Sommer im Stadtpark
 

Immer wieder Samstag ab 10 Uhr gibt es auf dem Bernauer Wochenmarkt Musik zum Hören und Genießen. So auch am 1. August. Mit Holger Saarmann und Masha Potempa tragen dann zwei langjährige und preisgekrönte Mitglieder der Liedermacherschule SAGO das beliebte Konzert „Luft und Lieder“ der Liederwerkstatt Hohenbüssow in das Herz der Bernauer Innenstadt.

[hier mehr]


Ein besonderer Tag für Bernau: Heute wurde der Grundstein für das Besucherzentrum am Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau gelegt. Das sind auf den Tag genau 92 Jahre nach der Grundsteinlegung für die erste zentrale Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (ADGB). Gekommen waren dazu viele Gäste: vom Land Brandenburg, von der Handwerkskammer Berlin, von der Deutschen UNESCO-Kommission, von der Stiftung Bauhaus Dessau, vom Landkreis und aus den Nachbargemeinden. Sie alle gratulierten Bernau zu dem Entschluss, in Waldfrieden ein Besucherzentrum zu bauen. Dort gibt es künftig Einblicke in 92 Jahre Geschichte.

[hier mehr]


29. Juli 2020
Kletterdrachen

Kletterdrachen im Stadtpark

Eine Drachenmutter und ihr Junges laden seit gestern auf dem Spielplatz im Stadtpark zum Klettern ein. Daneben stehen ein Dreh- und ein Wackelei. Die Kinder sind ganz begeistert von den Holzfiguren und haben sie gleich nach der Freigabe des Spielplatzes ausgiebig getestet.

„Der alte Holzdrachen konnte nicht mehr repariert werden, daher haben wir neue Spielgeräte bauen lassen“, informiert Ivonne Bartaune vom Bernauer Infrastrukturamt. Angefertigt wurden die Spielgeräte von der Firma Ulrich Paulig & Co. merry go round OHG aus Teltow für etwa 35.000 Euro aus Robinien- und Douglasienholz. Die Außenseite der Flügel dient als Kletterwand, unter den Flügeln findet man Schatten. Die Drachenmutter ist etwa 3 Meter groß, ihr Junges anderthalb Meter.


28. Juli 2020

Bis Ende August halbseitige Sperrung auf der Weißenseer Straße

Noch bis Ende August muss die Weißenseer Straße zwischen der Einmündung des Usedomradwegs bis fast zur Eisenbahnunterführung abwechselnd auf einer der beiden Fahrbahnhälften gesperrt werden. Der Straßenverkehr wird in dieser Zeit durch eine Baustellenampel geregelt.

Grund für die Baumaßnahme ist der Einbau eines Kanals, der das Regenwasser von der Ladestraße ableiten wird. Die Ladestraße wird zur Entlastungsstrecke für die Innenstadt ausgebaut.
Die Stadt bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Geduld während dieser notwendigen Baumaßnahme.


Ein neuer Gehweg wird derzeit entlang der Schönower Chaussee zwischen der Weinberg- und der Karl-Marx-Straße angelegt. „Mit dem neuen, etwa 110 Meter langen Abschnitt wird eine geradlinige Wegeführung erzielt und die Verziehung in Richtung des Wohnblockes Schönower Chaussee 11–19 aufgegeben“, informiert Andrea Jakisch vom Bauamt der Stadt. Der Weg wird in Pflasterbauweise in einer Breite von 2,50 Metern mit einem zusätzlichen Sicherheitsstreifen als räumliche Trennung zur Fahrbahn gebaut und mit einer modernen LED-Beleuchtungsanlage ausgestattet. Im Zusammenhang mit dem Wegebau wird nahe der Einmündung in die Karl-Marx-Straße auch eine Bushaltestelle stadteinwärts errichtet.

[hier mehr]


28. Juli 2020
Geschichte trifft Moderne

1. August: Stadtführung „Abenteuer Architektur“

Immer wieder am ersten Samstag des Monats lädt die Bernauer Tourist-Information zu einer Führung durch das alte und neue Bernau mit dem Schwerpunkt „Abenteuer Architektur – Umgestaltung der Innenstadt“ ein. Die Führung am kommenden Samstag, dem 1. August beginnt um 11 Uhr in der Tourist-Information, Bürgermeisterstraße 4. Dabei geht es vor allem um das Thema „Bernau bei Berlin – die Modellstadt der DDR“. Der Stadtspaziergang mit dem Zeitzeugen und Architekten Klaus-Dieter Hanusch entführt in die Zeit der Umgestaltung der Bernauer Innenstadt in den 1970er und 80er Jahren.

