einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Fahrradfahrerin
100-500-Jubiläum-rechteck
 
12. März 2014

Qualitätssiegel ServiceQualität Deutschland verliehen

Verleihung Qualitätssiegel(Bild: 1/2)

Auf der ITB, der Internationalen Tourismusbörse in Berlin wurden am Mittwoch, den 5. März durch die Tourismusakademie Brandenburg 55 Betriebe aus Brandenburg und Berlin – so viele wie noch nie – mit dem Qualitätssiegel ServiceQualität Deutschland ausgezeichnet. Unter den ausgezeichneten Betrieben befand sich auch die Tourist-Information der Stadt Bernau bei Berlin. Sie wurde mit dem ServiceQ Deutschland Stufe I ausgezeichnet. Frau Monika Müller, die Leiterin der Bernauer Tourist-Information nahm die Auszeichnung für das Team entgegen. „Für dieses QualitätsSiegel wurden unsere Serviceabläufe aus Kundensicht analysiert. Zu den wichtigsten Maßnahmen in diesem Jahr gehören u. a. der Ausbau von thematischen Projekten in touristischen Netzwerken, die Erweiterung der Öffnungszeiten in der Sommersaison, der Ausbau des Verkaufssortiments sowie die Umgestaltung der Schaufenster“, erklärte Frau Müller. „Servicequalität ist ein lebendiger Prozess und alle Mitarbeiterinnen sind bereit, die Änderungen mitzutragen. Dabei ist unsere Teilnahme an Inhouse-Schulungen, externen Fortbildungen und touristischen Infotouren sehr wichtig.“

Mit dem „ServiceQ“ werden Betriebe zertifiziert, die in ihrem Hause mit einem ausgebildeten Qualitätscoach das Qualitätsmanagementsystem erfolgreich eingeführt haben. Das Qualitätssiegel ist drei Jahre gültig. Unter bestimmten Voraussetzungen kann danach eine höhere Stufe beantragt werden. Insgesamt gibt es drei Stufen.