einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 

Fraktion DIE LINKE, SPD-Fraktion, Freie Fraktion ‒ Einrichtung eines Bestattungswaldes (5-759)

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin
Vorlage Nr.:5-759
Version: 2
Eingereicht am:24.05.2011
Typ:Fraktionsvorlage
Öffentlich:Ja

Inhalt und Begründung:

Bezug nehmend auf die Informationsvorlage V 5-561 vom 16.09.2010 der Stadt Bernau, Wirtschaftsamt, hat die SVV den Beschluss 5-686 gefasst, die Einrichtung eines Bestattungswaldes in den Ausschüssen A 2, A 3, und A 5 zu beraten und die weitere Betreibung der vorhandenen Friedhöfe durch die Kirchengemeinde St. Marien im Falle der Einrichtung eines Bestattungswaldes zu klären. Die Beratungen sind zwischenzeitlich erfolgt, es hat darüber hinaus auch eine Anhörung eines Betreibers, der Firma FriedWald GmbH (FriedWald), im Wirtschaftsausschuss stattgefunden.

Die Kirchgemeinde St. Marien hat erklärt, keinen Anlass zu sehen, die Betreibung der in ihrem Verantwortungsbereich legenden Friedhöfe einzustellen, wenn ein Bestattungswald eingerichtet werden sollte.

Die Einrichtung eines Bestattungswaldes schafft ein weiteres Bestattungsangebot und ist in den Ausschüssen grundsätzlich begrüßt worden. Die Einrichtung auf der ca. 60 Hektar großen südöstlich der Waldsiedlung gelegen Bernauer Stadtwaldfläche (Gemarkung Bernau, Flur 48) ist für den Betrieb eines Bestattungswaldes geeignet und steht der nachhaltigen Nutzung des Stadtwaldes nicht entgegen. Vielmehr ermöglicht die Einrichtung des Bestattungswaldes
eine wirtschaftliche Nutzung des Stadtwaldes ohne Einschränkung der Zugänglichkeit und des Erholungswertes bei Erhaltung des Baumbestandes.

Nunmehr soll mit der Einrichtung eines Bestattungswaldes ohne weitere Verzögerung begonnen werden. Dafür ist für die genannte Stadtwaldfläche eine Betreibung durch Dritte auszuschreiben.
Hierbei hat die Stadt Bernau ein zulässiges und wirtschaftlich sinnvolles Betreibermodell zu wählen und einen geeigneten Betreiber auszuwählen, der eine wirtschaftliche Betreibung der gesamten Fläche über eine entsprechende Laufzeit und eine angemessene wirtschaftliche Beteiligung der Stadt am Ertrag der Betreibung ermöglicht.

Beschlussvorschlag:

Der Bürgermeister wird beauftragt, im südöstlich von der Waldsiedlung gelegen Bernauer Stadtwald (Gemarkung Bernau, Flur 48) auf ca. 60 Hektar einen Bestattungswald einzurichten. Es ist ein geeignetes Betreibermodell zu finden. Gegebenenfalls sind Partner über Ausschreibung zu finden.

Finanzielle Auswirkungen: Nein


Beratungsfolge:

Ausschuss/Gremium Termin J N E
Finanzausschuss 14.06.2011 3 3 1
Stadtentwicklungsausschuss 15.06.2011 5 0 1
5. Stadtverordnetenversammlung 23.06.2011 12 6 7

v-7443.html
v-7443.html (25,08 KB)

 
 
 
Suche in polit. Gremien
Zuständigkeitsordnung

Zuständigkeitsordnung für die ständigen Ausschüsse der Stadtverordnetenversammmlung der Stadt Bernau bei Berlin und den Bürgermeister in der Fassung der fünften Änderung vom 12. Juni 2019 (Lesefassung)

Zuständigkeitsordnung
zustaendigkeitso.pdf (229,64 KB)