einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
HFBB_Holzfensterbau_IV_zugeschnitten.jpg
Bohn-Werbeanlagen_FraeseJPG.JPG
 

Gewerbegebiete

 
Übersicht Bernauer Gewerbegebiete

Übersicht

Die Stadt Bernau bei Berlin bietet interessierten Investoren verschiedene Möglichkeiten zur Ansiedlung in den städtischen Gewerbegebieten. In
nebenstehender Grafik sind die einzelnen Standorte gekennzeichnet.
[hier mehr]


Die Flächen befinden sich an der Kreisstraße Albertshofer Chaussee, die in 800 m Entfernung, außerhalb der Ortslage, zur Landesstraße L200 führt. Die Auffahrten zur Bundesautobahn A 11 (Berlin-Stettin) liegen 3 km (Bernau-Nord) bzw. 4 km (Bernau-Süd) entfernt. Im 8 km entfernten Schwanebeck führt eine Auffahrt auf den Berliner Ring (A 10).

[hier mehr]


Die Flächen befinden sich an der Bundesautobahn A 11 zwischen der Helmut-Schmidt-Allee und der Schönower Chaussee in unmittelbarer Nähe des Anschlusses Bernau-Nord. Der Berliner Stadtring A 10 ist 9 km entfernt. Die Flughäfen Berlin-Tegel (55 km) und Berlin-Schönefeld (78 km) sind direkt über die Autobahnen zu erreichen. S-Bahn, Regionalbahn und Intercity verbinden Bernau bei Berlin mit dem 25 km entfernten Zentrum Berlins, Busse mit dem Umland.

[hier mehr]


Die Flächen befinden sich an der Autobahnabfahrt Bernau-Nord der A 11 zwischen Wandlitzer und Schönower Chaussee. Der Berliner Ring A 10 ist 8 km entfernt. Die Flughäfen Berlin-Tegel (55 km) und Berlin-Schönefeld (78 km) sind direkt über die Autobahn zu erreichen. S- und Regionalbahnen sowie Interregiozüge verbinden Bernau bei Berlin mit dem Zentrum Berlins, Busse mit dem Umland.

[hier mehr]


Luftbild Schönfelder Weg

Gewerbegebiet Schönfelder Weg

Ansprechpartner
Stadtwerke Bernau bei Berlin
Breitscheidstraße 45
Tel.: 03338 61-356
Fax: 03338 61-386

 
Standortfaktoren
  • räumliche Nähe zu Berlin und Polen
  • direkter Autobahnanschluss an die A11 Berlin–Stettin und A10 Berliner Ring
  • S-Bahn- Verbindung in das Berliner Zentrum, Regionalbahn- und Intercity-Anschluss
  • Steuersätze:
    Gewerbesteuer 350 v. H.,
    Grundsteuer A (Land- u. Forstw.) 200 v. H.,
    Grundsteuer B (Grundstücke) 400 v. H.
  • Mittelzentrum mit historischem Stadtkern
  • Wohnort mit über 39.000 Einwohnern
  • sehr gut entwickelte medizinische Infrastruktur
  • Bildungsstandort mit diversen Kindergärten, Schulen, Gymnasien und einem Oberstufenzentrum
  • breites kulturelles Angebot