Frühlungsblüher_Marktplatz
Klimarobuster-Bahnhofsvorplatz-Bernau.gif
 

Vergabe einer Zuwendung an den SSV Lok Bernau e.V. (6-533)

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin
Vorlage Nr.:6-533
Version: 1
Eingereicht am:11.03.2016
Typ:Verwaltungsvorlage
Öffentlich:Ja

Inhalt und Begründung:


Die Herren I - Mannschaft des SSV Lok Bernau e.V. spielt seit mehreren Jahren in der Regionalliga Nord. Für die Aufrechterhaltung des Spielbetriebes erhält der Verein von der Stadt Bernau bei Berlin jährlich eine Zuwendung in Höhe von 50.000,00 EUR. Die finanziellen Mittel werden mit der Haushaltsdiskussion für das entsprechende Haushaltsjahr beraten und im Rahmen der verfügbaren Haushalsmittel beschlossen.

Für die Saison 2016/2017 hat die Mannschaft vorzeitig den Aufstieg in die 2. Bundesliga Pro B (Nord) geschafft.
Der Spielbetrieb in der 2. Bundesliga Pro B (Nord) wird kostenintensiver ausfallen, als der bisherige Spielbetrieb in der Regionalliga Nord. Dies ist unter anderem durch weitere Fahrtwege und einem notwendigen zusätzlichen Trainingstag pro Woche bedingt.

Die Einnahmen des Vereins ergeben sich, neben der Zuwendung der Stadt Bernau bei Berlin, hauptsächlich aus Sponsoren- und Eintrittsgeldern. Die Sponsoren- und Eintrittsgelder sind jedoch varibale Positionen, welche zu Beginn der Saison nur auf Grund von Erfahrungswerten aus der vergangenen Saison geschätzt werden können.
Neben der Qualifikation der Mannschaft ist die Erteilung der Lizens eine Voraussetzung zur Teilnahme am Spielbetrieb der 2. Bundesliga Pro B. Für die Erteilung der Lizenz ist der Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit beizubringen.

Auf Grund der höheren Kosten hat der Verein bei der Stadt Bernau bei Berlin einen Antrag auf Gewährung einer Zuwendung in Höhe von 20.000,00 EUR pro Saison (zusätzlich zu der bisher jährlich gewährten Zuwendung in Höhe von 50.000,00 EUR) gestellt.

Verwaltungsseitig wird empfohlen, dem SSV Lok Bernau e.V. für die Saison 2016/2017 eine weitere Zuwendung in Höhe von 20.000,00 EUR zur Aufrechterhaltung des Spielbetriebs der Herren I - Mannschaft in der 2. Bundesliga Pro B (Nord) zu gewähren.
Von den benötigten Mitteln in Höhe von 20.000,00 EUR für die Saison 2016/2017, würden 10.000,00 EUR noch in diesem Haushaltsjahr anfallen (1. Halbserie).
Da der Aufstieg des Vereins zur Zeit der Haushaltsplanung für das Haushaltsjahr 2016 noch nicht absehbar war, wurden hierfür keine Mittel eingestellt.
Die Deckung dieser 10.000,00 EUR kann jedoch aus der Kostenstelle 611110.5318000 erfolgen.
Die verbleibenden 10.000,00 EUR für die 2. Halbserie im Haushaltsjahr 2017 werden im Rahmen der Haushaltsplanung für das Haushaltsjahr 2017 in den Haushalt der Stadt Bernau bei Berlin unter der Kostenstelle 421100, Sachkonto 5318003 eingestellt.
Somit würde sich die, im Haushaltsjahr 2016 gewährte Zuwendung in Höhe von 50.000,00 EUR auf 60.000,00 EUR erhöhen.

