einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Fahrradfahrerin
100-500-Jubiläum-rechteck
 
14. Januar 2013

Monika Müller ist neue Chefin der Bernauer Tourist-Information

Monika MüllerMonika Müller ist neue Chefin der Bernauer Tourist-Information. (Foto: Tourist-Info/jp)

Monika Müller leitet jetzt die Bernauer Tourist-Information und hat damit die Nachfolge von Monika Ulbricht angetreten. „Der Vorname verpflichtet“, so die neue Chefin scherzhaft. Von ihrer Vorgängerin spricht sie mit großer Hochachtung. Mit viel Ideenreichtum und ansteckendem Optimismus habe diese die Tourist-Info und viele Besuchermagnete etabliert. Gern erinnert sich Monika Müller an die Zeit vor etwa 10 Jahren, als sie vertretungsweise im damaligen Fremdenverkehrsamt gearbeitet hat. Seitdem war sie in verschiedenen touristischen Bereichen im Barnim tätig. Zuletzt als Mitarbeiterin der Wirtschafts- und Tourismusentwicklungsgesellschaft des Landkreises, dort unter anderem als Projektkoordinatorin für den Radfernweg Berlin–Usedom. Für mehrere Gemeinden und auch für den Landkreis hat die gebürtige Polin deutsch-polnische Projekte betreut. Durch ihre Sprachkenntnisse und ihre freundliche Art ist sie eine perfekte „Brückenbauerin“.

Ihr neuer Job ist für sie nun eine interessante Herausforderung, der sie sich gern stellt. „Die Tourist-Info ist eine Visitenkarte für die Stadt“, so die 42-Jährige, die sich auf die Zusammenarbeit mit ihren drei Kolleginnen freut.