einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Stadtpark_im_Winter
startbild_baustelle_var2.gif
 

Ein Spitzahorn in der Neubauernsiedlung im Ortsteil Birkholz machte den Anfang: Mit dem ersten gepflanzten Exemplar startete Bürgermeister André Stahl heute zusammen mit Ortsvorsteher Dieter Geldschläger und etlichen Bürgerinnen und Bürgern die Aktion „Tausend Bäume für Bernau“.

[hier mehr]


Gast des 24. Bernauer „Schäfer“-Stündchens am Sonnabend, dem 30. November wird die Entertainerin und Sängerin Regina Thoss sein. In seiner Interviewreihe plaudert Alexander G. Schäfer mit bekannten Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Sport über ihr Leben. Beginn ist 20 Uhr in der Stadtbibliothek.

[hier mehr]


Einen kurzfristigen Besuch erhielt gestern die Freiwillige Feuerwehr von Kollegen aus Kanada. Bernice Weihs-Anderson und Graham Anderson aus dem kleinen Ort Clinton im Westen des Landes sind bei den dortigen „fire-fighters“ aktiv und interessierten sich besonders für die Organisation und die Ausrüstung der Floriansjünger in Bernau.

[hier mehr]


Erinnerung macht neugierig – Lese- und Veranstaltungstage 2019

Die Lese- und Veranstaltungstage laden zu einer weiteren Lesung in der Innenstadt ein. Unter dem Titel „Vom Fernweh und Massenreisen als Gesellschaftssport“ findet eine musikalische Lesung anlässlich des
200. Geburtstags von Theodor Fontanes im Café „Alte Post“ statt. Der Schriftsteller ist vielen Menschen vor allem durch sein Werk „Effi Briest“ bekannt. Um seine Reiselyrik dreht es sich in der morgigen Lesung.

[hier mehr]


Vorbereitende Maßnahmen für den Neubau der Ladestraße

Am kommenden Montag, dem 18. November 2019, beginnen die Vorbereitungen zum Neubau der Ladestraße. Damit einher gehen Baumfällarbeiten und Arbeiten zur Baufeldberäumung.

[hier mehr]


14. November 2019

Stadtverwaltung am 27. November nur eingeschränkt erreichbar

Die Bernauer Stadtverwaltung ist in der übernächsten Woche am Mittwoch nur eingeschränkt erreichbar. Grund ist eine an diesem Tag stattfindende Personalversammlung. Die Stadt bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen den Bernauern ansonsten zu den gewohnten Sprechzeiten (Dienstag 8.30 bis 12 Uhr und 13 bis 17.30 Uhr, Donnerstag 8.30 bis 12 und 13 bis 15.30 Uhr sowie Freitag 9 bis 12 Uhr) zur Verfügung.


Zu einem Akteurs-Workshop lud das Projektteam „Bernau.Pro.Klima“ gestern in die Rotunde der Tobias-Seiler-Oberschule ein. Die Eingeladenen, die unterschiedliche Funktionen in der Stadtgesellschaft wahrnehmen, brachten Vorschläge ein, durch welche Maßnahmen Bernau die Auswirkungen des Klimawandels abmildern kann.

[hier mehr]


12. November 2019

Mehr Kontrollen in Schönow

Die Umleitungsregelung in Schönow wird bis Ende des Jahres nicht geändert. Auch die Stadtverordneten von Bernau haben sich auf ihrer letzten Sitzung dazu verständigt, an der bestehenden Verkehrsführung festzuhalten. Immer wieder gibt es Fragen zur Baustelle und zum Verkehr im Ortsteil Schönow. Die Verwaltung und die bauausführende Firma arbeiten gemeinsam an der Fertigstellung sowie der Abstellung der Probleme und Behinderungen.

[hier mehr]


11. November 2019
BarShare_Termin_November_19Christian Mehnert, Geschäftsführer der Kreiswerke Barnim, Maik Gürges, Fuhrparkmanager der Kreisverwaltung und Bürgermeister André Stahl. (Foto: Pressestelle(nk)

Bernau wird elektromobiler

Seit dem 5. November können die Bernauerinnen und Bernauer auf ein weiteres Carsharing-Angebot zugreifen. In der Jahnstraße 45, auf dem Parkplatz der Zweigstelle der Kreisverwaltung Barnim stehen nun zwei elektrisch angetriebene Fahrzeuge der Marke Renault Zoes zur öffentlichen Nutzung bereit. Zudem steht am gleichen Standort auch eine öffentliche Ladesäule zur Verfügung, an der zwei Fahrzeuge gleichzeitig Strom „tanken“ können.

[hier mehr]


Ab Samstag wird in Bernau Kultur ganz besonders großgeschrieben. Die diesjährigen Lese- und Veranstaltungstage vom 9. bis 23. November beginnen mit einer Lesung in der Stadtbibliothek und einer Kinderkunstwerkstatt im Kunstraum Innenstadt. Das übergreifende Motto aller 14 sehr verschiedenen Einzelveranstaltungen lautet aus gutem Grund „Erinnerung macht neugierig“.

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu - ein Jahr voller runder Jubiläen: 30 Jahre Mauerfall, 100 Jahre Bauhaus, 200. Geburtstag Theodor Fontanes und 500 Jahre St.-Marien-Kirche in Bernau. Einiges davon greifen die Bernauer Lese- und Veranstaltungstage in einem bunten Veranstaltungsreigen aus Ausstellung, Lesungen, darstellendem Spiel und Stadtspaziergang noch einmal auf.

[hier mehr]

 
Datensätze 61 bis 70 von 2078
Erste Seite | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | Letzte Seite
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus