einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Stadtpark_im_Winter
Bernau_imBau_WEB_Baustellenfuehrung_Dezember.gif
 

DIE LINKE - Spielplätze und Freiräume für Kinder, Jugendliche sowie Seniorinnen und Senioren in Bernau bei Berlin - Erfassung, Bedarfsermittlung und Entwicklungsplanung (5-439)

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin
Vorlage Nr.:5-439
Version: 1
Eingereicht am:26.03.2010
Typ:Fraktionsvorlage
Öffentlich:Ja

Inhalt und Begründung:

Die Stadt Bernau bei Berlin verfügt über Spielplätze und Freiräume unterschiedlicher Ausstattung und Größe. Diese wurden Anfang 2010 in der Broschüre „Wegweiser für Familien“ aufgeführt.

Spielplätze und Freiräume sind wichtige Orte der Erholung, des Sports, des Spielens und der Kommunikation. Nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Eltern, Großeltern, sowie Seniorinnen und Senioren. Dabei ist ein besonderes Augenmerk auf die Wohnbereiche zu lenken, welche vor allem von wenig Grünflächen und einem hohen Bestand an Mietwohnungen geprägt sind. Doch auch in den von Ein- und Zweifamilienhäusern geprägten Wohnbereichen, ist ein gemeinsamer Ort für Spiel, Spaß und soziales Miteinander von hoher Bedeutung.

Neben der Fortschreibung der bestehenden Spielplätze und Freiräume, sowie deren Zustand, ist eine Bedarfsermittlung, sowie eine Ausbau- und Neubauplanung für die kommenden Jahre zu erheben. Ziel muss eine möglichst flächendeckende Versorgung unter der oben genannten Prämisse sein. Die Umwandlung von Schul- zu Spielhöfen ist zu prüfen.

Beschlussvorschlag:

Im Rahmen eines Beteiligungsprojektes der Spielplatznutzerinnen und Spielplatznutzer (Kinder, Jugendliche, Eltern, Großeltern) wird die Stadtverwaltung beauftragt, ein Untersuchungskonzept „Spielplätze und Freiräume für Kinder und Jugendliche“ im Stadtgebiet Bernau bei Berlin zu erarbeiten. Dieses Konzept muss folgende Inhalte abdecken:

·            Fortschreibung der Standorte, Gerätschaften und Zustände der einzelnen Spielplätze und Freiräume
·            Bedarfsermittlung von Spielplätzen und Freiräumen anhand prognostizierter Stadtteilentwicklungen
·            Vorschlag für eine Aus- und Neubauplanung anhand nachvollziehbarer Prioritäten für die kommenden zehn Jahre
·            Prüfung der Einrichtung von Seniorenspielplätzen oder Errichtung von seniorengerechten Gerätschaften auf bestehenden Spielplätzen unter Einbezug des Seniorenbeirates

Finanzielle Auswirkungen: Ja

im Verwaltungshaushalt: Nein
im Vermögenshaushalt: Nein

  Einnahmen Ausgaben
geplant: 10.000 €
Haushaltsstelle:
jährliche Folgen:

 

  Deckung
planmäßig: Nein
überplanmäßig: Nein
außerplanmäßig: Nein
Mehreinnahmen: Nein Haushaltsstelle:
Minderausgaben: Nein Haushaltsstelle:

Beratungsfolge:

Ausschuss/Gremium Termin J N E
5. Stadtverordnetenversammlung 29.04.2010 31 0 0
Ausschuss für Bildung, Jugend, Kultur, Soziales und Sport 17.05.2010 3 4 2
Stadtentwicklungsausschuss 19.05.2010 0 0 0
5. Stadtverordnetenversammlung 27.05.2010 0 0 0

v-7100.html
v-7100.html (36,13 KB)

 
 
 
Suche in polit. Gremien
Zuständigkeitsordnung

Zuständigkeitsordnung für die ständigen Ausschüsse der Stadtverordnetenversammmlung der Stadt Bernau bei Berlin und den Bürgermeister in der Fassung der fünften Änderung vom 12. Juni 2019 (Lesefassung)

Zuständigkeitsordnung
zustaendigkeitso.pdf (229,64 KB)