einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
Bernau_imBau_WEB_Baustellenfuehrung_Dezember.gif
 

Wirtschaftsförderkonzept 2009/ Beschluss-Nr. 5-145/2009 ‒ Information zur Erarbeitung eines Maßnahmeplanes (5-323)

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin
Vorlage Nr.:5-323
Version: 1
Eingereicht am:07.10.2009
Typ:Informationsvorlage
Öffentlich:Ja

Inhalt und Begründung:

Mit der Informationsvorlage 5-300 wurde die Erfüllung des Beschlusses 5-145/2009 für Oktober 2009 in Aussicht gestellt. Zu diesem Zeitpunkt lag die Zusage eines Fachbüros zur Ermittlung der Kosten und des Nutzens der einzelnen Maßnahmen des Wirtschaftsförderkonzeptes vor. Das Büro hatte es für realisierbar gehalten, die Leistung innerhalb von drei Monaten zu erbringen. Mit der Firma wurde ein Vertrag zur Erbringung dieser Leistung geschlossen.

Der Auftragnehmer, die Fa. BKC Kommunal-Consult aus Saarmund teilte allerdings am 30.09.2009 telefonisch mit, dass er sich nicht in der Lage sieht, den Maßnahmeplan bis zu diesem Zeitpunkt vorzulegen.

Als Grund wurde vom Auftragnehmer der hohe Aufwand für die Erarbeitung des Maßnahmeplanes genannt. Dieser wurde erst nach eingehender Sichtung des Konzeptes und nach der Präzisierung der Aufgabenstellung zwischen dem Auftragnehmer und dem Auftraggeber erkennbar.

Für viele Maßnahmen müssen Zusatzinformationen eingeholt werden. Die Berechnungen des finanziellen Aufwandes zur Realisierung der Einzelmaßnahmen, verbunden mit einer Kosten-Nutzen-Analyse ist unter Einhaltung eines qualitativ angemessenen Anspruchs mit einem höheren zeitlichen und personellen Aufwand verbunden als ursprünglich kalkuliert.

Das Büro wird nun einen Nachtrag anbieten, der aber bis zum Einreichungstermin noch nicht eingegangen ist. Die Erarbeitung des Maßnahmeplanes kann nun erst in 03/2010 abgeschlossen werden. Ein Auftragsentzug kommt derzeit nicht in Betracht, schon weil die vier bisher angefragten Büros sich von vornherein außer Stande sahen die Leistung zu erbringen.

Beratungsfolge:

Ausschuss/Gremium Termin
Wirtschaftsausschuss 22.10.2009
5. Stadtverordnetenversammlung 05.11.2009

v-6975.html
v-6975.html (21,38 KB)

 
 
 
Suche in polit. Gremien
Zuständigkeitsordnung

Zuständigkeitsordnung für die ständigen Ausschüsse der Stadtverordnetenversammmlung der Stadt Bernau bei Berlin und den Bürgermeister in der Fassung der fünften Änderung vom 12. Juni 2019 (Lesefassung)

Zuständigkeitsordnung
zustaendigkeitso.pdf (229,64 KB)