Internatsgebäude_BBB_bearbeitet
Herbstliche_Stadtmauer
 

Protokoll

der 45. Sitzung des Gremiums Ortsbeirat Ladeburg vom 13.11.2013

Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bernau bei Berlin; Ortsbeirat Ladeburg
Beginn19:00 Uhr
Ende21:00 Uhr
TagungsortOT Ladeburg, Rüdnitzer Straße 3, Landhaus Ladeburg

Anwesenheit

Stadtverordnetenversammlung

Anwesend: Frau Richter (stellv. Ortsvorsteherin), Herr Förster, Herr Seefeld (Ortsvorsteher), Frau Wunderlich-Marsing


Bestätigte Tagesordnung

 

Öffentlicher Teil

 

1. Feststellen der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit

Es wurde die ordnungsgemäße Einberufung der Ortsbeiratssitzung sowie die heutige Beschlussfähigkeit festgestellt.
 

2. Bestätigung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wurde einstimmig bestätigt.
 

3. Protokoll der 44. Sitzung

Das Protokoll der 44. Ortsbeiratssitzung wurde bestätigt.
 

4. Informationen und Anfragen

Zu 4.1 Auch in diesem Jahr findet am Ehrenmal auf der Dorfaue die traditionelle Gedenkstunde an die Opfer aus den Weltkriegen und der Gewaltherrschaft, am 17.11.13, 14:00 Uhr anlässlich des Volkstrauertages statt.
Zu 4.2 Am 30.11.13, ab 14:00 Uhr findet der Weihnachtsmarkt auf der Dorfaue statt.
Zu 4.3 Am 14.12.13 18:00 Uhr findet der Feuerwehrgottesdienst in der Ladeburger Dorfkirche statt
Zu 4.4 Am 15.12.13 17:00 Uhr findet das Chorsingen in der Ladeburger Dorfkirche statt.
Zu den Terminen von 1-4 sind alle Bürger herzlich eingeladen.
Zu 4.5 Ergeht Anfrage an das Stadtplanungsamt zum Stand der Bearbeitung des FNP (Änderung) bezogen auf den Standort Nahversorgung "An der Plantage".
Zu 4.5 Ergeht Anfrage zu unserem Antrag an das Wirtschaftsamt vom "Errichtung eines E-Anschlusses (Zählersäule) an der Dorfaue. Auf der Ortsbeiratssitzung am 12.09.2012 und danach am 10.10.2012 sowie am18.01.2013 wurde der Antrag auf Wiederherstellung an das Wirtschaftsamt herangetragen. Zwischenzeitliche telefonische Informationen aus dem Wirtschaftsamt lauten, dass das Bauamt unseren Antrag ablehnt. Eine Nachricht über das Warum? Hat uns bis heute (1Jahr Dauer!) nicht erreicht. Der Ortsbeirat bittet sich dieser Problematik noch mal anzunehmen, weil eine Lösung über die Kirche nach nochmaliger Besichtigung aus Platzgründen nicht realisierbar ist.
Zu 4.6 Gibt der Ortsvorsteher Informationen über den Stand der Installation einer WEB- Kamera am Ladeburger Storchennest. Die Anfrage beim Grundstückseigentümer vom Ortsvorsteher, wurde dahingehend beantwortet, das es keine Einwände seinerseits gibt, wenn er kostenfrei gestellt und der Verantwortliche von der NaBu, Herr Meier (Storchen Meier aus Seefeld) der Sache vom Grundsatz her zustimmt.
Eine Beratung mit dem Heimatverein Ladeburg, unter Anwesenheit von Herrn Meier, hat ergeben
dass die NaBu einen neuen Mast in Auftrag gegeben hat, der noch in diesem Jahr errichtet werden soll und der Alte Bäckereischorstein abgetragen wird. Auf Anraten von Herrn Meier sollte zunächst abgewartet werden, ob die Störche ihr neues Domizil annehmen. Er selbst ist nicht unbedingt für die Installation einer WEB- Kamera, da sie auch Störungen mit sich bringt.
Der Heimatverein lehnt eine Übernahme der Verantwortung zum Jetzigen Zeitpunkt ab, und erwartet vom Autor Herrn Kochan eine detaillierte Planung mit erforderlichen Gerätschaften und deren Finanzierung, sowie die darüber hinaus gehenden Kosten für die Betreibung, Unterhaltung und dessen Finanzierung über Jahre. Der Wirtschaftsverein lehnt jede finanzielle Unterstützung ab.
Zu 4.7 Ergeht Information aus dem Fremden-Verkehrsamt über Frau Thaute, dass die Aufstellung der Informationstafeln im März- April nächsten Jahres mit einem feierlichen Akt erfolgen soll. Zurzeit finden im Bauamt die dazu erforderlichen Vorbereitungen statt. Erinnert wird in diesem Zusammenhang an die Aufstellung von Bänken auf einer gepflasterten Fläche, sowie das Aufstellen eines Fahrrad- Ständers und Papierkorb.
Zu 4.8. Eine Klärung über den Zugang und die Zufahrt, im Besonderen für die Anlieger aus dem 2. Bauabschnitt steht aus. Der Ortsbeirat sieht hier bei der Stadtverwaltung eine Mitverantwortung für die anliegenden Bürger. Der Winter steht bevor und der vorhandene Landweg wird noch von Baufahrzeugen der Fa. die den Straßenbau Kirschgarten betreibt genutzt, beschädigt und zu Ablagerungszwecken benutzt. In dieser Sache musste man den Eigentümer nicht befragen, vielleicht geht bei der Lösung für die Anlieger doch was? Der Ortsbeirat bittet die Stadtverwaltung dringend nach Lösungen zu suchen, wie wir die anliegenden Bürger helfen können. Als Vorschlag: Wäre vielleicht eine Zusammenkunft aller Beteiligten (Eigentümer, Verwaltung, Stadtverwaltung und Bürger), um eine Lösung zu finden. Auf jeden Fall erbitten wir eine Sachstands Meldung.
 

