einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Weihnachtsmarkt_Marktplatz_abends
startbild_baustelle_var2.gif
 

DIE LINKE: Priorität zum Erhalt von zwei Behindertenparkplätzen am Bahnhofsvorplatz (6-1135)

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin
Vorlage Nr.:6-1135
Version: 1
Eingereicht am:08.06.2018
Typ:Fraktionsvorlage
Öffentlich:Ja

Inhalt und Begründung:

Nach Informationen aus dem Stadtplanungsamt soll es durch den mit dem Ausbau der Ladestraße verbundenen Umbau und der Verkleinerung des Busparkplatzes an der Bahnhofspassage zu weiteren Bushaltestellen auf dem Bahnhofsvorplatz kommen. Daher sei es unumgänglich, die Anzahl der Behindertenstellplätze von 2 auf 1 zu verringern. Dem Erhalt von 2 Behindertenstellplätzen in unmittelbar erreichbarer Bahnhifsnähe sollte sdabei aber Priorität eingeräumt werden. Für Taxiaufstellflächen sollte auch über intelligente Rufsysteme nachgedacht werden.

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird beauftragt, bei der Planung der Umverlegung von Bushaltestellen auf den Bahnhofsvorplatz, dem Erhalt von zwei Behindertenstellplätzen, in unmittelbar erreichbarer Bahnhofsnähne, Priorität einzuräumen.

Finanzielle Auswirkungen: Nein


Beratungsfolge:

Ausschuss/Gremium Termin J N E
Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr 21.06.2018
Ausschuss für Bildung, Jugend, Kultur, Soziales und Sport 25.06.2018 7 0 0
Umwelt- und Wirtschaftsausschuss 27.06.2018 7 0 0
6. Stadtverordnetenversammlung 05.07.2018 25 0 0