einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Markt_Park_Tulpen
Junge_Park_Luftballons
 
form bg
 
12. Dezember 2018
Rathaus-Adventskalender

Märchenhafter Rathaus-Adventskalender

In der Adventszeit ist das Bernauer Rathaus ein großer Adventskalender. „Die Fenster an der Frontseite wurden in Kalendertürchen verwandelt. Dahinter verbergen sich Märchenmotive der Gebrüder Grimm, wie der gestiefelte Kater, Schneewittchen und Hans in Glück“, informiert Jutta Blank von der Tourist-Information.

Jeden Tag öffnen Kindergarten- oder Grundschulkinder ein „Türchen“. Danach sehen sich die Mädchen und Jungen im Museum Henkerhaus den zum Kalendermotiv passenden Märchenfilm an. Wer ebenfalls einen Film anschauen möchte, kann dazu unter Tel. (03338) 22 45 einen Termin vereinbaren. Malhefte mit den Märchenmotiven sind in der Tourist-Information in der Bürgermeisterstraße 4 zum Preis von 2,50 Euro erhältlich.


Anlässlich des Bernauer Weihnachtsmarktes lädt der Kunstraum Innenstadt, Alte Goethestraße 3, bastelbegeisterte Kinder ab fünf Jahren am Samstag, dem 15. Dezember in der Zeit von 14 bis 17 Uhr, zu einem kostenlosen Kreativworkshop ein.

Unter Anleitung der Theaterplastikerin Ula Linke und der Puppenbauerin Susanna Jerger lernen die Kinder in einer gemütlichen Atmosphäre, wie sie aus Papier, Draht und Kunststoff ihren eigenen Engel entstehen lassen können. Beim figürlichen Gestalten sind der kindlichen Kreativität dabei keine Grenzen gesetzt.

Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Der Eintritt sowie der Workshop sind kostenlos.

[hier mehr]


21. November 2018
Kichteradventsmarkt

Bernauer Adventsmarkt

Die Bernauer Tourist-Information lädt am 9. Dezember 2018 von 11 bis 18 Uhr zu einem kunsthandwerklichen Adventsmarkt auf den Kirchplatz der St.-Marien-Kirche ein. Angeboten werden unter anderem Holzartikel, Keramik, Schmuck, Malerei sowie Filz- und Honigwaren.
Die Besucher können sich auf ein abwechslungsreiches kulturelles Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie freuen.

[hier mehr]


16. Oktober 2018
Kunstmarkt  09/18(Bild: 1/7)

Impressionen vom letzten Kunstmarkt in diesem Jahr

Hier ein paar Eindrücke vom letzten Kunst- und Handwerkermarkt in diesem Jahr am 30. September.

 

Schauen und lesen Sie auch hier!


10. Oktober 2018
Radtour(Bild: 1/3)

Yoga-Cycling-Fahrrad-Tour am 13.09.2018 - Resümee

Eine kleine Gruppe wind- und wetterfester Radfahr-Begeisterter fand sich am 13. September 2018 um 13 Uhr an der Tourist-Information Bernau bei Berlin ein und brach trotz Nieselregens zur Yoga-Cycling-Fahrrad-Tour auf.

Die 12 km lange Radtour führte durch die Bernauer Ortsteile. Die Tour stand ganz im Zeichen des entspannten und bewussten Radfahrens nach Börnicke und zurück zum Bernauer Gesundheitsmarkt auf dem Bahnhofsvorplatz.

[hier mehr]


Viele Wege führen nach Bernau - natürlich auch Radwege. Daher lädt die Tourist-Information der Stadt für Sonntag, den 30. September zu einer Yoga-Cycling-Tour von Pankow zum Kunst- und Handwerkermarkt in Bernau ein. „Yoga-Cycling ist nicht nur für jedes Alter, sondern auch für die ganze Familie geeignet“, sagt die Leiterin der Tourist-Information Monika Müller.

[hier mehr]


Die Bernauer Tourist-Information lädt für den 30. September wieder Groß und Klein zum vierten und gleichzeitig letzten Kunst- und Handwerkermarkt in diesem Jahr in den Ber-nauer Stadtpark am Pulverturm ein.
Mehr als 90 Künstler, Kunsthandwerker und Händler – auch aus unserem Nachbarland Polen – bieten von 10 bis 17 Uhr ihre Waren zum Kauf an: Gemaltes und Gedrucktes, Gedrechseltes, Gesägtes und Geschnitztes aus Holz, Gebranntes aus Ton, Geflochtenes aus Weiden, Gestricktes und Gehäkeltes, Genähtes und Gefilztes, Gestecktes aus Trockenblumen, handgefertigte Seifen und Schmuck aus den unterschiedlichsten Materialien, das Beste von fleißigen Bienen und viele andere Dinge, die unser Leben schöner machen.

[hier mehr]


3. September 2018
Wanderer

Jakobswanderung wieder mit knapp 100 Pilger

Die Städte Bernau und Werneuchen luden am Sonntag, dem 2. September alle begeisterten Wanderer und Pilger zu einer Pilgertour auf dem Jakobsweg ein. Unterstützt wurde die Tour vom Regionalpark Barnimer Feldmark e. V.

Knapp 100 Wanderer folgten wieder der Einladung, die nun schon zum 10. Mal ausgesprochen wurde. Auch im nächsten Jahr wird es wieder eine Tour am ersten Sonntag im September geben, wofür man sich bereits jetzt schon wieder unter Tel. 03338/365-365 oder unter touristinformation@bernau-bei-berlin.de anmelden kann.

Wir freuen uns auf Sie!


Im Europäischen Kulturerbejahr 2018 findet der Tag des offenen Denkmals am 9. September unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“ statt.

Auch in Bernau wird seit vielen Jahren ein Tag des offenen Denkmals organisiert. In denkmalgeschützten Bauten, Kirchen, Museen und Galerien werden besondere Veranstaltungen und Führungen angeboten. Darüber hinaus wird ein möglichst großes Spektrum an Denkmalen der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

[hier mehr]


Im Rahmen des Bernauer Gesundheitsmarktes am Donnerstag, dem 13. September lädt die Tourist-Information zu einer geführten Yoga-Cycling-Tour durch die Ortsteile von Bernau ein.

[hier mehr]


26. August 2018
Foto: Hans-Günther Dahms (Bild: 1/3)

Schön war´s: Die Eröffnung der Pilgerherberge in Börnicke

Rund 30 Leute nahmen die Einladung an, sich die wohl originellste Pilgerherberge Brandeburgs, ein Feuerwehrauto, einmal von Nahem anzuschauen. Zwei Referenten, passionierte Pilger, erzählten an dem Tag von Ihren Erlebnissen bei Kaffee, Kuchen und spanischer Musik.

 

Wer Lust hat dort auch zu übernachten, der findet hier die Kontaktdaten:

Annett Herzog, Tel. 0152-25799746

 


21. August 2018
Blochplan

Neuer Bernauer Stadtplan in der Tourist-Information erhältlich

Neuer Bernauer Stadtplan von Bloch-Plan seit Anfang August in der Bernauer Tourist-Information zum Preis von 4,00 € erhältlich. Das Besondere bei diesem Plan ist, dass er neben der Beschreibung von 23 Sehenswürdigkeiten noch einen Reprint von 1954 enthält und man so wunderbar sehen kann, wie die Stadt gewachsen ist, was sich verändert hat und was erhalten geblieben ist. Im Reprint sind die alten Straßennamen wie Karl-Marx-Platz, Thälmannstraße, Leninstraße und Behörden aus jener Zeit zu finden.


Die Städte Bernau und Werneuchen laden am Sonntag, dem 2. September alle begeisterten Wanderer und Pilger zu einer Pilgertour auf dem Jakobsweg ein. Die rund 17 Kilometer lange Wanderung führt von Werneuchen über Löhme und Börnicke nach Bernau. Unterstützt wird die Tour vom Regionalpark Barnimer Feldmark e. V.

[hier mehr]


„Stadt am Puls der Zeit“ heißt die neue Imagebroschüre über Bernau. Auf 28 Seiten visualisiert sie die Schönheiten der Stadt, benennt ihre Vorzüge und beleuchtet die Besonderheiten. Sie zeigt, warum es viele Gründe gibt, Bernau zu lieben.

[hier mehr]


Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der jährlich stattfindenden Pilgertour von Werneuchen nach Bernau bei Berlin lädt die Bernauer Tourist-Information alle Interessierten für Samstag, den 25. August um 15 Uhr in das Feuerwehrhaustheater in Börnicke ein.

[hier mehr]


Die Bernauer Tourist-Information lädt für Sonntag, den 26. August zum dritten Kunst- und Handwerkermarkt in den Stadtpark am Pulverturm ein.

Mehr als 80 Künstler, Kunsthandwerker und Händler – auch aus unserem Nachbarland Polen – bieten von 10 bis 17 Uhr ihre Waren zum Kauf an: Gemaltes und Gedrucktes, Gedrechseltes, Gesägtes und Geschnitztes aus Holz, Gebranntes aus Ton, Geflochtenes aus Weiden, Gestricktes und Gehäkeltes, Genähtes und Gefilztes, Gestecktes aus Trockenblumen, handgefertigte Seifen und Schmuck aus den unterschiedlichsten Materialien, das Beste von fleißigen Bienen und viele andere Dinge, die unser Leben schöner machen.