5. Einwohnerfragestunde

Zu 5.1 Erging Anfrage, wann die Straße von Ladeburg Richtung Lanke erneuert bzw. Instand gesetzt wird und ein Radweg dazu geplant wird. Aus dem Amt Wandlitz wird berichtet, dass die Straße ab Lanke über Prenden nach Zerpenschleuse im Planungsverfahren ist!
Zu 5. 2 Bürgerin Frau Herold berichtete, dass bei einen Besuch bei der Bürgermeisterin Frau Randant in Wandlitz, bezogen auf die Errichtung eines Nahversorgers in Ladeburg "an der Plantage" nach Besichtigung der Örtlichkeit, sie eine Befürwortung sich vorbehält und ein dem entsprechendes Schreiben den Bürgermeister Herrn Handke zu senden will.
Auf Anfragen zum weiteren Straßen Ausbau in Ladeburg (Tempelfelder Weg, Veilchensteg und Dahlienweg sowie Lindenweg) musste der Ortsvorsteher berichten, dass diese Maßnahmen entweder nicht mehr wie bisher geplant oder wie vom Bürgermeister Betreff des Lindenweges für 2014 zugesagt, überhaupt nicht in den Haushalt 2014 oder danach aufgenommen wurden.
 

6. Empfehlungen des Ortsbeirates

 

6.1 Haushaltssatzung der Stadt Bernau bei Berlin für das Haushaltsjahr 2014

Abstimmungsergebnis:
Ja-Stimmen:1
Nein-Stimmen:3
Enthaltungen:0
Stimmverhältnis:mehrheitlich
Ergebnis:abgelehnt
 

6.2 Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan "Am Finkenschlag II" im Ortsteil Ladeburg

Abstimmungsergebnis:
Ja-Stimmen:4
Nein-Stimmen:0
Enthaltungen:0
Stimmverhältnis:einstimmig
Ergebnis:angenommen
 

Nichtöffentlicher Teil

 

6.3 Grundstücksvergabe nach öffentlicher Ausschreibung

 

.......................................
-
Protokollant (m/w)

.......................................
Horst Seefeld
Ortsvorsteher

 
 

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden:

Anmeldung

Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus

Suche in polit. Gremien

Sitzungen/Niederschriften