einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
7. August 2019

Baugenehmigungen für Gemeinschaftshaus und Einkaufsmärkte

Willkommene Post in Bernau: weitere Baugenehmigungen. Die Kreisverwaltung hat grünes Licht für den Bau eines Gemeinschaftshauses und von zwei Einkaufsmärkten gegeben.

Das Gemeinschaftshaus soll in Birkholzaue an der Festwiese entstehen.
Der Ortsbeirat hatte sich dafür stark gemacht. In dem 120- Quadratmeter-Gebäude werden sich Vereine treffen, die Kindertanzgruppe und der Lesezirkel. Der Ortsbeirat wird dort tagen. Außerdem dient das Gemeinschaftshaus als Seniorentreff.
„In Kürze werden wir die Bauleistungen ausschreiben“, so Jörn Seelig vom Bernauer Bauamt. 148.000 Euro sind für die Baukosten eingeplant. In Birkholzaue wohnen derzeit knapp 550 Einwohner mit Hauptwohnsitz.

Zwei neue Einkaufsmärkte werden an der Rüdnitzer Chaussee in Bernau gebaut. „Damit bleibt die Angebotsvielfalt nahe des Puschkinviertels stabil“, freut sich Bernaus Bürgermeister André Stahl.


6. August 2019

Stadtbibliothek öffnet heute erst um 13 Uhr

Heute ist die Zufahrt zum Kulturhof gesperrt, da eine Asphalt-Schutzschicht als Baustellenzufahrt für die weiteren Baumaßnahmen am Treff 23 bzw. an der Bibliothek hergestellt wird. Daher kann der Kulturhof nicht mit dem Auto befahren werden. Heute ab 13 Uhr öffnet die Stadtbibliothek dann wieder für den Publikumsverkehr.

Im Rahmen der Sperrung der Zufahrt wird es auch zu einer halbseitigen Sperrung der Breitscheidstraße kommen, um den Rad- und Fußgängerverkehr im Bereich der Zufahrt zu verschwenken.


6. August 2019

Zwei Gehwege werden für Radfahrer freigegeben

In Bernau sind zwei weitere Gehwege nun auch für Fahrradfahrer freigegeben. Die entsprechenden Verkehrszeichen werden am Donnerstag, dem 8. August, durch Mitarbeiter der Stadt Bernau aufgestellt. Ab dann gilt die neue Regelung entlang der Schönower Chaussee zwischen der Werner-von-Siemens-Straße und dem Kreisverkehr Schönower Chaussee/Mühlenstraße/Oranienburger Straße. Außerdem wird auch der Gehweg in der Mühlenstraße zwischen Jahnstraße und Alte Lohmühlenstraße für Radfahrer geöffnet. Hintergrund ist eine Begehung der Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Barnim, die diese Änderung als zuständige Behörde angeordnet hat.


Zur feierlichen Eröffnung der Ausstellung - Botanische STREETART ins Bild gesetzt

Das Freiluft-Atelier zum Bernauer Kunst- und Handwerkermarkt unter Leitung des Künstlers Juan Camilo Alfonso in Arbeitsergebnissen

sind alle Interessierten zu kommenden Freitag, den 9. August 2019, 15 Uhr ins  Bernauer Rathaus (Ratssaal) eingeladen. Gezeigt wird auch eine Fotodokumentation von Mandy Westphal.

Eröffnet wird die Ausstellung durch Bürgermeister André Stahl.

[hier mehr]


Am 10. August geht das Sommerkino Bernau mit einem Komödien-Abend in die nächste Runde: Der schwedische Film „Ein Mann namens Ove“ aus dem Jahr 2015 wird um 21.30 Uhr auf dem Kulturhof (Parkplatz hinter dem Bibliotheksgebäude), Breitscheidstraße 43, gezeigt. Bei Regen findet die Vorführung in der FRAKIMA-Werkstatt statt.

[hier mehr]


Am Samstag, dem 17. August lädt das Projekt Bernau.Pro.Klima alle Interessierten zur 1. Bernauer Klima-Fahrradtour „Fit machen für den Klimawandel“ ein. Die Radtour beginnt um 10 Uhr am Steintor und endet gegen 14 Uhr.

[hier mehr]


Pressemitteilung der Stadtwerke Bernau

Heizhaus An der Viehtrift wird an das Fernwärmenetz angeschlossen – Unterbrechung der Versorgung notwendig – Aushänge informieren Anwohner

[hier mehr]


5. August 2019

Ab morgen wieder Sprechzeit im Stadtgärtnerhaus

Ab morgen (6. August 2019) sind die Ämter im Bernauer Stadtgärtnerhaus wieder zu den gewohnten Sprechzeiten erreichbar. Die durch den Starkregen in der vergangenen Woche verursachten Schäden wurden beseitigt, so dass es keine Einschränkungen für den Dienstbetrieb mehr gibt. Die Kita- und Schulverwaltung sowie das Team „Arbeitsmarktintegration für Geflüchtete“ bieten morgen von 8.30 bis 12 und von 13 bis 17.30 Uhr Sprechstunden an.


2. August 2019
PlanscheFoto: privat

Plansche muss weiter geschlossen bleiben

Aufgrund hoher Schäden durch den gestrigen Starkregen muss die Bernauer Plansche voraussichtlich auch die kommenden zwei Wochen geschlossen bleiben. Da auch der Technikraum mit der Wasseraufbereitungsanlage geflutet wurde, ist der Instandsetzungsaufwand groß.Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis und informiert natürlich, sobald die Wiedereröffnung möglich ist.


1. August 2019
Bauhof_UnwetterBauhof-Mitarbeiter im Einsatz. Foto: Pressestelle

Fast alle Ämter wieder erreichbar

Schneller als erwartet konnten die durch den Starkregen gestern Abend verursachten Schäden an Gebäuden der Stadtverwaltung beseitigt werden.

Wieder erreichbar sind die Ämter in der Zepernicker Chaussee 45 (unter anderem Einwohnermeldeamt, Standesamt, Ordnungsamt) sowie in der Breitscheidstraße 46 (Finanzen und Gebäudemanagement) und die Stadtbibliothek. Das Hochbauamt ist vorübergehend nicht in der Bürgermeisterstraße 5, sondern im Rathaus erreichbar. Die Stadtverwaltung informiert sofort, wenn wieder Sprechzeiten im Stadtgärtnerhaus angeboten werden.

Wegen Überflutung geschlossen bleibt heute die Plansche. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

 
Datensätze 51 bis 60 von 1944
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Letzte Seite
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus