Sommer im Stadtpark
Bernau_WEB_ANZ_Onlineterminvergabe_ani.gif
 
18. August 2021
Straße_Rüdnitz_Lobetal

Nadelöhr beseitigt

Mitteilung auf der Grundlage der Presseinformation des Landkreises vom 17.8.2021

Die Kreisstraße K 6005 zwischen Rüdnitz und Lobetal wurde in den vergangenen Monaten grundhaft ausgebaut. Am Dienstag gab Landrat Daniel Kurth das neu gebaute Teilstück offiziell für den Verkehr frei. Auch Bürgermeister André Stahl begrüße die nun verbesserte Situation.

[hier mehr]


Pressemitteilung der Stadt Bernau, 181/2021

Antinéa und ihr wunderbarer Gitarrist Carlos el Canario entführen Sie am kommenden Samstag (21. August) in der Konzertreihe MUSIK IM KORB auf dem Bernauer Wochenmarkt in die Welt des leidenschaftlichen und ausdrucksstarken Flamencos.

[hier mehr]


Pressemitteilung der Stadt Bernau, 182/2021

Über einen neuen Fußgängerüberweg können sich seit gestern (16. August) vor allem Kinder und ältere Menschen an der Elbestraße in Höhe Newastraße/Spreeallee freuen. Die gut ausgebaute Elbestraße ist bei Auto- und Radfahrern beliebt. Auch eine Buslinie der BBG verkehrt auf dieser gern genutzten Verkehrsader.

[hier mehr]


Bernau wächst, der Verkehr auf den Straßen wird nicht weniger. Wie aber soll das in zehn Jahren aussehen? Wo sollen die Schwerpunkte gelegt werden? Wie ist Mobilität für alle möglich?

Für Ihre Rückmeldungen steht ein Online-Fragebogen zur Verfügung.

[hier mehr]


Pressemitteilung der Stadt Bernau, 180/2021

Der schon traditionelle Frühjahrsputz in Bernau musste in diesem Jahr pandemiebedingt ausfallen. Deshalb findet das „große Aufräumen“ nun im Herbst statt – vom 4. bis 10. Oktober, in der Woche direkt vor den Herbstferien.

[hier mehr]


Pressemitteilung der Stadt Bernau, 179/2021

Die Bernauer SPD hatte am Freitag, dem 13. August, zu einer Gedenkveranstaltung vor den drei Mauerteilen an der Bernauer Außenstelle der Kreisverwaltung Barnim eingeladen. Bürgermeister André Stahl folgte der Einladung und gedachte gemeinsam mit zahlreichen weiteren Gästen der Opfer des Mauerbaus. Am 13. August jährte er sich zum 60. Mal.

[hier mehr]


Presse-Information der Stadt Bernau, 178/2021

So läuft es bei den „Schönower Heideknirpsen“

Was willst Du einmal werden? Auf diese Frage antworten viele Mädchen „Erzieherin“. Heute wie vor 40 Jahren ist das ein Traumberuf. Für Männer kam er lange Zeit eher nicht in Frage. Speziell in Kindertagesstätten arbeiteten in den vergangenen Jahrzehnten nur sehr wenige Erzieher. Wie ein Blick in Bernauer Kitas zeigt, ändert sich das inzwischen jedoch.

Derzeit sind in den zwölf städtischen Kindertagesstätten, zu denen auch die Schulhorte gehören, 212 Erzieherinnen und Erzieher beschäftigt: 186 Frauen und 26 Männer. Gut zwölf Prozent der Angestellten sind also Männer. Die meisten von ihnen arbeiten in Horten und bei den „Schönower Heideknirpsen“. In dieser Kita kümmern sich aktuell 21 Erzieherinnen und fünf Erzieher um die fast 200 Kinder. Und wie ein Besuch in der Kita zeigte, funktioniert das super.

[hier mehr]


Pressemitteilung der Stadt Bernau, 175/2021

Nach fast 18 Monaten Bauzeit gibt Bernau am Freitag, dem 20. August ein wichtiges Verbindungsstück zwischen zwei Landesstraßen frei – die so genannte „Ladestraße“. Sie stellt das bedeutsamste Bernauer Straßenbauprojekt der letzten dreißig Jahre dar.

[hier mehr]


Pressemitteilung der Stadt Bernau,  177/2021

Schon wieder ein neuer Begriff: WLAN-Bank. Klingt erst einmal befremdlich und nicht nach Ausruhen, ist jedoch selbsterklärend: eine Bank, auf der man über einen kabellosen Internet-Zugang (WLAN) im weltweiten Netz surfen und zudem den Akku fürs Smartphone oder das Notebook aufladen kann. Und das wiederum klingt gut. In Bernau gibt es jetzt drei solcher Bänke. „Eine gute Investition in die digitale wie auch in die touristische Infrastruktur. Die WLAN-Bänke ermöglichen ein bequemes und schnelles Surfen im Internet, was nicht nur für die Ortsteile, sondern auch für die Radfahrer interessant ist“, so Bürgermeister André Stahl.

[hier mehr]


Pressemitteilung der Stadt Bernau, 176/2021

Ein Impfangebot unterbreitete die Stadt Bernau den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Unternehmen, die auf der Großbaustelle am Pankebogen nach wie vor tätig sind. In der mobilen Impfstelle – dem Bus der Johanniter Unfallhilfe - ließen sich mehr als 50 Personen mit einer Dosis des Vektor-Impfstoffs von Johnson&Johnson gegen Covid-19 impfen.

[hier mehr]

 
Datensätze 71 bis 80 von 2706
Erste Seite | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | Letzte Seite
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus

 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
POWr
Zeigt Beiträge aus den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook, Instagram und Twitter in einer Galerie an.
Twitter
Instagram
Facebook
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.