Wasserturm.jpg
Bannerfoto_2.jpg
 

Waldsiedlung

Die streng bewachte Waldsiedlung hatte einen sogenannten „Innenring“ bestehend aus Wohnhäusern der Politprominenz und einem Ladenkombinat sowie einen „Außenring“ mit Dienstleistungseinrichtungen, z. B. Fahrbereitschaft, Begleiter, Personenschutz, Hausangestellte, Handwerker, Gärtner, Wäscherei u.s.w.
Fast 30 Jahre lang rankten sich Mythen und Legenden um diesen offiziell als „Wildforschungsgebiet“ gekennzeichneten Ort, der sich nach der Wende als Kleinbürgeridyll entpuppte.
Heute erholen sich hier die Patienten der Brandenburg Klinik.

Auf der Karte ist der ehemalige „Innenring“ der Waldsiedlung umrissen.

 
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.