einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sommer im Stadtpark
 

Am Sonntagmorgen ist eine Teststelle für Infektionen mit dem Corona-Virus am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg in Betrieb gegangen. Im Testzelt werden Bürgerinnen und Bürger nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Barnim mit Verdacht auf eine Ansteckung mit dem Corona-Virus getestet.

[hier mehr]


Die Notbetreuung von Kindern in Bernau bei Berlin startet am morgigen Mittwoch in allen Kitas und Horten. Entsprechend der Allgemeinverfügung „Verbot des Betriebs von Kindertageseinrichtungen“ des Landkreises Barnim werden die Kinder von Eltern, die in sogenannten kritischen Bereichen tätig sind, betreut.

[hier mehr]


Das öffentliche Leben im Land Brandenburg wird zur Eindämmung des neuartigen Corona-Virus vorerst bis zum 19. April weiter eingeschränkt. Das Kabinett unter Vorsitz von Ministerpräsident Dietmar Woidke beschloss dazu die angekündigte Rechtsverordnung. Diese regelt unter anderem, welche Geschäfte und Einrichtungen weiterhin offengehalten und welche bis einschließlich 19. April geschlossen werden müssen.

[hier mehr]


Die Präventionsmaßnahmen in Bernau werden weiter ausgeweitet. Um das Ausbreitungstempo des Corona-Virus zu verlangsamen und die Gefahren für jeden einzelnen zu minimieren, legt die Stadt Bernau bei Berlin Folgendes fest:

[hier mehr]


Aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung des Corona-Virus werden in der Stadt Präventionsmaßnahmen getroffen. Diese sollen das Ausbreitungstempo des Virus verlangsamen und die Gefahren für jeden einzelnen minimieren.

[hier mehr]


In Abstimmung zwischen dem Bürgermeister André Stahl und dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, Péter Vida, wurde beschlossen, (...)

[hier mehr]


Die Präventionsmaßnahmen in der Stadt werden ausgeweitet. Um das Ausbreitungstempo des Corona-Virus zu verlangsamen und die Gefahren für jeden einzelnen zu minimieren, legt die Stadt Folgendes fest.

[hier mehr]


Zum Frühlingsempfang der Stadt Bernau am 10. März waren mehr als 300 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Vereinen zum Betriebshof der Barnimer Busgesellschaft gekommen. Im dortigen Fahrzeugdepot fand die Veranstaltung statt, in deren Mittelpunkt die Würdigung des ehrenamtlichen Engagements stand.

[hier mehr]


Information der Stadtwerke Bernau

Abrissarbeiten am Netto-Markt in der Rüdnitzer Chaussee erfordern Unterbrechung der Wärmeversorgung – Aushänge informieren Anwohner

Am Donnerstagnachmittag (12. März) unterbrechen die Stadtwerke Bernau die Versorgung mit Fernwärme in Teilen der Innenstadt: Von 13 Uhr bis 18 Uhr stehen Wärme und Warmwasser nicht zur Verfügung. Grund für die Unterbrechung sind die Abrissarbeiten für die Erweiterung des Netto-Marktes in der Rüdnitzer Chaussee.

[hier mehr]


Schwertkämpfer aus Deutschland, der Slowakei und Tschechien gaben am Wochenende in der Bernauer Erich-Wünsch-Halle Einblicke in ihr Können und begeisterten damit die Zuschauer. In kurzweiligen Showeinlagen präsentierten sie Kampfstile aus China, Japan, Spanien, Italien, von den Philippinen und aus Deutschland. Zum Programm gehörten auch Musik und Tanz sowie Angebote speziell für Kinder. Die jüngsten Zuschauer konnten Rüstungen anprobieren und unter professioneller Anleitung ihr Talent beim Armbrust schießen testen.

[hier mehr]

 
Datensätze 71 bis 80 von 2197
Erste Seite | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | Letzte Seite
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus