einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Neues Rathaus aus der Perspektive vom Markt
Bauarbeiten in Friedenstal
 
18. Dezember 2018

Neues Rathaus: Ein kleiner Dank an die Bauarbeiter

Rathaustasse(Bild: 1/2)

Innerhalb der vergangenen 365 Tage hat sich auf der Baustelle des Neuen Rathauses an der Ecke Bürgermeisterstraße/Grünstraße viel getan. Wenn alles weiterhin planmäßig verläuft, wird der Rohbau bereits Anfang nächsten Jahres fertiggestellt.

Die Stadt nahm dies zum Anlass, um den Bauarbeitern der Bernauer Firma Mark-A. Krüger für ihre gute und reibungslose Arbeit zu danken. Bürgermeister André Stahl überreichte ihnen eine besondere Rathaustasse, die passend zur Saison mit vielen Leckereien gefüllt war. Die kleine Aufmerksamkeit kam bei den Bauarbeitern gut an.

Die limitierte Rathaustasse „Neues Rathaus Bernau – Ich war dabei!“ wird auch in Zukunft an diejenigen überreicht, die am Rathausneubau beteiligt waren. Eine besondere Erinnerung, denn selbst in Zeiten, in denen Bauen Hochkonjunktur hat: Ein Neues Rathaus wird nicht aller Tage gebaut.

 
 

Baustellen-Webcam

(Ein Klick auf das Bild vergrößert die Ansicht. Im Fenster mit der vergrößerten Ansicht befindet sich rechts oben ein Menu-Button, über den man Archivaufnahmen oder die Bauarbeiten im Zeitraffer ansehen kann.)

Das Neue Rathaus wird im Rahmen der Städtebauförderung mit Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert.

Förderlogos Stadtentwicklung

Baubüro Neues Rathaus

Bürgermeisterstraße 7

Sprechzeiten
Dienstag 16.00-18.00 Uhr
Donnerstag 10.00-12.00 Uhr

Direkt neben der Baustelle - in der Bürgermeisterstraße 7 - wurde ein Baubüro eingerichtet. Es dient vorrangig für die Baubesprechungen mit Architekten, Baufirmen und Sachverständigen, soll aber zugleich auch als Info-Punkt für die Öffentlichkeit fungieren.