Markt_Park_Tulpen
Junge_Park_Luftballons
 
form bg
 

Der Bernauer Stadtpark birgt zahlreiche Kunstschätze. Seit heute werden diese und ihr jeweiliger Entstehungshintergrund durch drei neue Informationstafeln erklärt. Eine Tafel verweist auf die „Konrad-Wolf-Gedenkstätte“ in der Nähe des Pulverturms, zwei weitere auf Skulpturen, die seit dem internationalen Bildhauersymposium von 2011 („Steine ohne Grenzen“) öffentlich zugänglich sind.

[hier mehr]


13. April 2018
KunstmarktDie polnische Künstlerin Katarzyna Grześkowiak ist wieder dabei. (Foto: Tourist-Information)

Am 29. April ist Saisonstart für den Bernauer Kunst- und Handwerkermarkt

Die Bernauer Tourist-Information lädt für Sonntag, den 29. April wieder zum Kunst- und Handwerkermarkt in den Stadtpark am Pulverturm ein. Mehr als 80 Künstler, Kunsthandwerker und Händler – auch aus dem Nachbarland Polen – bieten von 10 bis 17 Uhr ihre Waren an: Gemaltes und Gedrucktes, Gedrechseltes, Gesägtes und Geschnitztes aus Holz, Gebranntes aus Ton, Geflochtenes aus Weiden, Gestricktes und Gehäkeltes, Genähtes und Gefilztes, Gestecktes aus Trockenblumen, handgefertigte Seifen und Schmuck aus unterschiedlichsten Materialien, das Beste von fleißigen Bienen und viele andere Dinge, die das Leben schöner machen.

[hier mehr]


Derzeit wird die Baugrube ausgehoben, aber am 30. April beginnt die Firma Mark-A. Krüger mit den Rohbauarbeiten für das neue Rathaus. In Vorbereitung auf diese wird am kommenden Montag (16. April) auf dem Bernauer Marktplatz eine Umzäunung für die Baucontainer aufgestellt. Die Container kommen dann am Dienstag und Mittwoch. Das hat zur Folge, dass die Parkfläche auf dem Marktplatz kleiner wird. Und zwar um 72 Quadratmeter, was weniger ist als ursprünglich geplant.

Über eine Baustellenwebcam kann man das Baugeschehen für das neue Rathaus auch live auf der städtischen Internetseite www.bernauimbau.de verfolgen. Eine kleine Kamera, die in einem Dachfenster der Sankt-Marien-Kirche installiert ist, macht dafür Aufnahmen von der Baustelle an der Ecke Bürgermeister- und Grünstraße.

[hier mehr]


Am kommenden Samstag, dem 14. April, präsentiert sich Bernau auf dem 42. Brandenburgischen Reisemarkt im Berliner Ostbahnhof. Gemeinsam mit dem Verein Naturpark Barnim wollen die Mitarbeiterinnen der Tourist- Information die Urlaubsgefühle vieler interessierter und neugieriger Gäste wecken und auf die Hussitenstadt aufmerksam machen.

[hier mehr]


27. März 2018
Tourist Information neu 2015

Sommeröffnungszeiten in der Tourist-Information

Mit Beginn des Monats April gelten in der Bernauer Tourist-Information wieder die Sommeröffnungszeiten. Die Tourist-Information ist dann ab 3. April bis Ende Oktober montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. An den Osterfeiertagen, also von Karfreitag, 30. März bis Ostermontag, 2. April, bleibt die Tourist-Information geschlossen.


Für Donnerstag, den 5. April um 19 Uhr, laden das Heimatmuseum und das Kulturamt zu einem Informationstreffen über das Kunstprojekt „Traumstadt“ in den Kunstraum Innenstadt, Alte Goethestraße 3, ein. In dem Projekt geht es um Vorstellungen vom künftigen Zusammenleben in Bernau und darum, wie diese dargestellt werden können – in einer Ausstellung werden ab Mitte Mai die Ergebnisse präsentiert. Interessierte sind herzlich eingeladen, ihre Visionen von der Traumstadt der Zukunft künstlerisch zu verarbeiten und an der Ausstellung mitzubauen.

[hier mehr]


Das UNESCO-Welterbe Bauhaus Denkmal Bernau soll ein Besucherzentrum bekommen und sich so noch besucherfreundlicher präsentieren. Die Stadt Bernau hat dazu einen Architekturwettbewerb durchgeführt.

Für die Teilnahme haben sich 47 Architekten aus ganz Deutschland beworben, 14 Büros wurden durch die Stadt ausgewählt bzw. ausgelost. Nun stehen die Sieger fest: In einer Jurysitzung am Montag ging der 1. Preis an das Stuttgarter Büro Steimle Architekten und der 2. Preis an das Berliner Büro Arnke, Häntsch, Mattmüller, AHM Architekten.