Teilnahme: drei Euro. Aufgrund der geltenden Sicherheitsregeln ist die Teilnehmerzahl auf maximal 15 Personen begrenzt. Um Anmeldung unter Tel. (03338) 365-365 wird gebeten.


Seit dem 20. Juli um 15 Uhr wird die dokumentarische Ausstellung „100 Jahre Kreisvolkshochschule Barnim“ persönlich von der Leiterin der Kreisvolkshochschule Dr. Christine Schäfer im Bernauer Rathaus (Ratssaal) eröffnet. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden. Der Eintritt ist frei.

[hier mehr]


23. Juli 2020

Kein Heidefest in Schönow

Das für das zweite September-Wochenende geplante traditionelle Schönower Heidefest kann in diesem Jahr nicht stattfinden.

„Ich habe heute schweren Herzens entschieden, das diesjährige Heidefest abzusagen. Die andauernden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona- Pandemie – verbunden mit den entsprechenden Abstandsregeln – lassen im Sinne der Gesundheit aller keine andere Entscheidung zu. Es ist sehr schade, da ich weiß, wie viel Energie bereits in die Vorbereitung geflossen ist“, so Schönows Ortsvorsteher Sven Grosche. Das Heidefest 2019 habe mit seinen Besucherzahlen deutlich gezeigt, wie beliebt diese Veranstaltung auch über die Ortsteilgrenzen hinaus ist. Sven Grosche hofft, dass im nächsten Jahr wieder ein Fest für Jung und Alt gestaltet werden kann. Er kündigt an, dass es trotz aller Widrigkeiten auch in diesem Jahr noch das eine oder andere kulturelle Highlight in Schönow geben wird.


Derzeit wird die Landesstraße L 30 zwischen Bernau und Schönow (Schönower Chaussee) im Auftrag des Landesbetriebes Straßenwesen saniert, eine neue Deckschicht wird aufgebracht. Bis 7. August sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Auch für Fußgänger und Radfahrer gibt es eine gute Nachricht: Zu ihrer Sicherheit lässt die Stadt Bernau gleich im Anschluss an den Straßenbau einen beidseitigen Gehweg entlang der Schönower Chaussee errichten. In Richtung Schönow wird der Weg auf dem etwa 760 Meter langen Abschnitt zwischen Potsdamer Straße und Ortseingang gebaut und auch für Radfahrer freigegeben. Dadurch wird der Schulweg für viele Kinder sicherer. Auf der anderen Fahrbahnseite (Richtung Bernau) wird zwischen Ahr- und Potsdamer Straße ein neuer, etwa 600 Meter langer Gehweg gebaut.

An den Wegen werden alles in allem 42 neue Laternen errichtet und 18 Bäume gepflanzt. Die Arbeiten beginnen am 10. August und werden voraussichtlich bis Ende März kommenden Jahres dauern.

[hier mehr]


22. Juli 2020

25. Juli: „Musik im Korb“ mit dem Gitarrenduo Fell & Kempa

„Musik im Korb“ gibt es auch am kommenden Samstag ab 10 Uhr auf dem Bernauer Wochenmarkt in der Bürgermeisterstraße. Das Gitarrenduo Fell & Kempa tritt mit eigenen innovativen Arrangements in einen lebendigen Dialog verschiedener Stile, von Flamenco über Bossa Nova bis zum Jazz. Silke Fell und Georg Kempa präsentieren eine musikalische Reise, bei der die rhythmische und klangliche Vielfalt der Gitarre voll zur Geltung kommt.

Die Marktbesucher sind herzlich zum Konzert vor der Tourist-Information in der Bürgermeisterstraße 4 eingeladen. Zuschauen und -hören kostet nichts.

 
Datensätze 51 bis 60 von 2302
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Letzte Seite
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus

 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
POWr
Zeigt Beiträge aus den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook, Instagram und Twitter in einer Galerie an.
Twitter
Instagram
Facebook
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.