einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
Bernau_imBau_WEB_Baustellenfuehrung_Dezember.gif
 

Satzung zum Schutz des Denkmalbereichs "Bauhausdenkmal Bundesschule Bernau" (6-57)

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin
Vorlage Nr.:6-57
Version: 1
Eingereicht am:18.07.2014
Typ:Verwaltungsvorlage
Öffentlich:Ja

Dateianlagen:

Anlage zur Vorlage Abwägungsmaterial und Vorschläge zur Berücksichtigung
anlage_zur_vorlage_abwaegungsmaterial_und_vorschlaege_zur_beruecksichtigung.pdf (74,02 KB)

Anlage 3 zur Satzung Auszug §§ 7-15 aus dem Brandenburgischen Denkmalschutzgesetz
anlage_3_zur_satzung_auszug_7-15_aus_dem_brandenburgischen_denkmalschutzgesetz.pdf (99,33 KB)

 

Anlage 2 zur Satzung Liste der enthaltenen Flurstücke des Denkmalbereichs
anlage_2_zur_satzung_liste_der_enthaltenen_flurstuecke_des_denkmalbereichs.pdf (47,22 KB)

Anlage 1 zur Satzung Lageplan zum Schutzumfang des Denkmalbereichs
anlage_1_zur_satzung_lageplan_zum_schutzumfang_des_denkmalbereichs.pdf (1,01 MB)

 

Satzung zum Schutz des Denkmalbereichs Bundesschule Bernau Beschlussfassung
satzung_zum_schutz_des_denkmalbereichs_bundesschule_bernau_beschlussfassung.pdf (84,55 KB)

 

Inhalt und Begründung:


Die 5. Stadtverordnetenversammlung hat in der Sitzung am 10.04.2014 die Aufstellung einer Satzung für den Denkmalbereich "Schule des Allgemeinen Deutsche Gewerkschaftsbundes" (ADGB) in Bernau bei Berlin entsprechend § 4 des Brandenburgischen Denkmalgesetzes (BbgDSchG) beschlossen (Beschlussnummer: 5-981/2014).

Mit der Denkmalbereichssatzung werden folgende Ziele verfolgt:

1. Denkmalrechtliche Unterschutzstellung des Gebietes "Bauhausdenkmal Bundesschule Bernau", einschließlich der Lehrerwohnhäuser und der dazugehörigen Erweiterungs- und Nachfolgebauten
2. Sicherung der Möglichkeit der Präsentation der Bundesschule Bernau als Kandidaten einer möglichen Erweiterung des Weltkulturerbes "Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar und Dessau" bzw. einer Erweiterung der Welterbestätte über die nationale Vorschlagsliste von Kultur- und Naturdenkmälern

Die Unterschutzstellung erfolgt, weil eine für das Land Brandenburg nach Struktur und Erscheinungsbild einzigartige städtebauliche, insbesondere mit der Baukultur des Bauhauses verknüpfte Situation erhalten ist. Der in der Satzung beschriebene und im Lageplan (Anlage 1 zur Satzung) dargestellte Denkmalbereich gilt als prägender Bestandteil der Kulturlandschaft des Landes Brandenburg.

Die brandenburgische Landesregierung setzt sich dafür ein, dass das Bauhaus-Ensemble in Bernau-Waldfrieden UNESCO-Weltkulturerbe wird. Im Jahr 2019 finden die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der Bauhaus-Gründung statt. Das Kulturministerium unterstützt die regionalen Bemühungen und bereitet gemeinsam mit Sachsen-Anhalt und Thüringen einen Antrag zur Aufnahme des Gebäudekomplexes in die bereits bestehende UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte "Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar und Dessau" vor. An den Vorbereitungen für die Jubiläumsfeierlichkeiten im Jahr 2019 beteiligt sich die Landesregierung im Rahmen des Bauhausverbunds gemeinsam mit den Ländern Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin, Niedersachsen und Baden-Württemberg.

Mit Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 10.04.2014 erfolgte die öffentliche Auslegung des Satzungsentwurfes und die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange. Hierbei handelt es sich nicht um ein durch das Baugesetzbuch vorgeschriebenes Beteiligungsverfahren, sondern um eine vorsorgende Beteiligung, die von der Stadt Bernau bei Berlin durchgeführt wurde, um den Betroffenen Gelegenheit zur Äußerung zu geben. Grundlage für die Satzung bildet das Brandenburgische Denkmalschutzgesetz (BbgDSchG) vom 24. Mai 2004.

Im Anschluss an die "Offenlage" wurde ebenfalls fakultativ eine "Abwägung" der vorliegenden Stellungnahmen, Anregungen und Hinweise durchgeführt. Eine Zusammenstellung des Abwägungsmaterials ist in der Anlage zur Vorlage beigefügt. Die darin enthaltenen Vorschläge zur Berücksichtigung einzelner Anregungen wurden in die Satzung entsprechend eingearbeitet.


Beschlussvorschlag:


Die Stadtverordnetenversammlung beschließt die Satzung zum Schutz des Denkmalbereichs "Bauhausdenkmal Bundesschule Bernau" und billigt die Abwägung im Ergebnis der öffentlichen Auslegung und Trägerbeteiligung.

Finanzielle Auswirkungen: Nein


Beratungsfolge:

Ausschuss/Gremium Termin J N E
Stadtentwicklungsausschuss 27.08.2014 8 0 0
Ausschuss für Bildung, Jugend, Kultur, Soziales und Sport 25.08.2014 9 0 0
6. Stadtverordnetenversammlung 04.09.2014 32 0 0
 
 
Suche in polit. Gremien
Zuständigkeitsordnung

Zuständigkeitsordnung für die ständigen Ausschüsse der Stadtverordnetenversammmlung der Stadt Bernau bei Berlin und den Bürgermeister in der Fassung der fünften Änderung vom 12. Juni 2019 (Lesefassung)

Zuständigkeitsordnung
zustaendigkeitso.pdf (229,64 KB)