Frühlungsblüher_Marktplatz
startbild_baustelle_var1.gif
 

SPD - Erste Schritte zur Umsetzung des Konzeptes „Stadtmarketing Bernau bei Berlin“ (5-295)

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin
Vorlage Nr.:5-295
Version: 2
Eingereicht am:27.08.2009
Typ:Fraktionsvorlage
Öffentlich:Nein

Inhalt und Begründung:

Die Stadt Bernau bei Berlin hat im September 2007 ein Stadtmarketing-Konzept in Auftrag gegeben, dass binnen 3 Monaten von Frau Roß, BBE erarbeitet wurde. Es wurde sowohl ein Stärken-Schwächen-Profil erarbeitet als auch schon erste Maßnahmen zur Umsetzung der Marketing-Strategie vorgeschlagen. Im Rahmen dieser ersten Phase des Stadtmarketing-Prozesses und als Bestandteil des Konzeptes konnte Ende 2008 ein Leitbild für „Bernau 2020“ entwickelt werden, basierend auf vorhandenen Leitbildern und mit Unterstützung der Stadtakteure in einem Wokshop im Januar 2008.
Im Dezember 2008 bis April 2009 erteilte die Stadt Bernau der externen Beraterin einen Folgeauftrag, die so genannte 2. Phase des Stadtmarketing-Prozesses. In diese Phase wurde u. a.. in einer öffentlichen Werkstatt im Januar 2009 der Maßnahmekatalog vorgestellt und zur Diskussion gestellt. Die Maßnahmen und das Leitbild konnten mit Hilfe von Schlüsselpositionengesprächen, durch Teilnahme an städtischen Arbeitsgruppen sowie einer weiteren öffentlichen Werkstatt von der externen Beraterin und der Geschäftsführung der BeSt GmbH weiter detailliert werden. In einer gemeinsamen Sitzung der Ausschüsse für Wirtschaft und für Stadtentwicklung Anfang Mai 2009 wurden das konkretisierte Leitbild und die Maßnahmen vorgestellt und diskutiert. Damit endete die 2. Phase des Stadtmarketing-Prozesses für die externe Beraterin.

Die Stadt Bernau bei Berlin hat nun ein vorliegendes Stadtmarketing-Leitbild und einen Maßnahmekatalog. Dieses sollte als Fahrplan für die Zukunft verstanden und als Gesamtstrategie verfolgt werden. Die umzusetzenden Maßnahmen sind nicht nur Aufgaben der BeSt GmbH, sondern als Gemeinschaftsaufgabe von Stadtverwaltung, Politik, Wirtschaft, Vereinen und Bürgern zu sehen. Nachjustierung an der Sinnhaftigkeit, Umsetzbarkeit und Finanzierung der einzelnen Maßnahmen müssen von Zeit zu Zeit vorgenommen werden, sollten aber nicht den gesamten Prozess zum Stocken bringen.

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt das Stadtmarketingkonzept für Bernau als Handlungsgrundlage für die zukünftige Umsetzung (vgl. Anlage 1).

Der Bürgermeister wird beauftragt, den aktuellen Maßnahmekatalog aus der 2. Phase des Stadtmarketingprozesses (vgl. Anlage 2) hinsichtlich Sinnhaftigkeit, Umsetzung und Finanzierbarkeit zu überprüfen und den überarbeiteten Maßnahmekatalog als Verwaltungsentwurf den zuständigen Ausschüssen und der SVV zur endgültigen Entscheidung bis zum 30.11.2009 vorzulegen.

Finanzielle Auswirkungen: Nein


Beratungsfolge:

Ausschuss/Gremium Termin J N E
Wirtschaftsausschuss 10.09.2009 6 0 0
5. Stadtverordnetenversammlung 24.09.2009 0 0 2

v-6943.html
v-6943.html (23,18 KB)

 
 
 
Suche in polit. Gremien
Zuständigkeitsordnung

Zuständigkeitsordnung für die ständigen Ausschüsse der Stadtverordnetenversammmlung der Stadt Bernau bei Berlin und den Bürgermeister in der Fassung der fünften Änderung vom 12. Juni 2019 (Lesefassung)

Zuständigkeitsordnung
zustaendigkeitso.pdf (229,64 KB)

 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
POWr
Zeigt Beiträge aus den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook, Instagram und Twitter in einer Galerie an.
Twitter
Instagram
Facebook
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.