einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Neues Rathaus aus der Perspektive vom Markt
Bauarbeiten in Friedenstal
 
18. Oktober 2018

36 Tonnen Stahl für das Neue Rathaus

Stahl-FachwerkbinderDer Turmdrehkran lädt die acht 4,5 Tonnen schweren Stahl-Fachwerkbinder ab. (Bild: 1/4)

Seit gestern wurden acht Stahl-Fachwerkbinder zur Baustelle des Neuen Rathauses transportiert. Bei einem Gewicht von je 4,5 Tonnen und einer Länge von 15 Metern war Präzisionsarbeit beim Verladen gefragt. Nachdem die Fachwerkbinder über dem zukünftigem Bürgersaal ihren endgültigen Platz bekamen, konnten sie befestigt und verschweißt werden.

Die Konstruktion aus den acht Stahl-Fachwerkträgern befindet sich über den Luftraum im zweiten Obergeschoss. Wenn sie verkleidet sind, haben sie die Funktion einer tragenden Decke. Später entsteht darauf das dritte Obergeschoss

 
 

Baustellen-Webcam

(Ein Klick auf das Bild vergrößert die Ansicht. Im Fenster mit der vergrößerten Ansicht befindet sich rechts oben ein Menu-Button, über den man Archivaufnahmen oder die Bauarbeiten im Zeitraffer ansehen kann.)

Das Neue Rathaus wird im Rahmen der Städtebauförderung mit Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert.

Förderlogos Stadtentwicklung

Baubüro Neues Rathaus

Bürgermeisterstraße 7

Sprechzeiten
Dienstag 16.00-18.00 Uhr
Donnerstag 10.00-12.00 Uhr

Direkt neben der Baustelle - in der Bürgermeisterstraße 7 - wurde ein Baubüro eingerichtet. Es dient vorrangig für die Baubesprechungen mit Architekten, Baufirmen und Sachverständigen, soll aber zugleich auch als Info-Punkt für die Öffentlichkeit fungieren.