einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 

Bündnis für Bernau - Prüfauftrag - Schaffung eines weiteren Hundeauslaufplatzes in Bernau  (6-987)

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin
Vorlage Nr.:6-987
Version: 3
Eingereicht am:06.11.2017
Typ:Fraktionsvorlage
Öffentlich:Ja

Inhalt und Begründung:

Unsere Stadt Bernau entwickelt sich rasant und dynamisch. Die Zahl unserer Einwohner und Einwohnerinnen nimmt beständig zu und soll perspektivisch weiter wachsen. Insbesondere in den Entwicklungsgebieten Pankepark und dem ehemaligen Heeresbekleidungsamt an der Schwanebecker Chaussee werden zeitnah viele Wohnungen geschaffen.
Es ist in diesem Kontext zu erwarten, dass der Bedarf an Hundeauslaufplätzen mit dem derzeit einzig in der Innenstadtlage verfügbaren Platz an der Jahnstraße nicht gedeckt werden kann. Bereits jetzt ist dort die Kapazität häufig erschöpft, da der Hundeauslaufplatz sehr gut angenommen und genutzt wird.
Ziel dieses Antrages soll es sein, dieser Entwicklung in geeigneter Form Rechnung zu tragen.
Darüber hinaus soll in neuen Wohngebieten und im Innenstadtbereich möglichen Belästigungen der Anwohner durch die Tiere entgegen gewirkt und dem Tierwohl dienende Freiräume bereit gestellt werden.
Es kann nur im Interesse aller sein, das Bedingungsgefüge für ein einvernehmliches Miteinander aller Einwohner unserer Stadt zu befördern. Dazu zählt auch die Berücksichtigung der wachsenden Zahl von Hunden und deren Bedürfnis nach Bewegung und Auslauf.

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverwaltung wird beauftragt zu prüfen, welche örtlichen Möglichkeiten für die Errichtung eines weiteren Hundeauslaufplatzes verfügbar gemacht werden können. Sollte es entsprechende Flächen geben, soll die Schaffung des weiteren Hundeauslaufplatzes möglichst zeitnah realisiert werden.

Finanzielle Auswirkungen: Ja

im Verwaltungshaushalt: Nein
im Vermögenshaushalt: Nein

  Einnahmen Ausgaben
geplant: ca. 5.000,00 EUR €
Haushaltsstelle: 611100
jährliche Folgen:

 

  Deckung
planmäßig: Nein
überplanmäßig: Nein
außerplanmäßig: Nein
Mehreinnahmen: Nein Haushaltsstelle:
Minderausgaben: Nein Haushaltsstelle:
Bemerkung:
Sachkonto 4032000

Beratungsfolge:

Ausschuss/Gremium Termin J N E
Finanzausschuss 21.11.2017 4 2 2
Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr 22.11.2017 7 1 0
6. Stadtverordnetenversammlung 30.11.2017 22 1 6
 
 
Suche in polit. Gremien
Zuständigkeitsordnung

Zuständigkeitsordnung für die ständigen Ausschüsse der Stadtverordnetenversammmlung der Stadt Bernau bei Berlin und den Bürgermeister in der Fassung der fünften Änderung vom 12. Juni 2019 (Lesefassung)

Zuständigkeitsordnung
zustaendigkeitso.pdf (229,64 KB)