einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Markt_Park_Tulpen
Junge_Park_Luftballons
 

21. Schwertkämpfertreffen 2018

Schwertkämpfertreffen

Auch in der Geschichte waren Schwerter immer mehr als nur Waffen. Sie waren zugleich Symbole der Macht und des Rechts.

Dass Schwert nicht gleich Schwert und Schwertkampf nicht gleich Schwertkampf ist, kann man am Sonntag, den 11. März 2018, nicht nur sehen, sondern auch erleben. Denn dann treffen sich in der Erich-Wünsch-Halle an der Heinersdorfer Straße Schwertkämpfer aus Deutschland und Tschechien. Stolze Ritter, römische Gladiatoren, wilde Wikinger, japanische Samurai, französische Musketiere, geheimnisvolle Ninja, italienische Edelleute und verwegene Landsknechte zeigen Schwertkampfkunst aus Europa und Asien. Ihre Waffen — Gladius, Spathaner, Ritterschwert, Katana, Rapier, Katzbalger, Dolch oder Degen — kann dann jeder Besucher aus der Nähe betrachten oder einmal in die Hand nehmen.

Los geht es um 10 Uhr und dann wird bis 17 Uhr gezeigt, wie man meisterlich mit Klingen aller Art umgehen kann. Mit dabei sind gut 150 Akteure aus mehr als 20 Vereinen und Gruppen, die in verschiedenen aisatischen und europäische Stilrichtungen kämpfen.

Eine kurze Zeit-Weltreise und Schwertkämpfer zum Anfassen sind an diesem Sonntag garantiert. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt und wer will, kann an einigen Ständen einkaufen oder sich über einzelne Schwertkampfformen informieren.

 

PROGRAMM SCHWERTKÄMPFERTREFFEN 2018

Ablaufplan

Sonntag 11. März Einlass ab 9:30

1. 10:00 – 10:15 Eröffnung, alle teilnehmenden Gruppen werden vorgestellt
2. 10:15 - 10:35 „Hilfe die Wikinger kommen!“
3. 10:35 – 10:50 „Kolosseum in Bernau“ Römische Gladiatoren der Gruppe Tostabur
4. 10:50 – 11:05 „Schattenkrieger aus Fernost“ die Ninja
5. 11:05 – 11:20 „Kämpfen wie die Askanier“ Drachenbanner Berlin
6. 11:20 – 11:35 „Gatka“ Kampfkunst aus Indien, Akhara Berlin Santa Singh Nihang
7. 11:35 – 11:50 Bernauer Briganten
8. 11:50 – 12:05 „Tostabur“
9. 12:05 – 12:20 „Kämpfen mit der Naginata“ mit der Gruppe Genkido
10. 12:20 – 12:30 „Die hohe Kunst mit Degen und Schwert“ Adorea aus Olomouc
11. 12:30 – 12:45 Eskrima
12. 12:45 – 13:00 „Fechten und mehr“ mit Korporal aus Böhmen
13. 13:00 – 13:25 Bernauer Briganten (Tanzen)
14. 13:25 – 13:45 „Samurai aus Naumburg und Berlin“ Kamakura
15. 13:45 – 14:30 „Laut und scharf aus Japan“ Wasabi Daiko
16. 14:30 – 14:45 Tostabur
17. 14:45 – 15:00 Französische Schule (Libor und/oder seine Schüler)
18. 15.00 – 15:15 Chinesische Kampfkunst aus Bernau Chin Woo- Kampfkunstschule
19. 15:15 – 15:30 Gladiatores Berolinenses
20. 15:30 – 15:35 Tostabur(Tanz)
21. 15:35 – 15:50 Fechten als Kunst Adorea
22. 15:50 – 16:05 Equites Coronae Spineae
23. 16:05 – 16:20 Böhmische Ritter ohne Pferde
24. 16:20 – 16:30 Peter Brozek
25. 16:30 – 17:00 Kurzprogramm aller (2-10min) und Finale

Änderungen vorbehalten


 
21. Schwertkämpfertreffen am 11. März 2018
Aktueller Termin

Sonntag, 11. März 2017
10-17 Uhr
Erich-Wünsch-Halle
Heinersdorfer Straße 52

Eintritt: 3€ / ermäßigt: 2€