einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Stadtpark_im_Winter
startbild_baustelle_var2.gif
 

Bündnis für Bernau: Baumlückenkataster für die Straßen im Stadtgebiet und in den Ortsteilen der Stadt Bernau bei Berlin (6-1449)

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin
Vorlage Nr.:6-1449
Version: 1
Eingereicht am:17.04.2019
Typ:Fraktionsvorlage
Öffentlich:Ja

Dateianlagen:

6-1449 Stellungnahme Anlage Karte
6-1449_stellungnahme_anlage_karte.pdf (208,63 KB)

6-1449 Stellungnahme
6-1449_stellungnahme.pdf (3,12 MB)

 

Inhalt und Begründung:

Das Straßenbegleitgrün an vielen Straßen der Stadt ist durch notwendige Baumfällungen überalterter und kranker Bäume z.T. sichtbar ausgedünnt. Neue Straßen sind mit wenigen oder keinen Bäumen bepflanzt.

Wie wichtig der Baumbestand als Straßenbegleitgrün, in Parkanlagen, auf öffentlichen Plätzen und in Höfen und Gärten ist, wurde zuletzt im Workshop "Bernau.Pro.Klima" herausgearbeitet. Alle Projektthemen in den Workshops stellten die wachsende Bedeutung des Baumes und der Begrünung im Ökosystem heraus.
Die messbare Erderwärmung erfordert, alle begünstigenden Faktoren zu beeinflussen, damit die Erwärmung minimiert wird.
Neben der positiven Beeinflussung des Klimas tragen gerade Bäume zur Senkung des Feinstaubgehaltes der Luft, der Umwandlung von Kohlendioxid (CO2) sowie der Abgabe von Sauerstoff zur Schaffung besserer Lebensbedingungen für die Menschen bei.
Blühende Bäume und Sträucher haben eine positive Wirkung auf den Bestand und die Vermehrung vieler Insekten, besonders der Bienen.

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung von Bernau beauftragt die Verwaltung ein Baumlückenkataster für die Straßen im Stadtgebiet und in den Ortsteilen der Stadt Bernau bei Berlin zu erstellen. Nach Erstellung des Katasters sind alle notwendigen Planungen und Maßnahmen abzuleiten, um in den nächsten Jahren die bestehenden Baumlücken zu schließen.
Jährlich sind die dazu notwendigen Mittel in den Haushalt der Stadt einzustellen. Für das Jahr 2019 ist die Aktion "1000 Bäume für Bernau" vorrangig zu nutzen.
Es soll bei den Neupflanzungen großer Wert auf blütentragende Bäume gelegt werden.

Finanzielle Auswirkungen: Ja

im Verwaltungshaushalt: Nein
im Vermögenshaushalt: Nein

  Einnahmen Ausgaben
geplant:
Haushaltsstelle:
jährliche Folgen:

 

  Deckung
planmäßig: Nein
überplanmäßig: Nein
außerplanmäßig: Nein
Mehreinnahmen: Nein Haushaltsstelle:
Minderausgaben: Nein Haushaltsstelle:

Beratungsfolge:

Ausschuss/Gremium Termin J N E
Ortsbeirat Lobetal 29.04.2019 3 0 0
Ortsbeirat Birkholz 29.04.2019 2 0 0
Ortsbeirat Ladeburg 30.04.2019 2 0 0
Ortsbeirat Börnicke 30.04.2019 0 2 0
Ortsbeirat Schönow 30.04.2019 0 8 1
Ortsbeirat Waldfrieden 30.04.2019 2 1 0
Ortsbeirat Birkenhöhe 06.05.2019 0 2 0
Ortsbeirat Birkholzaue 08.05.2019 0 2 0
Umwelt- und Wirtschaftsausschuss 08.05.2019 1 6 0
6. Stadtverordnetenversammlung 15.05.2019 0 0 0
 
 
Suche in polit. Gremien
Zuständigkeitsordnung

Zuständigkeitsordnung für die ständigen Ausschüsse der Stadtverordnetenversammmlung der Stadt Bernau bei Berlin und den Bürgermeister in der Fassung der fünften Änderung vom 12. Juni 2019 (Lesefassung)

Zuständigkeitsordnung
zustaendigkeitso.pdf (229,64 KB)