einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Mohnblumen_im_Weizenfeld_7
startbild_baustelle_var2.gif
 

Freie Fraktion - Änderung des Flächennutzungsplanes für den Bereich Ladeburg, Bernauer Straße/Ecke Plantage zur Errichtung einer Verkaufseinrichtung (5-1026)

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin
Vorlage Nr.:5-1026
Version: 1
Eingereicht am:16.07.2012
Typ:Fraktionsvorlage
Öffentlich:Ja

Inhalt und Begründung:

Für den Bereich des Ortsteiles Ladeburg gibt es keinerlei Verkaufseinrichtungen.
Die Notwendigkeit einer örtlichen Versorgung ist hinreichend bekannt und wird auch durch das
Einzelhandelskonzept gestützt, das explizit für diesen Bereich eine Unterversorgung ausweist.
Die Bemühungen, eine Verkaufseinrichtung auf dem Grundstück Bernauer Straße/ An der Plantage zu entwickeln, welches im gültigen FNP als Wohnbaufläche ausgewiesen ist, sind als gescheitert anzusehen. Ursache dafür ist die bisher dort nur zu realisierende Verkaufsfläche von rund 800 qm. Diese kleinen Verkaufsflächen sind an derartigen Standorten einer Flächengemeinde nicht wirtschaftlich zu realisieren.
In den vergangenen rund 10 Jahren wurde trotz intensiver Suche kein Investor/Betreiber gefunden, für den der Betrieb einer derartigen Verkaufsfläche interessant ist. Stattdessen wurde immer wieder signalisiert, dass bei einer möglichen Verkaufsfläche von rund 1300 bis 1500 qm eine umgehende Umsetzung möglich ist. Hierbei würde dann auch die Möglichkeit bestehen, über den reinen Einkaufsmarkt hinaus ggf. noch kleinere Verkaufsflächen für Bäcker/ Imbiss/ Informationsstand o.ä zu realisieren.
Um den Forderungen der Ladeburger Bevölkerung und des Ortbeirates gerecht zu werden, sind seitens der Stadt nunmehr die Voraussetzungen zu schaffen, eine relativ wohnortnahe Versorgung auch für die Ladeburger Einwohner zu ermöglichen.

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung beauftragt den Bürgermeister, die Änderung des FNP in
diesem Bereich im Zuge der anstehenden weiteren Änderungen des FNP zu veranlassen, so
dass entsprechende Nutzung durch Einzelhandel dort möglich sein wird.

Finanzielle Auswirkungen: Nein


Beratungsfolge:

Ausschuss/Gremium Termin J N E
Ortsbeirat Lobetal 07.08.2012 3 0 0
Ortsbeirat Ladeburg 01.08.2012 4 0 0
Wirtschaftsausschuss 02.08.2012 2 3 1
Stadtentwicklungsausschuss 08.08.2012 0 5 3
Hauptausschuss 09.08.2012 8 0 2
5. Stadtverordnetenversammlung 16.08.2012 16 8 4