einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sommer im Stadtpark
startbild_baustelle_var2.gif
 

Protokoll

der 34. Sitzung des Gremiums Ortsbeirat Ladeburg vom 21.02.2018

Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bernau bei Berlin; Ortsbeirat Ladeburg
Beginn19:00 Uhr
Ende20:55 Uhr
TagungsortOT Ladeburg, Bernauer Straße 7, 1. OG Kindertagesstätte "Die kleinen Strolche"(Gemeindezentrum)

Anwesenheit

Stadtverordnetenversammlung

Anwesend: Frau Berg (Stellvertretende Ortsvorsteherin), Herrn Sauer, Herrn Bürger, Herrn Seefeld (Ortsvorsteher)

An der Sitzung konnten nicht teilnehmen: Herrn Arnold


Bestätigte Tagesordnung

 

Öffentlicher Teil

 

1. Feststellen der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit

Es wurde die ordnungsgemäße Einberufung der Ortsbeiratssitzung, sowie die heutige Beschlussfähigkeit festgestellt (Anwesenheitsliste siehe Fax).
 

2. Bestellen einer Protokollantin / eines Protokollanten

Zur Protokollantin wurde Frau Berg bestimmt.
 

3. Bestätigung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wurde einstimmig bestätigt. Erweiterung im Pkt. 8 Beratung über Flächennutzungsplan, Antrag von einem Bürger, im nichtöffentlichen Teil der Sitzung wurde zugestimmt.
 

4. Protokoll der 33. Sitzung

Das Protokoll der 33. Ortsbeiratssitzung wurde einstimmig bestätigt.
 

5. Informationen und Anfragen

5.1 Frühjahrsputz, die betreffenden Gruppen, Heimatverein, Gagfa- Siedlung, Blau- Weiß Ladeburg und Feuerwehr sind unterrichtet. Termin ist der 23.04.2018, Orte sind bekannt gegeben. Heimatverein wird von 9 bis 11 Uhr, und die Anderen von 10 bis 12 Uhr den Frühjahrsputz durchführen.
 
5.2 Antwort der Stadt zur Anfrage Straßenreinigung (Reinigungsplan), Ortsvorsteher informiert.

5.3 Förderung des Sportvereines Blau- Weiß Ladeburg und Befragung zu Umzugsmöglichkeiten
in die Rüdnitzer Str.
Herr Lübke, Vorsitzender des Sportvereins Blau-Weiß-Ladeburg erläuterte dem Ortsbeirat über die nächsten Bauvorhaben. Investitionen durch der Sportbund mit 115 T € und der Stadt Bernau mit 45 T € sollen den Sportplatz entwickeln. 5.000 € aus Eigenmittel sind für einen Trainingsplatz und eine kleine Flutanlage, damit der Sportbetrieb etwas länger draußen stattfinden kann. Der Verein hat ca. 100 Mitglieder. Langfristig ist geplant einen Teil der Anlage für die Jugendlichen des Ortes frei zu geben. Dazu müssen erst Fördermittel in Höhe von 25 bis 30 T€ eingeworben werden.
Der Verein ist Gesprächsbereit auch für andere Möglichkeiten für sportliche Anlagen.

5.4 Der Ortsbeirat besteht auf die Bekanntgabe des Termins für die Ausführung des Fahrradrastplatzes an der Rüdnitzer Str.
Im Mai 2017 wurde die Ausschreibung mit anschließender Vergabe für Herbst 2017 genannt.

5.5 Der Ortvorsteher bittet zur Meinungsbildung, ob der Ort Ladeburg am Wettbewerb "Naturpark 2018" -20 Jahre teilnehmen möchte.
Die Mitglieder möchten sich diesem Wettbewerb in diesem Jahr nicht anschließen, weil es um fertige Projekte geht. Fahrradrastplatz und Gebäude mit der Schwarzen Küche würden sich dafür anbieten.

5.6 Information vom Tiefbauamt. Eine Skulptur soll am Dorfteich aufgestellt werden. Der Ortsbeirat wurde vorher wieder nicht informiert. Wer hat das Geld dafür gegeben und um welches Werk, Material und Künstler handelt es sich?

5.7 Der Förderverein Dorfkirche Ladeburg plant im nächsten Jahr eine erneute Ausstellung zur Geschichte Ladeburgs.
Der Verein sammelt alte Gegenstände und Dokumente bzw. ist im Besitz solcher.
Damit diese Gegenstände nach der Ausstellung nicht verloren gehen, und bei Exponate auf Rückgabe verzichtet wird bittet der Verein den Ortsbeirat um Unterstützung für eine gemeindeeigne
Räumlichkeit z.B. Vitrine, ehrenamtlicher Archivar und um Unterstützung beim Einsammeln.
Die Ortsbeiratsmitglieder haben die Unterstützung zugesagt.

5.8 Die Schutzhütte für die Jugendlichen, im Sonnenblumenring, ist immer noch nicht übergeben worden und es sind auch noch nicht die Mängel beseitigt. Wann ist die Übergabe?

5.9 Winterdienst im Finkenschlag sollte einen Vorrang bekommen für den nächsten Saison. Die Straße wird für die Durchfahrt häufig genutzt und ist abschüssig und dadurch sehr schnell festgefahren und glatt.

5.10 Auftrag Workshop Verkehrskonzeption für Ladeburg. Wer ist beauftragt und wann geht es los?

5.11 In Tempelfelde/Albrechtshof sind sehr viele und hohe Stromwindräder entstanden. Im Januar wurde der Vertrag geschlossen und bis heute sehen schon 7 Windräder. Es werden 12 gebaut und 2 werden noch geprüft.

5.12 Sollten Straßenunterhaltungsmaßnahmen zwischen Rüdnitzer Str. und L200 beauftragt werden bitten wir um Kenntnisnahme.
 

6. Einwohnerfragestunde

Anfrage: Wann werden die Straßen im 1. Wohngebiet an den Schäferpfühlen durch die Stadt übernommen?
Windräder in Albrechtshof. Sind die Abstände zur Wohnbebauung eingehalten?
Antwort: Die Genehmigung ist vor dem Wechsel im Rathaus genehmigt worden nach altem Recht. Stadt Bernau ist noch im Klageverfahren.
 

7. Empfehlungen des Ortsbeirates

 

7.1 BVB / FREIE WÄHLER: Schallüberprüfung der Bernauer Windräder


Abstimmungsergebnis:
Ja-Stimmen:4
Nein-Stimmen:0
Enthaltungen:0
Stimmverhältnis:einstimmig
Ergebnis:angenommen
 

7.2 CDU-Fraktion: Beteiligung der Ortsbeiräte bei Abweichungen von Bebauungsplanfestsetzungen


Abstimmungsergebnis:
Ja-Stimmen:4
Nein-Stimmen:0
Enthaltungen:0
Stimmverhältnis:einstimmig
Ergebnis:angenommen
 

Nichtöffentlicher Teil

 

8. Antrag von Udo Verworner zur Änderung des Flächennutzungsplan (FNP)

 

.......................................
-
Protokollant (m/w)

.......................................
Horst Seefeld
Ortsvorsteher

 
 

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden:

Anmeldung

Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus

Suche in polit. Gremien

Sitzungen/Niederschriften