Internatsgebäude_BBB_bearbeitet
Herbstliche_Stadtmauer
 

Protokoll

der 29. Sitzung des Gremiums Ortsbeirat Ladeburg vom 18.04.2012

Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bernau bei Berlin; Ortsbeirat Ladeburg
Beginn19:00 Uhr
Ende21:00 Uhr
TagungsortOT Ladeburg, Rüdnitzer Straße, Landhaus Ladeburg

Anwesenheit

Stadtverordnetenversammlung

Anwesend: Frau Richter (stellv. Ortsvorsteherin), Herr Förster, Herr Seefeld (Ortsvorsteher), Frau Wunderlich-Marsing

An der Sitzung konnten nicht teilnehmen: Herr Reimann


Bestätigte Tagesordnung

 

Öffentlicher Teil

 

1. Feststellen der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit

Es wurde die ordnungsgemäße Einberufung der Ortsbeiratssitzung sowie die heutige Beschlussfähigkeit festgestellt.
 

2. Bestätigung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wurde einstimmig bestätigt.
 

3. Protokoll der 28. Sitzung

Das Protokoll der 28. Ortsbeiratssitzung wurde einstimmig bestätigt.
 

4. Informationen und Anfragen

Zu 4.1.
Der Ortsvorsteher macht Ausführungen zu der geplanten Einkaufseinrichtung (Markt „An der Plantage“). Es ist uns leider bis heute nicht gelungen, einen Betreiber des Marktes unter den vorgegebenen Bedingungen (800 Quadratmeter Verkaufsfläche) zu finden. Insofern müssen wir auch die Bemühungen des vorhandenen möglichen Investors als stagnierend ansehen. Die Bemühungen der Bürger, im Besonderen Frau Herold aus der Straße „Am Fliederbusch“ an dessen Spitze, mit den gesammelten Unterschriften von fast 500 Haushalten aus Ladeburg, sollte dem Ortsbeirat Mut geben, weiter zu machen. Es ist an der Zeit, neue Wege in der Sache zu beschreiten. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass eine größere Verkaufsfläche die Chancen für die Suche nach einen Betreiber erhöht.
Mit der Zusage der Stadt im Rücken, die Planungen an der Sachtelebenstr., nicht weiter zu betreiben ist es denkbar, die Verlagerung zum Standort Ladeburg zu erreichen.
Dazu ist es notwendig, den Flächennutzungsplan dahingehend zu verändern. Ein solcher Antrag sollte vom Ortsbeirat mit Unterstützung der Stadtverordneten, hier für Ladeburg Frau Richter, auf den Weg gebracht werden.
Der neue Standort sollte die Erreichbarkeit für die Bürger sichern.
zu 4.2.
Möchte ich informieren, dass die 19. (Sonder-) Sitzung des Kreistages Barnim heute ab 17:00 Uhr stattfindet, wo über den Erwerb des Holzkraftwerkes entschieden werden wird.

Zu 4.3.
Informiert der Vorsitzende des Seniorenbeirates der SVV der Stadt Bernau b. Berlin:
4.3.1
dass am 26.04 2012, 17:00 im Rathaussaal während der Sitzung des Hauptausschusses der
SVV eine Anhörung des Polizei-Inspektionsleiters zum Schwerpunkt Kriminalitätsrate in Barnim
und deren Schwerpunkten in unserer Region stattfindet.
4.3.2. dass am 08.05. 2012 die Stadtmarketing Gesellschaft im Hildebrandheim eine Veranstaltung
für Senioren durchführt und dazu einladet. Ein Fragebogen ist im Internet einzusehen.
4.3.3. dass am 31.05.2012 eine gesundheitspolitische Veranstaltung im „Restaurant Gaskessel“
mit der Gesundheits-Ministerin Tack stattfindet.
Zu allen zu vor genannten Terminen wäre eine Beteiligung der Bürger auch aus unserem Ortsteil wünschenswert.

4.4.1. Frau Richter berichtet von der Sitzung der Projektgruppe „Rathaus-Neubau und neuer
Auslobung. Der neue Standort steht noch nicht fest, da die Erreichbarkeit für die Bürger einen
hohen Stellenwert einnehmen sollte.
4.4.1. Zum Ladeburger Einkaufsmarkt, führt sie aus, das es notwendig sein wird, an die Landesplanung heran zutreten, wenn wir mit unserer Erweiterung des Flächennutzungsplanes Erfolg haben wollen und Voraussetzung ist, einen Investor und Betreiber vorweisen zu können.
4.4.2. Frau Richter informiert, dass es einen Naturheiltag, Austragungsort: (Tobias-Seiler-Schule) am 15.09.2012 geben wird und hierzu schon heute eingeladen wird.

4.5.1 Frau Marsing informiert, dass durch die Kreisverkehrswacht Schulungen für Senioren angeboten werden.
4.5.2. Frau Marsing informiert, dass sie versucht, für den Bernauer Vereinstag, der am 26.08.2012 am Steintor in Bernau stattfindet, noch Ladeburger Vereine zu gewinnen, damit eine gegenseitige Unterstützung möglich wird.
4.5.3. Weiterhin führt Frau Marsing aus, dass die voraussichtliche Inbetriebnahme der Ladeburger Dorfkirche für den 05.08.2012 mit einem unterhaltsamen Programm vorgesehen ist.
 

5. Einwohnerfragestunde

Bei der Einwohnerfragestunde stand der Ausbau der Straßen Im Dohl, Drosselgasse und Amselsteg im Fokus. Dazu war es erforderlich, durch Vorlage des Erläuterungsberichtes mit den anliegenden zeichnerischen Unterlagen den Bürgern die Gelegenheit zu geben, welche Änderungen sich zu der ihnen bereits einst vorgestellten (Variante 1) ergeben.
Im Interesse eines zügigen Fortschrittes der Maßnahme fanden letztlich alle anliegenden Teilnehmer und anwesende der Versammlung zu einem einstimmigen Konsens, der da heißt: Zustimmung zu der jetzt vorgeschlagenen Vorplanung (Variante 2).

Für die Änderung des Ausbaubeschlusses Fichtestr./ Kirschgarten/ Zepernicker Landstr., waren von den anwesenden Bürger, im Besonderen der Anlieger keine Einwände mehr erhoben worden und auch nicht bei einer Geschwindigkeit Anpassung auf 50 km/h.
 

6. Empfehlung des Ortsbeirates

 

6.1 Ausbau der Straßen Im Dohl, Drosselgasse und Amselsteg (OT Ladeburg) - Ausbauvarianten

Abstimmungsergebnis:
Ja-Stimmen:4
Nein-Stimmen:0
Enthaltungen:0
Stimmverhältnis:einstimmig
Ergebnis:angenommen
 

6.2 Änderung des Ausbaubeschlusses ‒ Straßenzug Fichtestraße / Kirschgarten / Zepernicker Landstraße

Abstimmungsergebnis:
Ja-Stimmen:4
Nein-Stimmen:0
Enthaltungen:0
Stimmverhältnis:einstimmig
Ergebnis:angenommen
 

.......................................
-
Protokollant (m/w)

.......................................
Horst Seefeld
Ortsvorsteher

 
 

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden:

Anmeldung

Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus

Suche in polit. Gremien

Sitzungen/Niederschriften