einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Markt_Park_Tulpen
Junge_Park_Luftballons
 

Bernau barrierefrei

 

Bernau bei Berlin ist über 775 Jahre alt. Viele historische Gebäude erzählen die Geschichte des Ortes. Die Stadt ist grün, denn die einstigen Wallanlagen ziehen sich als grüner Gürtel mit Schwanen- und Elysiumteich und Parks um den historischen Stadtkern. Einer der größten Vorzüge der Stadt ist ihre Nähe zu Berlin. Mit der S-Bahn S 2 oder der Bahn — dem Regionalexpress RE 3, der RB 24 — reisen sie schnell und bequem an. Ein Besuch, der sich lohnt. Die Stadt Bernau bei Berlin ist eine der vier Preisträger des Innenstadtwettbewerbs 2011 des Landes Brandenburg „Innenstadt! — Barrierefrei?“

[hier mehr]


Im Jahre 2002 hat die Stadtverordnetenversammlung den Beitritt zur „Erklärung von Barcelona“ beschlossen, welche die Integration behinderter und älterer Menschen in die Gesellschaft zum Ziel hat.

[hier mehr]


Signet "Bernau barrierefrei"


Der Bernauer Tourist-Information wurde am 16. November 2012 das Signet „Bernau barrierefrei“ durch Franziska Hausding, Geschäftsführerin der Bernauer Stadtmarketing-Gesellschaft BeSt, und Sabine Jäger, Beauftragte für die Integration behinderter Menschen des Landkreises Barnim, verliehen.

Auf dem gelben Signet befinden sich Piktogramme, die den Betroffenen schon an der Eingangstür zeigen, mit welcher Art von Barrierefreiheit sie rechnen können. Im Fall der Bernauer Tourist-Information sind dies besondere Hilfen für Rollstuhlfahrer und für Menschen mit Hörverlust oder Schwerhörigkeit.

 

 
Hörhilfen in der Stadtverwaltung

HörhilfenFür hörgeschädigte Bürger stehen am Empfang des Rathauses, in der Tourist-Info und im Verwaltungs- gebäude Bürgermeisterstraße 25 Hörhilfen zur Nutzung in der Verwaltung bereit. Die Einweisung in die Handhabung erfolgt jeweils vor Ort.

Hinweise für mobilitätseingeschränkte Menschen

Barrierefreie öffentliche Toiletten Barrierefreie Toiletten

  • Bahnhofsvorplatz
  • Brauerstraße (gegenüber Sparkasse)
  • Tourist-Information

ParkplätzeBarrierefrei

  • Alte Brauerei (2 in Höhe Hausnummer 1 und 7)
  • Alte Goethestraße 3/Einmündung An der Stadtmauer (1)
  • Angergang/Ecke Berliner Straße (3)
  • August-Bebel-Straße (3 Ecke Parkstraße)
  • Bahnhofsplatz (5 auf dem Parkdeck)
  • Bahnhofsvorplatz (2 an der alten Post)
  • Berliner Straße (2 bei Haus Nr. 45)
  • Brauerstraße (1 in Höhe von Haus Nr. 8)
  • Breite Straße 2 (2, ab 13.00 Uhr)
  • Breitscheidstraße (2 vor dem Amtsgericht)
  • Brüderstraße (2 Nähe Steintor)
  • Hussitenstraße (2 vor dem Ärztehaus)
  • Jahnstraße (3 am Neuen Friedhof)
  • Klementstraße (1 vor der AOK)
  • Louis-Braille-Straße (1 Parkplatz, Ecke Brüderstraße)
  • Tuchmacherstraße 15 (1)