einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Markt_Park_Tulpen
100-500-Jubiläum-rechteck
 

22. Schwertkämpfertreffen

Schwertkämpfertreffen

Sind wir nicht alle schon einmal - ob als Kind oder auch als Erwachsender - der Faszination des Schwertes erlegen? Wer kämpfte nicht als Junge mit seinem hölzernen Excalibur gegen Drachen oder befreite in seinen Träumen mit dem Degen die schöne Prinzessin aus den Händen finsterer Bösewichter? Bei all diesen Gelegenheiten streite der Gute Held stets mit dem Schwert in der Hand, siegreich gegen das Böse. Dabei ist das Schwert nicht nur irgendeine Waffe, sondern immer die ehrenhafte, die ritterliche Waffe und damit zugleich ein Symbol von Recht und Macht.

Die Helden all dieser Kinderträume kann man beim Schwertkämpfertreffen in Aktion erleben, wenn es wieder heißt: Bernau lädt zu einer Zeit- und Weltreise auf den Spuren des Schwertkampfes.
Tauchen Sie ein in ferne und fremde Welten. Erleben Sie Gladiatorenkämpfe wie im alten Rom oder lerne sie wilde Wikinger, stolze Ritter, tapfere Musketiere, verwegene Landsknechte, geheimnisvolle Ninja, edle Samurai und mystische Nihangs kennen.

Das alles am 10.03.2019 von 10.00 – 17.00 Uhr in der Erich-Wünsch-Halle, Heinersdorfer Straße 52 in Bernau.

Dann wird gezeigt, wie man meisterlich mit Klingen aller Art umgehen kann. Mit dabei sind gut 150 Akteure aus mehr als 20 Vereinen und Gruppen, die verschiedene asiatische und europäische Stilrichtungen vorführen. Bestaunen kann man Kampfkunst aus China, Indien, Japan und den Philippinen sowie die deutsche, italienische, französische und spanische Fechtkunst. Und zur Bildungsreise wird das Ganze auch noch, denn zu den Vorführungen gibt es fachkundige Erklärungen. Darüber hinaus besteht den ganzen Tag über immer wieder die Möglichkeit des persönlichen Gespräches mit den Akteuren.
Zwischen all dem Kämpfen gibt es Musik, Tanz und Kinderunterhaltung. Für das leibliche Wohl wird gesorgt und wer will, kann an gut sortierten Ständen auch das Eine oder Andere einkaufen.

Ein lohnendes Ziel für die ganze Familie!

 

Sonntag, 10. März 2019
10-17 Uhr
Erich-Wünsch-Halle
Heinersdorfer Straße 52

Eintritt: 3€ / ermäßigt: 2€