einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Stadtpark_im_Winter
Bernau-im-Bau---Richtfest-2019.gif
 

Walterstraße

Die Walterstraße wird in einer Breite von 5,10 m in Asphaltbauweise mit einem einseitig begleitenden Gehweg in Pflasterbauweise ausgebaut. Der Gehweg in der Breite von 1,12 m wird durch einen 0,48 m breiten Sicherheitsstreifen von der Fahrbahn räumlich getrennt. Für die Oberflächenentwässerung werden Straßenabläufe am tieferliegenden, nördlichen Fahrbahnrand angeordnet, die über drei Kanalabschnitte das Oberflächenwasser in den Dorfgraben Schönow ableiten. Die Kanäle dienen als Stauraum für das anfallende Regenwasser, um dieses über eine Sedimentationsanlage zeitverzögert in den Graben abzuführen.

Die Baumaßnahme umfasst neben dem Verkehrswegebau auch den Umbau der Beleuchtungsanlage zu einer einseitigen, gehwegbezogenen Beleuchtung. Dies obliegt der E.DIS AG, da die Leuchten direkt im Netzverbund an das örtliche Versorgungsnetz angeschlossen sind. Zwischen Gehwegbefestigung und Grundstücksgrenze bleibt der Bereich als unversiegelter Grünstreifen bestehen, in dem die Beleuchtungsmasten neu angeordnet werden.

Die Anliegergrundstücke werden durch neue Zufahrten in Betonpflaster an die vorhandene Fahrbahn angebunden. Dazu wird die Randeinfassung aus Hochborden im Anschluss an die Fahrbahn mittels Übergangssteinen und Rundborden in abgesenkter Bauweise ersetzt. In den Mündungsbereichen der Zepernicker Straße und der Wiesenstarße werden die Anschlüsse erneuert. In diesen Bereichen wird der, die Einmündung querende Gehweg zur Barrierefreiheit auf 1,0 cm - 1,5 cm über Fahrbahnoberkante abgesenkt und mittels taktiler Platten auch für Passanten mit Sehschwächen auf die Querung aufmerksam gemacht.

Die Ausführungsplanung wurde am 27.11.2014 von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen (Vorlage 6-82).

 
 

Auskunft:
Frau Jakisch, SG Tiefbau

  • Tel.: 03338/365-354
  • E-Mail: tiefbau-354@bernau-bei-berlin.de

ausführende Baufirma (Verkehrswegebau):
Fa. Engron
Straßen-, Leitungs- und Systembau GmbH
Dorfstraße 52, 16259 Bad Freienwalde

ausführende Baufirma (Beleuchtung):
Elektroanlagen Zepernick GmbH
Schönower Straße 78, 16341 Panketal,
im Auftrag der
E.DIS AG, Zum Erlenbruch 8, 15366 Neuenhagen