einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Stadtpark_im_Winter
Bernau-im-Bau---Richtfest-2019.gif
 

Am Samstag, dem 10. November ab 15 Uhr bietet die Flamencotänzerin Antinéa in der FRAKIMA-Werkstatt, Breitscheidstraße 43 a, allen Interessierten einen tiefen Einblick in die Welt des Flamencos.

[hier mehr]


Die Ausstellung „Klaus Rähm – Typografische Inszenierungen“ ist vom 6. November bis zum 4. Januar im Bernauer Rathaus (Ratssaal) zu sehen. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses (Montag, Mittwoch und Donnerstag von 7 bis 16.30 Uhr, Dienstag von 7 bis 17.30 Uhr, Freitag von 7 bis 13.30 Uhr) besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Bei geschlossenen Veranstaltungen ist der Ratssaal nicht zugänglich.

[hier mehr]


Für den 8. November, 18.30 Uhr lädt das Bernauer Netzwerk für Weltoffenheit wieder zu einer Gedenkveranstaltung ein. Anlass sind der Jahrestag der Pogromnacht vom 9. November 1938 und die Verbrechen an jüdischen Menschen.

[hier mehr]


Am Mittwoch, dem 5. November startet ein wöchentlicher Flamenco-Kurs für Anfänger. Jeden Mittwoch ab 18 Uhr bis 19.30 Uhr entführt Kursleiterin und Tanzpädagogin Antinéa alle Interessierten in die Welt des Flamencos.

[hier mehr]


Neu-Bürger sind in Bernau herzlich willkommen. Das signalisiert die Stadt auch wieder mit einem Empfang für neu Zugezogene. Zu Mittwoch, den 7. November, 18 Uhr sind alle Neu-Bernauerinnen und Neu-Bernauer ins Ofenhaus, Weinbergstraße 3 eingeladen.

[hier mehr]


22. Oktober 2018
Bernau.Pro.Klima

Bernau wird klimafit!

Das Projekt „Bernau.Pro.Klima“ stellt sich vor

Neue Hitzerekorde, lange Dürreperioden, heftige Stürme und Überflutungen durch Starkregen – die zahlreichen Facetten der Folgen des Klimawandels sind bereits heute in Bernau spürbar. Spätestens der Rekordsommer 2018 hat gezeigt: Für den Erhalt der Lebensqualität und Attraktivität der Stadt muss gehandelt werden. Doch wie kann sich Bernau an die Folgen des Klimawandels anpassen? Was kann die Stadt und was können die Bürgerinnen und Bürger tun, um die Auswirkungen des Klimawandels auf Bernau zu verringern?

[hier mehr]


Die Planungen zum künftigen Pankepark werden konkreter: In einer Sitzung am Mittwoch besprach die Arbeitsgruppe verschiedene Varianten des künftigen Wegenetzes. Durch dieses soll das rund 19 Hektar große Gelände erschlossen werden.

[hier mehr]


Seit gestern wurden acht Stahl-Fachwerkbinder zur Baustelle des Neuen Rathauses transportiert. Bei einem Gewicht von je 4,5 Tonnen und einer Länge von 15 Metern war Präzisionsarbeit beim Verladen gefragt.

[hier mehr]


Eine Information der DB Regio AG

Aufgrund von Tiefbauarbeiten am Biesdorfer Kreuz werden am Dienstag, dem 23. Oktober von 8 bis 16 Uhr und ab 18 bis 6 Uhr (Folgetag) sowie am Mittwoch, dem 24. Oktober von 7 bis 20 Uhr folgende Fahrplanänderungen für die Züge der Linie RB24 notwendig:

[hier mehr]


Zum 73. Mal veranstaltet der Bernauer Kleintierzuchtverein D 60 eine Rassekaninchenausstellung. Alle Freunde der possierlichen Tiere sind zu Samstag, den 27. Oktober und zu Sonntag, den 28. Oktober von 9 bis 16 Uhr in die Turnhalle neben der Tobias–Seiler–Oberschule an der Zepernicker Chaussee (gegenüber vom Einkaufscenter „Forum“) eingeladen. Offizielle Eröffnung ist am Samstag um 10 Uhr mit Live-Musik.

[hier mehr]

 
Datensätze 51 bis 60 von 1737
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Letzte Seite
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus