einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sommer im Stadtpark
 

DIE LINKE - Abwahl von Herrn Thomas Dyhr als Vertreter der Stadt Bernau bei Berlin im WAV Panke/Finow (6-85)

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin
Vorlage Nr.:6-85
Version: 1
Eingereicht am:06.08.2014
Typ:Fraktionsvorlage
Öffentlich:Ja

Inhalt und Begründung:

Mit seinem eigenmächtigen und mit der SVV nicht abgestimmten Antrag vom 31.07.2014 in der Vorstandssitzung des WAV Panke/Finow bezüglich der Aufhebung des Moratoriums zur Versendung von Altanschließerbeitragsbescheiden hat Herr Dyhr das in ihn gesetzte Vertrauen in erheblicher Weise missbraucht. Er hat die ernsthafte Arbeit an einem Kompromiss in der Altanschließerproblematik nachhaltig gefährdet und noch nicht absehbaren Schaden für den WAV angerichtet. Dieses Verhalten erzwingt die sofortige Abberufung des Herrn Dyhr von der Funktion als Vertreter der Stadt Bernau im WAV.

Beschlussvorschlag:

Herr Thomas Dyhr wird mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Vertreter der Stadt Bernau bei Berlin in der Verbandsversammlung des WAV "Panke/Finow" entbunden.

Finanzielle Auswirkungen: Nein


Beratungsfolge:

Ausschuss/Gremium Termin J N E
6. Stadtverordnetenversammlung 04.09.2014 19 15 0
 
 
Suche in polit. Gremien
Zuständigkeitsordnung

Zuständigkeitsordnung für die ständigen Ausschüsse der Stadtverordnetenversammmlung der Stadt Bernau bei Berlin und den Bürgermeister in der Fassung der fünften Änderung vom 12. Juni 2019 (Lesefassung)

Zuständigkeitsordnung
zustaendigkeitso.pdf (229,64 KB)