einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Mohnblumen_im_Weizenfeld_7
startbild_baustelle_var2.gif
 

Erarbeitungs- und Einleitungsbeschluss zur 2. Änderung des wirksamen Flächennutzungsplanes der Stadt Bernau bei Berlin von 2008 (5-617)

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin
Vorlage Nr.:5-617
Version: 1
Eingereicht am:08.11.2010
Typ:Verwaltungsvorlage
Öffentlich:Ja

Inhalt und Begründung:

Der wirksame Flächennutzungsplan der Stadt Bernau bei Berlin von 2008 stellt für das künftige Plangebiet des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Motorenwerke Schwanebecker Chaussee“ Wohnbauland (W1) und gemischte Baufläche (M) dar. Der Geltungsbereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes umfasst eine ca. 18,2 ha große Fläche der insgesamt ca. 57 ha großen ehemaligen GUS-Liegenschaft. Die militärische Konversionsfläche soll zu einem Gewerbe und Industriegebiet entwickelt werden, auf dem die Firma Weber Motor GmbH einen Fertigungs- und Forschungsstandort aufbauen möchte.

Da der vorhabenbezogene Bebauungsplan nicht aus dem geltenden Flächennutzungsplan entwickelt werden kann, soll dieser im Parallelverfahren gemäß § 8 BauGB geändert werden.

Die bisherige Darstellung von Wohnbauland (W1) und gemischte Baufläche (M) soll in Gewerbe (GE)- und Industriegebiet (GI) geändert werden.

Dabei ist die genaue Verortung und Definition der einzelnen Darstellungszonen erst konkretisierbar, wenn ein noch zu erstellendes Immissionsgutachten vorliegt.

Der Änderungsbereich des Flächennutzungsplanes entspricht dem Gesamtgebiet der ehemaligen GUS-Liegenschaft und enthält das Plangebiet des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Motorenwerke Schwanebecker Chaussee“, s. Anlage 1 der Vorlage.

Beschlussvorschlag:

1. Die Stadtverordnetenversammlung beschließt die Erarbeitung der 2. Änderung des wirksamen Flächennutzungsplanes der Stadt Bernau bei Berlin und Einleitung des parallelen Planverfahrens gemäß § 8 BauGB zum Verfahren des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Motorenwerke Schwanebecker Chaussee“ für den, in der Anlage dargestellten Geltungsbereich, einschließlich der Durchführung einer Umweltprüfung, in der die voraussichtlichen erheblichen Umweltauswirkungen ermittelt werden und im Umweltbericht beschrieben und bewertet werden.
2. Der Beschluss zur Erarbeitung der 2. Änderung und Einleitung des Planverfahrens ist gemäß §2 (1) ortsüblich bekannt zu machen.

Finanzielle Auswirkungen: Nein


Beratungsfolge:

Ausschuss/Gremium Termin J N E
Stadtentwicklungsausschuss 08.12.2010 13 0 0
Wirtschaftsausschuss 01.01.1970
5. Stadtverordnetenversammlung 16.12.2010 30 0 0

v-7292.html
v-7292.html (25,18 KB)