[hier mehr]


10. August 2018
Baumschilder in den WallanlagenJosephine Holz von der Tourist-Information lädt zu einem Spaziergang durch die Wallanlagen ein. (Pressestelle Stadt Bernau/cf)

Neue Beschilderung an Bäumen verrät viel Wissenswertes

Wer weiß schon, wie die Bäume heißen, die einem beim Spazierengehen über die Wallanlagen begegnen? Welche Eigenschaften sie haben und wie ihre Früchte aussehen?

Die neu angebrachten Baumschilder in den Bernauer Wallanlagen geben jetzt darüber Auskunft. Obendrein verraten sie noch mehr Interessantes und Wissenswertes über die Bäume. Auch die Namensschilder der einzelnen Wälle wurden erneuert und vereinfachen jetzt das Zurechtfinden in Bernaus grüner Lunge.

„Seien Sie herzlich eingeladen zu einem Spaziergang über die Wälle und nehmen Sie dazu am besten den Flyer 'Bernauer Wallanlagen – Naturlehrpfad' mit, um weitere Informationen und einen Lageplan zu erhalten“, empfiehlt Josephine Holz von der Tourist-Information in der Bürgermeisterstraße.


Die Tourist-Information lädt alle Interessierten für Freitag, den 10. August um 17 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Mandala – eine unendliche Berührung“ der polnischen Künstlerin Joanna Szala ins Mühlentor (Mühlenstraße) ein.

[hier mehr]


Die Tourist-Information lädt alle Interessierten für Samstag, den 4. August um 13.30 Uhr ins Mühlentor (Mühlenstraße) ein.

Zum Abschluss der Fotoausstellung „Hussiten in Bernau“ wird die Stadtführerinnen Beate Modisch kurz etwas über die Hussiten und ihre Verbindung zu Bernau erzählen. Wer Lust hat, kann im Anschluss an einem Spaziergang über die Wallanlagen teilnehmen.

[hier mehr]


19. Juli 2018
Sperrung_Klosterfelder_Weg(Foto: Pressestelle)

Wanderweg bis auf Weiteres gesperrt

Der Bauhof hat heute den nördlichen Teil des Klosterfelder Wegs kurzfristig und bis auf Weiteres gesperrt. Zu beiden Seiten des rund 650 Meter langen Abschnitts vom Ende der Kleingartensiedlung bis zur Einmündung des Ladeburger Landwegs stehen zahlreiche Bäume, von denen mögliche Gefahren ausgehen. Am 1. August wird ein Gutachter den Zustand der Bäume bewerten. Gegebenenfalls müssen anschließend einige Äste entfernt werden, um den Weg, der als Wanderweg ausgewiesen ist, wieder begehbar zu machen. Das Siedlungsgebiet im vorderen Teil des Weges ist von dieser Sperrung nicht betroffen.


Die Mühe hat sich gelohnt: Nach fünfwöchigen Modernisierungsarbeiten präsentiert sich die Bernauer Tourist-Information in der Bürgermeisterstraße 4 ab Montag, dem 16. Juli in einem neuen Gewand.

[hier mehr]


13. Juni 2018
Telefon

Achtung: Tourist-Information jetzt mit neuer Telefonnummer!

Im Zuge der Modernisierungsarbeiten ist die Bernauer Tourist-Information ab sofort unter der folgenden Telefon-Nummer erreichbar: 03338 365-365.


12. Juni 2018
Touri-Info rotes FahrradFoto: Bernau Live

Tourist-Information wird modernisiert

In der Bernauer Tourist-Information stehen Umbau- und Modernisierungsarbeiten an. Am 11. und 12. Juni muss die Einrichtung in der Bürgermeisterstraße 4 wegen Umzugs geschlossen bleiben.

Ab 13. Juni gibt es den Kundenservice dann im kleinen Atelier der Galerie, das sich im Hof des Hauses befindet. In den neugestalteten Räumlichkeiten werden die Besucher ab 16. Juli willkommen geheißen.

Geöffnet ist die Tourist-Info montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr.


12. Juni 2018

Tourist-Information dauerhaft mit neuer Nummer

Ende für die 76 19 19. Ab Mittwoch wird die Tourist-Information telefonisch unter der (0 33 38) 365-365 erreichbar sein. Das Team ist dann im kleinen Atelier der benachbarten Galerie Bernau, im Hof der Bürgermeisterstraße 4, besuchbar.

Grund für diese Änderungen sind Modernisierungsmaßnahmen in der Tourist-Information bis etwa Mitte Juli. Nach Ende dieser Arbeiten kehren die Mitarbeiterinnen in die angestammten Räumlichkeiten zurück und nehmen die neue Nummer mit: unter 365 365 das ganze Jahr erreichbar!


