einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Mohnblumen_im_Weizenfeld_7
startbild_baustelle_var2.gif
 

Haushaltsplan 2011 (5-610)

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin
Vorlage Nr.:5-610
Version: 1
Eingereicht am:27.10.2010
Typ:Verwaltungsvorlage
Öffentlich:Ja

Inhalt und Begründung:

Die Stadt Bernau bei Berlin hat für jedes Haushaltsjahr eine Haushaltssatzung entsprechend den Vorschriften § 65 Abs. 1 bis 4 der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg zu erlassen.

In der Anlage erhalten Sie den Verwaltungsentwurf ”Haushaltsplan 2011 der Stadt Bernau bei Berlin” zur Beratung und schließlich zur Beschlussfassung am 17. Februar 2011.

Erstmals wird das herausragende kommunalpolitische Planungsinstrument in einer gesonderten Sitzung in der Stadtverordnetenversammlung eingebracht. Damit wird jedem Stadtverordneten die Möglichkeit eingeräumt, sich mit der neuen finanzwirtschaftlichen Systematik vertraut zu machen.

Da die Haushaltssatzung zu Beginn des Haushaltsjahres nicht bekannt gemacht worden sein wird, dürfen im Sinne der vorläufigen Haushaltsführung (§ 69 Kommunalverfassung)

  1. Aufwendungen und Auszahlungen nur bei gesetzlicher Verpflichtung geleistet werden,
  2. Steuern nur nach den Sätzen des Vorjahres erhoben werden und
  3. keine neuen Kredite aufgenommen werden.

Der produktgruppen-orientierte Haushalt wurde nach den Vorschriften der Kommunalen Haushalts- und Kassenverordnung des Landes Brandenburg aufgestellt. Damit gelten die neuen haushaltsrechtlichen Vorschriften nun auch in der Stadt Bernau bei Berlin. Verwaltung und Kommunalpolitik sind gehalten, künftig den Verbrauch der Ressourcen als Schwerpunkt ihrer Betätigung anzusehen. Dem folgend, wird in der Stadt Bernau bei Berlin die Bildung und Bewirtschaftung von Haushaltsresten vorerst aufgegeben. Die Zahlen des Haushaltes spiegeln künftig vollständig die Entwicklung der Liquidität der Kommune im Planungszeitraum wider. Langfristig wird dies allerdings nur möglich sein, soweit gesichert ist, dass die Beschlussfassung der Haushaltssatzung entsprechend der Kommunalverfassung erfolgt. Die beschlossenen Planungsunterlagen sind spätestens einen Monat vor Beginn des neuen Haushaltsjahres der Kommunalaufsichtsbehörde vorzulegen.

Mit der Einführung der Doppik wird die kamerale Haushaltsbuchführung (Planung, Bewirtschaftung und Abrechnung der Haushaltsansätze) aufgegeben. Für Verwaltung und Kommunalpolitik wird die Wirtschaftsplanung der Stadt Bernau bei Berlin weiterhin ein zentrales Steuerungsinstrument sein. Wie bisher werden entsprechend der Finanzkraft die unterhaltenden und investiven Aufgabenstellungen abgebildet. Neu ist die Abbildung des Ressourcenverbrauchs wie Abschreibungen, Rückstellungen oder Erträge aus der Auflösung von Sonderposten.

Mit dem Instrument der doppischen Buchhaltung werden im Haushalt erhebliche liquide Mittel für die Daseinsvorsorge gebunden, das heißt, dass die neue kommunale Haushaltswirtschaft nicht mehr zu Lasten künftiger Generationen geführt werden wird. Die Überprüfung langjähriger Standards pflichtiger und freiwilliger kommunalpolitischer Leistungen wird nun eine neue Thematik in der Entscheidungsfindung sein.

Um den Stadtverordneten den Einstieg in den produktgruppen-orientierten Haushalt zu erleichtern, ist als Anlage 1 eine Übersetzungsmatrix beigefügt.