Sollte sich die Mannschaft den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga Pro B (Nord) weiter sichern und somit auch in folgenden Saisons den Spielbetrieb in der 2. Bundesliga Pro B (Nord) bestreiten, soll die eventuell notwendige Folgebewilligung der Zuwendung in Höhe von 20.000,00 EUR im Rahmen der jährlichen Diskussion zum Haushalt der Stadt Bernau bei Berlin beraten und beschlossen werden. (gleiche Verfahrensweise wie bei der Gewährung der Zuwendung in Höhe von 50.000,00 EUR).


Erhält die Herren I - Mannschaft des SSV Lok Bernau e.V. jedoch nicht die Klasse und steigt wieder in die Regionalliga Nord ab, wird nicht über eine Folgebewilligung der Zuwendung in Höhe von 20.000,00 EUR entschieden, da diese ausschließlich zweckgebunden für die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs in der 2. Bundesliga Pro B (Nord) gedacht ist.


Beschlussvorschlag:


Die Stadtverordnetenversammlung beschließt die Vergabe einer Zuwendung an den SSV Lok Bernau e.V. in Höhe von 20.000,00 EUR zur Aufrechterhaltung des Spielbetriebs der Herren I - Mannschaft in der 2. Bundesliga Pro B (Nord) für die Saison 2016/2017.

Sollte sich die Herren I - Mannschaft des SSV Lok Bernau e.V. den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga Pro B (Nord) weiter sichern, wird im Rahmen der Diskussion zum Haushalt über eine eventuell notwendige Folgebewilligung erneut beraten.


Finanzielle Auswirkungen: Ja

im Verwaltungshaushalt: Ja
im Vermögenshaushalt: Nein

  Einnahmen Ausgaben
geplant: 10.000,00 €
Haushaltsstelle: 421100.5318003
jährliche Folgen: 20.000,00 €

 

  Deckung
planmäßig: Nein
überplanmäßig: Ja
außerplanmäßig: Nein
Mehreinnahmen: Nein Haushaltsstelle:
Minderausgaben: Nein Haushaltsstelle:
Bemerkung:
In der Kostenstelle 421100, Sachkonto 5318003 wurden für das Haushaltsjahr 2016 50.000,00 EUR eingestellt. Diese 50.000,00 EUR wurden dem SSV Lok Bernau e.V. zur Aufrechterhaltung des Spielbetriebs in der Abteilung Basektball (Mannschaft: Herren I, Regionalliga Nord) per Bescheid vom 04.01.2016 als Zuwendung gewährt.
Folglich sind die finanziellen Mittel hier erschöpft.
(Der Aufstieg der Mannschaft: Herren I des Vereins war zum Zeitpunkt der Haushaltsplanung für das Haushaltsjahr 2016 noch nicht absehbar.)

Von den 20.000,00 EUR fallen lediglich 10.000,00 EUR noch im Haushaltsjahr 2016 an.
Zur Deckung dieser 10.000,00 EUR kann die Kostenstelle 611110, Sachkonto 5318000 herangezogen werden.
Die weiteren 10.000,00 EUR, welche erst im Haushaltsjahr 2017 ausgereicht werden sollen, sind im Rahmen der Haushaltsplanung für das Haushaltsjahr 2017 in den Haushalt der Stadt Bernau bei Berlin unter der Kostenstelle 421100, Sachkonto 5318003 einzustellen.

Beratungsfolge:

Ausschuss/Gremium Termin J N E
Ausschuss für Bildung, Jugend, Kultur, Soziales und Sport 18.04.2016 7 0 2
Finanzausschuss 19.04.2016 7 0 0
6. Stadtverordnetenversammlung 28.04.2016 0 5 0
 
 
Suche in polit. Gremien
Zuständigkeitsordnung

Zuständigkeitsordnung für die ständigen Ausschüsse der Stadtverordnetenversammmlung der Stadt Bernau bei Berlin und den Bürgermeister in der Fassung der fünften Änderung vom 12. Juni 2019 (Lesefassung)

Zuständigkeitsordnung
zustaendigkeitso.pdf (229,64 KB)

 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
POWr
Zeigt Beiträge aus den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook, Instagram und Twitter in einer Galerie an.
Twitter
Instagram
Facebook
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.