4. Juni 2018
Radtour zum Welterbetag_3(Bild: 1/3)

Schön war's - Radfahren zum UNESCO Welterbetag

Am 3. Juni lud die Bernauer Tourist-Information interessierte Bürger/innen zu einer Radtour anlässlich des bundesweiten UNESCO Welterbetages ein. Trotz des anfänglich fragwürdigen Wetters startete eine kleine Truppe aus 10 Personen über den Berlin-Usedom-Radweg nach Zepernick, fuhr dann über Schönow, Hobrechtsfelde zur Waldsiedlung Bernaus. Dort erwartete Fr. Dr. Kimmel die Teilnehmer/innen und gab einen Einblick zum ehemaligen Wohnsitz der DDR-Führungsspitze. Weiter ging es dann zum eigentlichen Ziel, dem Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau. Nach rund 25 km freuten sich die Radfahrer/innen über den Sonnenschein und eine kleine Pause bei Kaffee und Kuchen. Angeboten wurden im Anschluss dann  Führungen zum Bauhaus Denkmal sowie ein Puppentheater für Erwachsene.


Am Freitag, den 8. Juni, lädt die Tourist-Information sowie die Galerie Bernau zu einem gemeinsamen Sommerfest in den Hof der Galerie ein. Das Sommerfest beginnt um 19 Uhr mit der Ausstellungseröffnung. Gezeigt wird IRREGULAR MOVEMENTS von Katie Armstrong, Vincent Chomaz und Robert Tschöke mit Installation, Zeichnung, Sound und Video.

[hier mehr]


31. Mai 2018
Mühlentor(Bild: 1/2)

9. Juni: Fotoausstellung im Mühlentor wird eröffnet

Am Hussitenfest-Wochenende beginnt die Sommersaison im Bernauer Mühlentor. Gezeigt wird dort eine Ausstellung mit Fotos vom Hussitenfest 2017, die Teilnehmer der Jugendfotowerkstatt aus dem polnischen Stargard aufgenommen haben.

[hier mehr]


18. Mai 2018
Kunstmarkt(Bild: 1/2)

Zweiter Kunst- und Handwerkermarkt am 27. Mai

Zweiter Kunst- und Handwerkermarkt am 27. Mai 2018
Die Bernauer Tourist-Information lädt für den 27. Mai wieder Groß und Klein zum zweiten Kunst- und Handwerkermarkt in diesem Jahr in den Bernauer Stadtpark am Pulverturm ein.
Mehr als 80 Künstler, Kunsthandwerker und Händler – auch aus unserem Nachbarland Polen – bieten von 10 bis 17 Uhr ihre Waren zum Kauf an: Gemaltes und Gedrucktes, Gedrechseltes, Gesägtes und Geschnitztes aus Holz, Gebranntes aus Ton, Geflochtenes aus Weiden, Gestricktes und Gehäkeltes, Genähtes und Gefilztes, Gestecktes aus Trockenblumen, handgefertigte Seifen und Schmuck aus den unterschiedlichsten Materialien, das Beste von fleißigen Bienen und viele andere Dinge, die unser Leben schöner machen.

[hier mehr]


Die Tourist-Information der Stadt Bernau bei Berlin lädt im Rahmen des bundes-weiten UNESCO-Welterbetages am 03. Juni 2018 zu einer 25 km langen geführten Radtour in die grüne Umgebung Bernaus ein. Die Tour ist für radbegeisterte Bauhaus-Neugierige geeignet, die zusätzlich zum Thema Architektur auch noch Lust haben die Waldsiedlung näher kennen zu lernen.

[hier mehr]


Die Tourist-Information der Stadt Bernau bei Berlin lädt im Rahmen des Kunst- und Handwerkermarktes am 27. Mai 2018 zu einer 25 km langen geführten Yoga-Cycling-Rad-Tour ein. Yoga-Cycling ist für jedes Alter und für die ganze Familie geeignet.

[hier mehr]

 
Datensätze 1 bis 30 von 167
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 
Tourist-Information
 
Bürgermeisterstraße 4
16321 Bernau bei Berlin
Tel.:
 
03338 365 - 365
Fax:
 
03338 365 - 105
E-Mail:
 
touristinformation @ bernau-bei-berlin.de
 
April bis Oktober:
   
Mo-Fr    
 
10.00 bis 18.00 Uhr
Sa
 
10.00 bis 14.00 Uhr
 
 
 
November bis März:
Mo-Fr
 
10.00 bis 17.00 Uhr
     

Weitere touristische Informationen erhalten Besucher an den Wochenenden im Museum Henkerhaus während der Öffnungszeiten.

Hinterlassen Sie uns Ihre Nachricht
 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus