einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Neues Rathaus aus der Perspektive vom Markt
Bauarbeiten in Friedenstal
 

Aktuelles zum Neuen Rathaus

 
18. September 2019
Aggregate_Neues_Rathaus

Neues Rathaus nimmt weiter Formen an

Die Bauarbeiten am neuen Rathaus nehmen weiter Form an. Am 18. September wurden mit Hilfe eines großen Krans Aggregate für die Lüftungs- und Klimatechnik auf das Dach gehoben. Auch ein Geländer ist auf der zukünftigen Terrasse zu sehen. Im nächsten Monat wird voraussichtlich das Gerüst fallen und der Neubau etwas weniger nach Großbaustelle aussehen.


Das Neue Rathaus greift die Maßstäblichkeit der benachbarten Bauten auf und bildet ein modernes Vis-à-vis zur Sankt-Marien-Kirche. Das Neue Rathaus – ein Entwurf des Architekturbüros studioinges.

Der Grundstein für die gemeinsame Geschichte des Neuen Rathauses und der studioinges Architektur und Städtebau GbR wurde 2014 gelegt, als sich das Berliner Architekturbüro in einer europaweiten Ausschreibung durchsetzen konnte. Seitdem betreut ein über sechsköpfiges Team das Bernauer Großbauprojekt. Trotz seiner jungen Unternehmensgeschichte kann das 2004 gegründete Architekturbüro ein bemerkenswertes Portfolio vorweisen. Egal, ob bei kleinen Innenausbaukonzepten oder bei großen Bauaufgaben, studioinges ist es wichtig, eine passende städtebauliche Haltung zu entwickeln und spannende Räume zu schaffen. Daher sprach #BERNAUER mit studioinges über Architektur und das Neue Rathaus.

[hier mehr]


17. Juni 2019
Neues Rathaus Innenausbau(Bild: 1/6)

„Innere Werte“ des Neuen Rathauses nehmen Form an

Nachdem der Rohbau fertiggestellt wurde, vollzieht sich seit Mitte Februar der Innenausbau des Rathausneubaus

Seit dem Richtfest hat sich das äußere Erscheinungsbild des Neuen Rathauses leicht verändert: Die Holzfenster wurden eingebaut und auch die Montage der Fassadendämmung geht sichtlich voran. Aber neugierige Blicke erhaschen derzeit nicht viel auf der Baustelle in der Bürgermeisterstraße 25. Auch mithilfe der Baustellenwebcam bleibt dem Betrachter das eigentlich Interessante verborgen. Denn der
Schwerpunkt der Arbeiten am Rathausneubau hat sich ins Innere verlagert.

Daher hat #BERNAUER mal einen Blick hinter die Fassade geworfen und geschaut, was dort derzeit passiert. Aktuell werkeln insgesamt 16 Firmen am Innenausbau des Neuen Rathauses. Sie geben sich förmlich die Klinke in die Hand und sorgen im Zusammenspiel dafür, dass der Neubau immer mehr Gestalt annimmt.


2. April 2019
Innenausbau_RathausDie Fenster sind eingesetzt. Der Innenausbau des Neuen Rathauses geht voran. (Foto: Pressestelle/LSt)

Rathausdach nun doch ohne Schwimmbad

Der 1. April ist vorüber und die gestrige Meldung vom Schwimmbad auf dem Dach des Neuen Rathauses bereits wieder überholt. Natürlich identifizierten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger den angekündigten Badespaß als Aprilscherz. Und so geht der Innenausbau des Neuen Rathauses weiter, wie geplant …


Nachdem aus dem politischen Raum mehrfach der Ruf nach einem Schwimmbad für Bernau laut geworden ist, sieht sich die Stadt in der Pflicht, zumindest Erwägungen vorzunehmen, ob dieses Vorhaben umgesetzt werden kann. Eine Variantenprüfung hat jetzt ergeben, dass eine kostenneutrale Umsetzung auf dem Dach des neuen Rathauses möglich ist.

[hier mehr]

 
Datensätze 1 bis 5 von 33
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 

Allgemeine Informationen zum Neuen Rathaus

 

In ihrer Sitzung am 13. Oktober 2016 beschloss die Bernauer Stadtverordnetenversammlung nach hitzigen Diskussionen mit breiter Mehrheit, die Planung und Realisierung des neuen Rathauses in der bisherigen Form, also mit einer gegenwärtigen Kostenschätzung in Höhe von 15,8 Millionen Euro, fortzuführen.

[hier mehr]


In ihrer Sitzung am 13. Oktober 2016 beschloss die Bernauer Stadtverordnetenversammlung nach hitzigen Diskussionen mit breiter Mehrheit, die Planung und Realisierung des neuen Rathauses an der Ecke Bürgermeisterstraße/Grünstraße in der bisherigen Form fortzuführen, also mit einer gegenwärtigen Kostenschätzung in Höhe von 15,8 Millionen Euro. Im Folgenden sollen die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema beantwortet werden.

[hier mehr]

 

Das Neue Rathaus in Bernau bei Berlin wird im Rahmen der Städtebauförderung mit Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert.

Förderlogos Stadtentwicklung

Baustellen-Webcam

(Ein Klick auf das Bild vergrößert die Ansicht. Im Fenster mit der vergrößerten Ansicht befindet sich rechts oben ein Menu-Button, über den man Archivaufnahmen oder die Bauarbeiten im Zeitraffer ansehen kann.)

Baubüro Neues Rathaus

Bürgermeisterstraße 7

Sprechzeiten
Dienstag 16.00-18.00 Uhr
Donnerstag 10.00-12.00 Uhr

Direkt neben der Baustelle - in der Bürgermeisterstraße 7 - wurde ein Baubüro eingerichtet. Es dient vorrangig für die Baubesprechungen mit Architekten, Baufirmen und Sachverständigen, soll aber zugleich auch als Info-Punkt für die Öffentlichkeit fungieren.