„Wir sind begeistert von den vielen guten Entwürfen und gehen davon aus, dass wir mit dem Siegerentwurf dem Denkmal gerecht werden“, so Bürgermeister André Stahl. Schließlich sei die hängende Glaskonstruktion ein absoluter Hingucker und ein stilprägendes Bauhaus-Element. Mit den Planungen für das Projekt wird zügig begonnen, die Realisierung des Baus soll im nächsten Jahr in Angriff genommen werden. Gefördert wird das Vorhaben aus dem Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus.

[hier mehr]


Eine Sonderausstellung zum Gedenken an die Bildhauerin Margit Schötschel wird am kommenden Freitag, dem 2. März, 15 Uhr im Beisein der Familie mit einer Feierstunde im Kunstraum Innenstadt, Alte Goethestraße 3 eröffnet. Alle Interessierten sind dazu eingeladen.

[hier mehr]


Auf der Grünen Woche auf dem Messegelände unter dem Funkturm in Berlin präsentierte sich am 19. Januar 2018 die Stadt Bernau bei Berlin traditionell am Stand der WITO Barnim. Der Stand bildete an diesem Freitag einen besonderen Anziehungspunkt für die Messebesucher.

[hier mehr]


21. November 2017
Lichteradventsmarkt

Lichteradventsmarkt

Zum zweiten Adventsmarkt mit kunsthandwerklichen Angeboten lädt die Bernauer Tourist-Information zu Sonntag, den 10. Dezember 2017 von 11 bis 18 Uhr auf den Kirchplatz und um die St.-Marien-Kirche ein. Angeboten werden dort Schmuck, Keramik, Genähtes, Honigwaren und vieles andere mehr.

Um 11.30 Uhr erwartet die jüngsten Besucher ein weihnachtliches Programm mit Pan Panazeh.

Ab 13.30 Uhr erklingt auf dem Kirchplatz Bläsermusik. In der Jurte finden die kleinen und großen Besucher kuschlige Plätze, auf denen sie Märchen, Gitarrenmusik und Gesang hören können.

 

[hier mehr]


15. November 2017
Tourist-Information

Öffnungszeiten der Tourist-Information zum Lichteradvents- und Weihnachtsmarkt

Die Bernauer Tourist-Information hat zum Lichteradventsmarkt am 10. Dezember 2017 von 11 bis 17 Uhr geöffnet und zum Bernauer Weihnachtsmarkt vom 14. bis 17. Dezember 2017 von Donnerstag bis Samstag von 10 bis 19 Uhr um am Sonntag von 12 bis 18 Uhr.


2. November 2017
Tourist Information neu 2015

Winteröffnungszeiten in der Tourist-Information

Seit dem 1. November 2017 gelten in der Bernauer Tourist-Information wieder die Winteröffnungszeiten.
Das Büro ist bis Ende März 2018 Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.


Zum letzten Kunst- und Handwerkermarkt in diesem Jahr lud die Bernauer Tourist-Information am Sonntag, den 24. September in den Stadtpark ein.

[hier mehr]


14. September 2017
Bernau leuchtet

2. Oktober: Bernau leuchtet

Am 2. Oktober wird in Bernau gefeiert. Der weitgehende Abschluss der Sanierungsarbeiten im Stadtzentrum ist Grund genug dafür. Alle Straßen und Plätze wurden in den zurückliegenden 25 Jahren erneuert, fast alle Häuser auf Vordermann gebracht. Rund 28 Millionen Euro Fördermittel von Bund, Land und Stadt sind in die Sanierungsgebiete Stadtkern und Gründerzeitring geflossen. Beim Lichtfestival „Bernau leuchtet“ werden besonders markante Gebäude angestrahlt.

[hier mehr]


Zum vierten und letzten Kunst- und Handwerkermarkt in diesem Jahr lädt die Bernauer Tourist-Information zu Sonntag, den 24. September in den Stadtpark ein.

[hier mehr]


8. September 2017
Gesundheitsmarkt 2017

Bernauer Gesundheitsmarkt

Die Bernauer Tourist-Information war auch in diesem Jahr wieder mit einem Informationsstand auf dem Bernauer Gesundheitsmarkt am Donnerstag, dem 7. September 2017 vertreten. Das ausgestellte Informationsmaterial wurde gern von den Besuchern des Marktes mitgenommen. Besonders gefragt waren die Radkarten und Tourentipps rund um Bernau.


Künstler, die am deutsch-polnischen Maler-Pleinair „Tore in die Zukunft” teilgenommen haben, präsentieren am kommenden Freitag, dem 8. September, ab 16 Uhr in den Räumen der Bernauer Freizeitwerkstatt FRAKIMA, Breitscheidstraße 43 a ihre Bilder. Gäste sind dazu herzlich eingeladen. Sie können sich zudem auf eine außergewöhnliche Klangreise mit Ellen Meyer und ihrem Kora-Instrument freuen.

[hier mehr]


Zu einer Pilgertour auf dem Jakobsweg luden die Städte Bernau bei Berlin und Werneuchen sowie der Verein Regionalpark Barnimer Feldmark am vergangenen sonnigen Sonntag alle Pilgerfreunde ein, die etwa 17 Kilometer lange Tour von Werneuchen nach Bernau zu beschreiten.

[hier mehr]


1. September 2017
KM August(Bild: 1/6)

Impressionen vom Kunst- und Handwerkermarkt

Der Kunst- und Handwerkermarkt am 27. August 2017 war wieder sehr gut besucht. 80 Händler, Künstler und Handwerker hatten ihre Produkte präsentiert.


Zum dritten Kunst- und Handwerkermarkt in diesem Jahr lädt die Bernauer Tourist-Information zu Sonntag, den 27. August in den Stadtpark ein.

Etwa 80 Künstler, Kunsthandwerker und Händler bieten von 10 bis 17 Uhr ihre Waren zum Kauf an. „Im Angebot haben sie Gebrauchsgegenstände und Zierrat in verschiedensten Formen und aus unterschiedlichsten Materialien. Hier ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei“, informiert Jutta Blank von der Tourist-Information.

[hier mehr]


Zu einer Pilgertour auf dem Jakobsweg laden die Städte Bernau und Werneuchen zu Sonntag, den 3. September alle Interessierten ein. Dabei geht es nicht nur um Bewegung an frischer Luft, sondern auch um Äpfel. Im Jahr des Reformationsjubiläums gehört dazu auch ein Luther-Spruch. So soll der Reformator gesagt haben: „Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen“. Die etwa 15 Kilometer lange Wanderung führt von Werneuchen über Löhme und Börnicke nach Bernau. Unterstützt wird sie vom Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.

[hier mehr]


Die ehemalige Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (ADGB) in Bernau ist in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen worden. Das hat das Welterbekomitee der UNESCO heute auf seiner Sitzung im polnischen Krakau entschieden. Die bereits seit 1996 bestehende Welterbestätte „Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar und Dessau“ wird damit um das Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau erweitert. Teil der Erweiterung sind auch die Laubenganghäuser in Dessau (Sachsen-Anhalt).

[hier mehr]


Zu einer Ausstellungseröffnung laden der „Verein zur Förderung des Wiederaufbaus des Mühlentores in Bernau bei Berlin“ und die Bernauer Tourist-Information alle Interessierten zu kommenden Samstag, den 1. Juli, 15 Uhr ins Mühlentor ein. Gezeigt werden Bilder des polnischen Malers und Graphikers Ryszard Balon.

[hier mehr]


Plattfuß, defektes Licht – aber Lust auf eine Radtour?

Mitten in der Fahrradsaison ist es an der Zeit für eine Zwischeninspektion. Die Bernauer Tourist-Information und das junge Berliner Start-up-Unternehmen live cycle laden zu Sonnabend,
den 1. Juli von 9 bis 13 Uhr alle Radfahrbegeisterten auf den Bernauer Bahnhofsplatz zu einem kostengünstigen Fahrradcheck ein.

[hier mehr]


Zum Hussitenfest hat die Bernauer Tourist-Information wie folgt geöffnet:

Freitag, 9. Juni, Sa. 10. Juni: 10 bis 18 Uhr
Sonntag, 11. Juni: 10 bis 16 Uhr

Wenn Sie "hier mehr" anklicken kommen Sie zum Hussitenfestprogramm!

[hier mehr]


1. Juni 2017
Kunstmarkt(Bild: 1/7)

Impressionen vom Kunst- und Handwerkermarkt am 28. Mai

Der zweite Kunst- und Handwerkermarkt am 28. Mai war trotz des sommerlichen Wetters wieder gut besucht. Knapp 80 Künstler und Handwerker hatten teilgenommen. Viele waren das erste Mal dabei.


 
Datensätze 1 bis 30 von 136
1 | 2 | 3 | 4 | 5
 
Tourist-Information
 
 Bürgermeisterstraße 4
16321 Bernau bei Berlin
Tel.:
 
03338 761919
Fax:
 
03338 761970
E-Mail:
 
touristinformation @ bernau-bei-berlin.de
 
April bis Oktober:
   
Mo-Fr    
 
10.00 bis 18.00 Uhr
Sa
 
10.00 bis 14.00 Uhr
 
 
 
November bis März:
Mo-Fr
 
10.00 bis 17.00 Uhr
     

Weitere touristische Informationen erhalten Besucher an den Wochenenden im Museum Henkerhaus während der Öffnungszeiten.

Hinterlassen Sie uns Ihre Nachricht
 
     


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus