einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
HFBB_Holzfensterbau_IV_zugeschnitten.jpg
Bohn-Werbeanlagen_FraeseJPG.JPG
 

BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH

BEST

Die BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH ist eine junge und dynamische Eigengesellschaft der Stadt Bernau bei Berlin. Die im Jahre 2009 gegründete Gesellschaft ist für die Profilierung und Vermarktung von Image und Identität der Stadt Bernau bei Berlin als ein lebendiger und kulturell geprägter Identifikationsraum verantwortlich.

BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH
Breitscheidstraße 45
16321 Bernau bei Berlin

E-Mail: kontakt@best-bernau.de
Web: www.best-bernau.de
Telefon: 03338 376-590
Fax: 03338 376-599

 
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.

 

Mit Beschluss der Stadtverordnetenversammlung Nr. 6-533/2019 vom 15.05.2019 wurde die BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH ab 2019 mit dem Betrieb des Besucherzentrums Baudenkmal Bundesschule Bernau und allen damit zusammenhängenden vorbereitenden Aufgaben betraut. Zur Erfüllung der durch die EU-Kommission vorgegebenen Melde- und Informationspflichten wird hiermit der Zugang zum Zuwendungsbescheid vom 16.08.2019 gewährt.

Zuwendungsbescheid für 2019 (Besucherzentrum)
zuwendungsbescheid_stadt_bernau_besucherzentrum.pdf (372,39 KB)

 
 
 
Standortfaktoren
  • räumliche Nähe zu Berlin und Polen
  • direkter Autobahnanschluss an die A11 Berlin–Stettin und A10 Berliner Ring
  • S-Bahn- Verbindung in das Berliner Zentrum, Regionalbahn- und Intercity-Anschluss
  • Steuersätze:
    Gewerbesteuer 350 v. H.,
    Grundsteuer A (Land- u. Forstw.) 200 v. H.,
    Grundsteuer B (Grundstücke) 400 v. H.
  • Mittelzentrum mit historischem Stadtkern
  • Wohnort mit über 40.000 Einwohnern
  • sehr gut entwickelte medizinische Infrastruktur
  • Bildungsstandort mit diversen Kindergärten, Schulen, Gymnasien und einem Oberstufenzentrum
  • breites kulturelles Angebot