einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Startseite-oben_Bernauer-Wallanlagen.jpg
Slideshow-Startseite-oben_Bernauer-Waldlehrpfad.jpg
 

Von Bernau nach Eberswalde (32 km)

_DSC5694.jpgFoto: André Schmidt (Bild: 1/4)

Die Tour beginnt am Bahnhof Bernau und führt Sie zuerst durch den historischen Stadtkern und dann stadtauswärts nach Ladeburg und Lobetal. Beides sind Ortsteile der Stadt Bernau bei Berlin und besitzen einen dörflichen Charakter. Am Wegesrand warten hier Rastplätze mit Informationstafeln, die zum Orientieren auf der Wegestrecke oder auch zum Pausieren einladen. Der Weg führt weiter durch das Naturschutzgebiet Biesenthaler Becken bis nach Biesenthal, einem Ort, der mitten im Herzen des Naturpark Barnims liegt. Direkt auf dem Schlossberg in Biesenthal gibt es einen kleinen Aussichtsturm mit Raststätte, der den Besuchern einen fantastischen Rundblick ermöglicht.

Die Tour verläuft weiter über den Berlin-Usedom-Radweg nach Finowfurt, wo Sie am Treidelweg auf den Oder-Havel-Radweg treffen. Diesen folgen Sie immer entlang des Oder-Havel-Kanals und kommen dann über die Heegermühler Straße zum Bahnhof Eberswalde, um die Heimreise antreten zu können. Wer aber noch in Eberswalde verweilen möchte, dem bietet die Stadt von Spaß bis Erholung jede Menge.

mehr über die Stadt Eberswalde erfahren »

 
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.