Inhaltliches wird im Rahmen der Vorberatungen in den Ausschüssen weiter ausgeführt werden.
br clear=all style='page-break-before:always' />Übersicht Zuordnung kamerale Gliederung zu doppischen Kostenstellen
(LuGM = Liegenschafts- und Gebäudemanagement, vorrangig Hochbauten)
Kamerale Gliederung
Doppische Kostenstelle
00000
111100
Gemeindeorgane
02000
111160
Hauptamt
02200
111170
Rechts- und Personalamt
02500, 76100
111190
Öffentlichkeitsarbeit
03000, 03100, 03200
111200
Finanzbuchhaltung
03400
111210
Steuern und Abgaben
03001
111220
Beteiligungsverwaltung
79101
111221
Best Stadtmarketinggesellschaft
62001
111223
Wobau GmbH
62000
111224
GeWobau mbH
43200
111225
GGAB GmbH
81000
111226
Stadtwerke Bernau GmbH
81000
111227
OSE-Aktionäre
79100
111228
WITO GmbH
03500
111230
Liegenschaftsverwaltung
06100
111300
Elektronische Datenverarbeitung
08000
111310
Personalrat
77000
111320
Bauhof
32102
111330
Hauptarchiv
u.a. 88300, 88004
111900
sonstiges Gebäudemanagement
03501
111901
LuGM (Rathaus)
03503
111902
LuGM (Bürgermeisterstr. 25)
03504
111903
LuGM (Stadtpark 1)
03505
111904
LuGM (Rehberge)
03502
111905
LuGM (Breitscheidstr.43)
03506
111906
LuGM (Breitscheidstr. 46)
79000
111907
LuGM (Fremdenverkehrsbüro)
03500
111909
LuGM (allg. Liegenschaften)
05200
121100
Wahlen
11000
122100
Ordnungsaufgaben
11130
122110
Gewerbeangelegenheiten
11100
122120
EWOSTA
11111
122300
Schiedsstellen
13000
126200
Brandschutz
13000
126900
LuGM (FF-Gerätehäuser)
21000
211100
Grundschule am Blumenhag
21200
211101
3. Grundschule
21300
211102
Grundschule an der Hasenheide
21500
211103
Grundschule OT Schönow
21000
211901
LuGM (Grundschule am Blumenhag)
21200
211902
LuGM (3. Grundschule)
21300
211903
LuGM (Grundschule a. d. Hasenheide)
21500
211904
LuGM (Grundschule Schönow)
21100
211905
LuGM (Evangelische Grundschule)
22100
216100
Tobias-Seiler-Oberschule
22200
216101
Oberschule am Rollberg
22100
216901
LuGM (Tobias-Seiler-Oberschule)
22200
216902
LuGM (Oberschule am Rollberg)
20000
243100
Allgemeine Schulverwaltung
32101
252100
Heimatmuseum
32101
252900
LuGM (nichtwissenschaftliche Museen)
35200, 35201, 35202, 35203
272100
Stadt- und Ortsteilbibliotheken
35200, 35201, 35202, 35203
272900
LuGM (Bibliotheken)
bei 30000, 34101, 34102
281100
Stadt- und Ortsteilveranstaltungen
34100
281101
Hussitenfest
30000
284100
Allgemeine Kulturverwaltung
34401
284110
FRAKIMA
34401
284900
LuGM (FRAKIMA)
37000
291100
Förderung von Kirchengemeinden (Einzelmaßnahmen)
48400
342100
Kommunal-Kombi
46440
365100
Allgemeine Verwaltung Kindertagesstättenplätze
46412
365101
Kita Friedenstaler Spatzen
46413
365102
Kita Angergang
46415
365103
Kita Kleiner Bär
46416
365104
Kita Kleine Strolche
46431
365105
Kita OT Schönow
46420
365200
Hort Grundschule am Blumenhag
46422
365201
Hort 3. Grundschule
46423
365202
Hort Grundschule an der Hasenheide
46428
365203
Hort Grundschule OT Schönow
46430
365300
Kita Rappelkiste AWO
46418
365301
Kinderladen Montessori e.V.
46425
365302
Kita/Hort Montessori e.V.
46419
365303
Kita Melodie Volkssolidarität e.V.
46411
365304
Kita Kinderland am Wasserturm DRK
46410
365305
Kita KFZ
46417
365306
Kita Marienkäfer Evangl. Kirche
46427
365307
Kita Sonnenschein Hoff. Anstalten
46414
365308
Kita Regenbogen AWO
46432
365309
Kita Murmeltiere
46424
365400
Hort Förderschule
46434
365401
Hort Evangl. Grundschule
46410
365900
LuGM (Kita KFZ)
46411
365901
LuGM (Kita Kinderland am Wasserturm DRK)
46412
365902
LuGM (Kita Friedenstaler Spatzen)
46413
365903
LuGM (Kita Angergang)
46414
365904
LuGM (Kita Regenbogen AWO)
46415
365905
LuGM (Kita Kleiner Bär)
46416
365906
LuGM (Kita Kleine Strolche)
46417
365907
LuGM (Kita Marienkäfer Evangl. Kirche)
46418
365908
LuGM (Kinderladen Montessori e.V.)
46419
365909
LuGM (Kita Melodie Volkssolidarität e.V.)
46423
365914
LuGM (Hort Grundschule an der Hasenheide)
46426
365915
LuGM (Kita Zwergentreff OT Schönow)
46430
365918
LuGM (Kita Rappelkiste AWO)
46431
365919
LuGM (Kita OT Schönow)
40700
366100
Allgemeine Verwaltung Jugendarbeit
46001
366901
LuGM (Jugendtreff Steintor)
46002
366902
LuGM (Jugendtreff Dosto)
46004
366903
LuGM (Jugendtreff Frischluft)
46005
366904
LuGM (Jugendtreff Schönow/Friedenstal)
55000
421100
Allgemeine Angelegenheiten des Sports
56000
424100
Sportplatz Wasserturm
56008
424101
Sportplatz Börnicke
56009
424102
Sport- und Bolzplatz OT Schönow
56110
424200
Sporthalle Grundschule am Blumenhag
56170
424201
Sporthalle Rosenstraße
56120
424202
Gunter-Liche-Sporthalle
56130
424203
Sporthalle Jahnstraße
56150
424204
Sporthalle 3. Grundschule
56140
424205
Sporthalle Grundschule an der Hasenheide
56190
424206
Sporthalle Grundschule OT Schönow
57000
424300
Wasserspielplatz
57100, 57200
424310
Freibäder DRK
56000, 76001
424901
LuGM (Sportplatz Wasserturm und MZG)
56110
424904
LuGM (Sporthalle Grundschule am Blumenhag)
56120
424905
LuGM (Gunter-Liche-Sporthalle)
56130
424906
LuGM (Sporthalle Jahnstraße)
56140
424907
LuGM (Sporthalle Grundschule a. d. Hasenheide)
56150
424908
LuGM (Sporthalle 3. Grundschule)
56170
424909
LuGM (Sporthalle Rosenstraße)
56190
424910
LuGM (Sporthalle Grundschule OT Schönow)
57000
424911
LuGM (Wasserspielplatz)
57100, 57200
424912
LuGM (Freibäder DRK)
56200
424913
LuGM Neue Sporthalle Schönow
61000
511100
Allgemeine Aufgaben der Ortsplanung
61500
511110
Sanierungsgebiet Stadtkern
61501, 61502
511120
Sanierungsgebiet Gründerzeitring
61400
511200
Umlegungsausschuss
60000, 60100, 60200
521100
Allgemeine Aufgaben der Bauverwaltung
36500
523100
Denkmalgeschützte Gebäude und Anlagen
36500
523900
LuGM (Denkmalschutz und -pflege)
81000
531100
Elektrizitätsversorgung
81300
532100
Gasversorgung
72001
537100
Deponie
70000
538100
Abwasser
70100
538101
LuGM (Öffentliches WC Markt)
70101
538102
LuGM (Öffentliches WC Bahnhof)
63000
541100
Gemeindestraßen
67000
541110
Lfd. Unterhalt. Straßenbeleuchtung
 
