einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Stadtpark_im_Winter
startbild_baustelle_var2.gif
 

Protokoll

der 29. Sitzung des Gremiums Ortsbeirat Lobetal vom 14.11.2017

Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bernau bei Berlin; Ortsbeirat Lobetal
Beginn19:00 Uhr
Ende20:00 Uhr
TagungsortOT Lobetal, An der Schmiede 2, "Alte Schmiede"

Anwesenheit

Stadtverordnetenversammlung

Anwesend: Herrn Dittmann, Herrn Dr. Hartmann (Ortsvorsteher), Frau Steinke (Stellvertretende Ortsvorsteherin)

Verwaltungsangehörige:

Frau Kunze


Bestätigte Tagesordnung

 

Öffentlicher Teil

 

1. Feststellen der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit

Die Sitzung des Ortsbeirates wurde ordnungsgemäß einberufen. Alle drei Mitglieder sind anwesend. Die Beschlussfähigkeit ist gegeben.
 

2. Bestellen einer Protokollantin / eines Protokollanten

Frau Kunze wurde als Protokollantin bestellt.
 

3. Bestätigung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird in der vorliegenden Fassung bestätigt.
 

4. Protokoll der 28. Sitzung

Das Protokoll der 28.Sitzung wird ohne Änderungswünsche angenommen.
 

5. Informationen und Anfragen

Herr Dr. Hartmann informierte über die Pflanzung des Martin-Luther-Apfelbaumes an der Schmiede. Herr Dittmann hatte den Baum in Wittenberg in Empfang genommen und berichtete von der feierlichen Übergabe.
In Lobetal wurde er am 31.10.2017 nach dem Gottesdienst an der Schmiede gepflanzt. Anschließend gab es in der Schmiede einen kleinen Imbiss mit Apfelsuppe und Apfelkuchen.
Der Schmiedeverein will die provisorische Infotafel mit der Lutherthese vor dem Baum durch eine wetterbeständige ersetzen.
Für die Schmiede soll noch ein Exemplar des Buches zum Apfelbaum erworben und für Besucher ausgelegt werden.

Herr Dr. Hartmann berichtete von der Verabschiedung von Schuldirektor Blanck in Grüntal. Dort waren die Lobetaler Kinder viele Jahre zur Schule gegangen.

Wir danken dem Bauamt für ausgewechselte, bzw. wieder eingesetzte Poller. Leider ist das ein ständiges Thema. Aber ohne die Poller wäre es für Fußgänger gefährlicher…

Es gab eine schriftliche Bitte:
An der einsamen Kiefer wurden die weißen, grellen LED-Leuchtmittel der Straßenlaternen gegen "wärmere" Leuchten ausgetauscht. Das wird auch für die übrigen kommunalen Straßen in Lobetal gewünscht. Wir bitten darum, diese Straßen baldmöglichst entsprechend zu berücksichtigen und die Leuchtmittel auszuwechseln.
 

6. Einwohnerfragestunde

Eine Einwohnerin bittet darum, beim Baumschnitt am Ladeburger Weg besonders die Birken stark zurückzuschneiden. Auf dem Fußweg dort gibt es außerdem Stolperstellen durch das Wurzelwachstum der Bäume.
Wir bitten um Abhilfe.
Eine weitere Anregung zum Ladeburger Weg: Die Verkehrsberuhigung am Eingang des Ortes wird gern von Fahrradfahrern zur Rast genutzt. Oft liegt dann dort auch Abfall herum. Könnte man bitte dem abhelfen und dort einen Abfallkorb aufstellen?

Der Grünstreifen am Wohngebiet an der einsamen Kiefer gehört der Kommune und wird nur ausgesprochen selten entsprechend gepflegt. Manche Anwohner greifen zur Selbsthilfe und schneiden Gestrüpp etwas zurück. Sie wünschten sich wenigstens eine kostenlose Abholung des anfallenden Materials. Wir bitten dringend darum, dass der Rückschnitt und die Beräumung durch die Stadt durchgeführt werden.
Wir bitten um regelmäßige Pflege.

Eine wiederholte Bitte und Aufforderung: Das Dach einer Wanderhütte hinter der alten Schmiede ist dringend reparaturbedürftig. Dies ist noch vor dem Winter notwendig, damit das Dach nicht komplett kaputt geht.
 

7. Empfehlung des Ortsbeirates

 

7.1 Haushaltssatzung der Stadt Bernau bei Berlin für das Haushaltsjahr 2018

Die Abstimmung erfolgt ohne Diskussion.

Abstimmungsergebnis:
Ja-Stimmen:3
Nein-Stimmen:0
Enthaltungen:0
Stimmverhältnis:einstimmig
Ergebnis:angenommen
 

.......................................
-
Protokollant (m/w)

.......................................
Dr. Hans-Günther Hartmann
Ortsvorsteher