einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Markt_Park_Tulpen
Junge_Park_Luftballons
 
30. Juli 2018

10. August: Ausstellungseröffnung im Mühlentor

Mandala von Joanna SzalaDie polnische Künstlerin Joanna Szala zeigt im Mühlentor ihre Ausstellung „Mandala – eine unendliche Berührung“. (Foto: Robert Sabatini)

Die Tourist-Information lädt alle Interessierten für Freitag, den 10. August um 17 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Mandala – eine unendliche Berührung“ der polnischen Künstlerin Joanna Szala ins Mühlentor (Mühlenstraße) ein.

Während bisherige Ausstellungen vor allem Portraits und Landschaften zeigten, werden in dieser Kunstausstellung Werke präsentiert, die den Geist berühren. Das Mandala-Symbol stammt aus der hinduistischen Tradition und bedeutet „Kreis des Lebens“, ein Symbol der Harmonie und Perfektion, dem therapeutische Eigenschaften nachgesagt werden. „Jeder Mensch hat seine innere Mitte, die bei der Mandala-Malerei unser „Ich“ ist, das nach außen strahlt“, sagt die Künstlerin Joanna Szala.

Sie verwendet für ihre Mandalas verschiedene Techniken und lässt sich von der Natur und ethnischen Kunst inspirieren. Beim ersten Kunstfestival im Mai des vergangenen Jahres in Stargard lösten ihre Arbeiten bei den Besuchern große Bewunderung aus.

Die Ausstellung, die zusammen mit dem Verein BRAMA aus Stargard organisiert wurde, kann ab dem 11. August immer samstags von 10 bis 14 Uhr oder nach Absprache mit der Tourist-Information, Telefon (0 33 38) 365-365, besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.