einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Neues Rathaus aus der Perspektive vom Markt
Bauarbeiten in Friedenstal
 

Aktuelles zum Neuen Rathaus

 
12. Juni 2018

18. Juni: Sperrung der Kirchgasse und der Bürgermeisterstraße

Am Montag, dem 18. Juni, ist die Kirchgasse von 6 bis 21 Uhr gesperrt, da für den Rathausneubau ein Kran aufgestellt wird. Auch die Bürgermeisterstraße kann auf Höhe der Baugrube nicht passiert werden. Im Einmündungsbereich der Grünstraße in die Mühlenstraße kann es zu kurzzeitigen Behinderungen kommen.


Seit den frühen Morgenstunden transportieren Fahrmischer fortlaufend den Frischbeton zur Baugrube des Neuen Rathauses. Nach der Grundsteinlegung in der vergangenen Woche wird zunächst heute und am 15. Juni der Beton in die Verschalung des Fundaments gegossen. Dabei wird mit Hilfe einer Betonpumpe der Frischbeton durch eine Rohrleitung, die an einem flexibel verstellbaren Verteilermast befestigt ist, vom Fahrmischer direkt in die Baugrube des Neuen Rathauses gefördert.

[hier mehr]


4. Juni 2018

7. und 15. Juni: Verkehrseinschränkungen wegen Rathaus-Neubau

Am Donnerstag, dem 7. und am Freitag, dem 15. Juni wird auf der Baustelle des Neuen Rathauses jeweils den ganzen Tag betoniert. Wegen der Anlieferung des Betons ist jeweils mit Verkehrseinschränkungen in der Tuchmacherstraße sowie in der Grünstraße zu rechnen. Verkehrsteilnehmer müssen mit kurzen Wartezeiten rechnen, wenn die Fahrmischer entladen werden.


Unter den Augen vieler Gäste wurde heute in Bernau offiziell der Grundstein für das Neue Rathaus gelegt. Die Errichtung des sechsgeschossigen Gebäudes an der Ecke Bürgermeisterstraße/ Grünstraße zählt zu den größten Investitionsvorhaben in der wachsenden Stadt. Das Bauvorhaben wird im Rahmen der Städtebauförderung maßgeblich mit Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert.

[hier mehr]


2. Mai 2018
Beginn_Rohbauarbeiten

Rohbauarbeiten am Neuen Rathaus haben begonnen

In der Baugrube an der Ecke Grünstraße/Bürgermeisterstraße tut sich was: Die Arbeiten für den Rohbau des Neuen Rathauses haben heute begonnen. Mit einem Bagger sowie einer Drainagefräse bereiteten Arbeiter den Boden so vor, dass bald das Fundament gelegt werden kann.

 
Datensätze 16 bis 20 von 31
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 

Allgemeine Informationen zum Neuen Rathaus

 

In ihrer Sitzung am 13. Oktober 2016 beschloss die Bernauer Stadtverordnetenversammlung nach hitzigen Diskussionen mit breiter Mehrheit, die Planung und Realisierung des neuen Rathauses in der bisherigen Form, also mit einer gegenwärtigen Kostenschätzung in Höhe von 15,8 Millionen Euro, fortzuführen.

[hier mehr]


In ihrer Sitzung am 13. Oktober 2016 beschloss die Bernauer Stadtverordnetenversammlung nach hitzigen Diskussionen mit breiter Mehrheit, die Planung und Realisierung des neuen Rathauses an der Ecke Bürgermeisterstraße/Grünstraße in der bisherigen Form fortzuführen, also mit einer gegenwärtigen Kostenschätzung in Höhe von 15,8 Millionen Euro. Im Folgenden sollen die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema beantwortet werden.

[hier mehr]

 

Das Neue Rathaus in Bernau bei Berlin wird im Rahmen der Städtebauförderung mit Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert.

Förderlogos Stadtentwicklung

Baustellen-Webcam

(Ein Klick auf das Bild vergrößert die Ansicht. Im Fenster mit der vergrößerten Ansicht befindet sich rechts oben ein Menu-Button, über den man Archivaufnahmen oder die Bauarbeiten im Zeitraffer ansehen kann.)

Baubüro Neues Rathaus

Bürgermeisterstraße 7

Sprechzeiten
Dienstag 16.00-18.00 Uhr
Donnerstag 10.00-12.00 Uhr

Direkt neben der Baustelle - in der Bürgermeisterstraße 7 - wurde ein Baubüro eingerichtet. Es dient vorrangig für die Baubesprechungen mit Architekten, Baufirmen und Sachverständigen, soll aber zugleich auch als Info-Punkt für die Öffentlichkeit fungieren.