einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 

Die Bernauer Tourist-Information lädt für Sonntag, den 26. August zum dritten Kunst- und Handwerkermarkt in den Stadtpark am Pulverturm ein.

Mehr als 80 Künstler, Kunsthandwerker und Händler – auch aus unserem Nachbarland Polen – bieten von 10 bis 17 Uhr ihre Waren zum Kauf an: Gemaltes und Gedrucktes, Gedrechseltes, Gesägtes und Geschnitztes aus Holz, Gebranntes aus Ton, Geflochtenes aus Weiden, Gestricktes und Gehäkeltes, Genähtes und Gefilztes, Gestecktes aus Trockenblumen, handgefertigte Seifen und Schmuck aus den unterschiedlichsten Materialien, das Beste von fleißigen Bienen und viele andere Dinge, die unser Leben schöner machen.

[hier mehr]


10. August 2018
Baumschilder in den WallanlagenJosephine Holz von der Tourist-Information lädt zu einem Spaziergang durch die Wallanlagen ein. (Pressestelle Stadt Bernau/cf)

Neue Beschilderung an Bäumen verrät viel Wissenswertes

Wer weiß schon, wie die Bäume heißen, die einem beim Spazierengehen über die Wallanlagen begegnen? Welche Eigenschaften sie haben und wie ihre Früchte aussehen?

Die neu angebrachten Baumschilder in den Bernauer Wallanlagen geben jetzt darüber Auskunft. Obendrein verraten sie noch mehr Interessantes und Wissenswertes über die Bäume. Auch die Namensschilder der einzelnen Wälle wurden erneuert und vereinfachen jetzt das Zurechtfinden in Bernaus grüner Lunge.

„Seien Sie herzlich eingeladen zu einem Spaziergang über die Wälle und nehmen Sie dazu am besten den Flyer 'Bernauer Wallanlagen – Naturlehrpfad' mit, um weitere Informationen und einen Lageplan zu erhalten“, empfiehlt Josephine Holz von der Tourist-Information in der Bürgermeisterstraße.


9. August 2018
Bauarbeiten (Symbolbild)

Kabelschaden behoben - Verwaltungsstandort wieder erreichbar

Der gestern entstandene Kabelschaden an der Glasfaserleitung zum Verwaltungsstandort in der Carl-Friedrich-Benz-Straße 2 ist behoben worden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bauamtes und des Bauhofs sind sowohl telefonisch als auch per E-Mail wieder zu erreichen.


8. August 2018
Bauarbeiten (Symbolbild)

Kabelschaden: Verwaltungsstandort in Rehberge nicht erreichbar

Am heutigen Vormittag wurde bei Straßenbauarbeiten im Gewerbegebiet Rehberge die Glasfaserleitung zum Verwaltungsstandort in der Carl-Friedrich-Benz-Straße 2 beschädigt. Infolgedessen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bauamtes und des Bauhofs derzeit weder telefonisch noch per E-Mail zu erreichen. Die Reparatur der Leitung ist bereits beauftragt worden. Wer ein dringendes Anliegen hat, kann sich weiterhin an die Zentrale im Rathaus wenden. Sie ist erreichbar unter Tel. (03338) 365-0 oder per E-Mail stadtverwaltung@bernau-bei-berlin.de. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die eingeschränkte Erreichbarkeit und wird sofort informieren, wenn der Schaden behoben ist.

 


Fast wäre das Freibad heute selbst „baden gegangen“: Am vielleicht heißesten Tag des Jahres ist in Bernau-Waldfrieden der Kompressor für die Wasseraufbereitungsanlage ausgefallen. „Dass es Probleme mit dem Gerät gibt, haben wir gestern kurz vor Feierabend festgestellt“, so Badleiter René Poppel vom DRK. Sofort telefonierte er dann mit der Wartungsfirma Wertheim.

[hier mehr]


Mit strahlend blauem Himmel und fast durchgängig hochsommerlichen Temperaturen erleben die Bernauer seit Wochen einen Sommer, der selten ist. Ein perfektes Wetter für einen Freibadbesuch. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die städtischen Freibäder ein positives Zwischenfazit ziehen können.

[hier mehr]


Eine Pressemeldung der Deutschen Bahn

Bauarbeiten für Eisenbahnüberführung Zepernicker Chaussee, Bereich der Landesstraße 314 in Bernau bei Berlin

Die Straßensperrung im Bereich der Eisenbahnbrücke über die Zepernicker Chaussee wird aufgrund von Schwierigkeiten bei der Bauausführung bis zum 14.09.2018 verlängert.

[hier mehr]


31. Juli 2018

6. bis 10. August: Vollsperrung des Angerganges

Bernau. Vom kommenden Montag (6. August) bis Freitag (10. August) ist der Angergang in Höhe der Hausnummer 3 für den Durchgangsverkehr gesperrt. Grund ist eine Schachtdeckelsanierung.

Aufgrund der Straßensperrung wird die Einbahnstraßenregelung in der restlichen Straße aufgehoben. Somit bleibt die Erreichbarkeit des Feuerwehrgerätehauses vorhanden.


31. Juli 2018

Parkplätze werden wieder "geschoben"

In der Woche von Montag, dem 13. August bis Freitag, dem 17. August werden unbefestigte Parkplätze in der Bernauer Innenstadt von der Firma Dames profiliert, um Unebenheiten zu beseitigen. Während der Arbeiten stehen die Parkplätze nicht zur Verfügung.

Die Parkfläche am Krankenhaus in der Ladeburger Chaussee kann in der Zeit vom 13. bis 15. August nicht genutzt werden. Vom 15. bis 16. August werden die Parkplätze an der Weißenseerstraße und am Gaskessel profiliert. Am 17. August können die Parkplätze am Angergang sowie an der Heinersdorfer Straße nicht benutzt werden.

Den drei Tage vorher aufgestellten Parkverbotsschildern kann entnommen werden, wann genau das Parken dort nicht möglich ist. Das Bernauer Bauamt bittet die Autofahrer um Verständnis für die vorübergehenden Einschränkungen.


Die Tourist-Information lädt alle Interessierten für Freitag, den 10. August um 17 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Mandala – eine unendliche Berührung“ der polnischen Künstlerin Joanna Szala ins Mühlentor (Mühlenstraße) ein.

[hier mehr]

 
Datensätze 81 bis 90 von 1701
Erste Seite | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | Letzte Seite
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus