einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Fahrradfahrerin
100-500-Jubiläum-rechteck
 
12. August 2019

Kunst- und Handwerkermarkt begrüßt am 25. August seine Besucher

Kunst- und HandwerkermarktFoto: Tourist-Information

Am Sonntag, dem 25. August findet der dritte Kunst- und Handwerkermarkt im Bernauer Stadtpark am Pulverturm statt.

Über 90 Künstler, Kunsthandwerker und Händler – auch aus unserem Nachbarland Polen – bieten von 10 bis 17 Uhr ihre Waren zum Kauf an: Gemaltes und Gedrucktes, Gedrechseltes, Gesägtes und Geschnitztes aus Holz, Gebranntes aus Ton, Geflochtenes aus Weiden, Gestricktes und Gehäkeltes, Genähtes und Gefilztes, Gestecktes aus Trockenblumen, handgefertigte Seifen und Schmuck aus den unterschiedlichsten Materialien, das Beste von fleißigen Bienen und viele andere Dinge, die unser Leben schöner machen.

Die jüngsten Besucher können sich ab 11 Uhr auf das Kinderprogramm „Habt ihr heute schon geschnullerbatzt?“ mit dem Kindermusiktheater „Nobel Popel“ freuen. Sie können aber auch ganz nach Lust und Laune auf der Wiese herumtoben oder auf dem Spielplatz klettern, wippen und schaukeln. Am Stand der Tourist-Information startet um 13 Uhr eine kostenlose Führung durch die Stadt – mit Geschichte und noch mehr Geschichten. Auch die Bernauer Museen und Kirchen
öffnen an diesem Tag ihre Türen. Ab 14 Uhr spielt die Gruppe „Wolgemut“ Folkloremusik vom Mittelalter bis Barock. Junge Künstler aus Bernau und Umgebung präsentieren von 16 bis 17 Uhr Musik und Texte aus allen Genres.

Am 25. August kann man im Stadtpark nicht nur über den Kunst- und Handwerkermarkt schlendern, sondern auch den Tag der Vereine besuchen, der von der Bernauer Stadtmarketing GmbH organisiert wird. Zudem findet zeitgleich der Voting-Day – die Abstimmung über den Bürgerhaushalt 2020 – statt.