543100
Landesstraßen
67500
545100
Straßenreinigung, Winterwartung
68...
546900
LuGM (Parkplätze)
58000
551100
Öffentliches Grün
69000
552100
Öffentliche Gewässer/ Wasserbauliche Anlagen
75000
553100
Friedhöfe
85500
555100
Waldbewirtschaftung
88600
555110
Jagd
79100
571100
Allgemeine Aufgaben der Wirtschaftsförderung
79180
571220
Gewerbegebiet Pappelallee
79140
571230
Gewerbegebiet Albertshofer Chaussee
73000, 73001, 34100
573100
Märkte
34400
573240
Treff 23
76005
573250
Schülerbistro
 
573300
Sonstige allg. Öffentliche Einrichtungen
34400
573910
LuGM Treff 23
76006
573911
LuGM OTZ Ladeburg
76002
573912
OTZ Schönow
79001
573913
LuGM (Alte Schmiede)
79000
575100
Fremdenverkehrsbüro
90000
611100
Steuern, allg. Zuweisungen, allg. Umlagen
91000
612100
Sonstige allgemeine Finanzwirtschaft



Beschlussvorschlag:

Die 5. Stadtverordnetenversammlung beschließt die Haushaltssatzung 2011 der Stadt Bernau bei Berlin und ihre Anlagen.

Finanzielle Auswirkungen: Ja

im Verwaltungshaushalt: Nein
im Vermögenshaushalt: Nein

  Einnahmen Ausgaben
geplant:
Haushaltsstelle:
jährliche Folgen:

 

  Deckung
planmäßig: Nein
überplanmäßig: Nein
außerplanmäßig: Nein
Mehreinnahmen: Nein Haushaltsstelle:
Minderausgaben: Nein Haushaltsstelle:
Bemerkung:
im Ergebnishaushalt
Ja
im Finanzhaushalt
Ja
 
 
Ergebnishaushalt:
Finanzhaushalt:
ordentliche Erträge:                   46.557.900 Euro
ordentliche Aufwendungen:       46.297.000 Euro
außerordentliche Erträge:                          0 Euro
außerordentliche Aufwendungen:              0 Euro
Einzahlungen:                              52.982.500 Euro
Auszahlungen:                             64.162.600 Euro


Beratungsfolge:

Ausschuss/Gremium Termin J N E
5. Stadtverordnetenversammlung 18.11.2010 0 0 0
Ortsbeirat Lobetal 30.11.2010 3 0 0
Ortsbeirat Schönow 30.11.2010 1 1 6
Ortsbeirat Ladeburg 01.12.2010 3 0 0
Ortsbeirat Börnicke 01.12.2010 0 3 0
Ausschuss für Bildung, Jugend, Kultur, Soziales und Sport 06.12.2010 5 1 3
Seniorenbeirat 07.12.2010 9 0 0
Finanzausschuss 07.12.2010 7 1 0
Wirtschaftsausschuss 01.01.1970
Stadtentwicklungsausschuss 08.12.2010 9 1 3
5. Stadtverordnetenversammlung 16.12.2010 22 4 3

v-7283.html
v-7283.html (191,16 KB)