einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Mohnblumen_im_Weizenfeld_7
startbild_baustelle_var2.gif
 

Einwohner der drei „Birkendörfer“ - Birkenhöhe, Birkholz und Birkholzaue - spazierten in der ersten Maiwoche durch ihre Ortsteile. Damit folgten sie der Einladung des Stadtplanungsamtes der Stadt Bernau und dem Planungsbüro Büro Blau gGmbH aus Berlin.

[hier mehr]


Am Dienstag, dem 4. Juni um 17 Uhr geht die Reihe „Heiter bis wolkig“ des Lesezaubers Bernau und der Bibliothek Schönow im Gemeindezentrum, in der Schönerlinder Straße 25 a, in die nächste Runde.

[hier mehr]


Bei bestem Frühlingswetter wurde am 17. Mai das Richtfest für das MVZ Lobetal gefeiert. Rund 80 Gäste sind der Einladung gefolgt, ein deutliches Zeichen, wie sehr auf dieses Praxisgebäude in Lobetal gewartet wird. Eine Bewohnerin brachte es auf den Punkt: „Wir sind sehr froh, dass es in Lobetal bald ein neues Ärztehaus gibt. Dafür nehmen wir den Baulärm als Nachbarn gerne in Kauf."

[hier mehr]


Die Stadtverordneten von Bernau haben auf ihrer letzten Sitzung der aktuellen Legislaturperiode mit ihren Beschlüssen zum Flächen-nutzungsplan und zum Bebauungsplan „Ladestraße“ einen bedeuten-den Baustein zur Entlastung der Verkehrssituation in der Stadt gelegt.

[hier mehr]


In Bernau werden für die Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai weitere Wahlhelfer gesucht. „Vor allem benötigen wir noch Wahlvorsteher, stellvertretende Wahlvorsteher sowie Schriftführer, die bereits Erfahrungen bei vergangenen Wahlen sammeln konnten“, so die Bernauer Wahlleiterin Viola Lietz. Außerdem werden noch circa zehn Ersatzpersonen gesucht, die ersatzweise am Wahlsonntag herangezogen werden, falls Wahlhelfer krankheitsbedingt ausfallen oder am Wahlsonntag nicht erscheinen.

[hier mehr]


Zahlreiche Bernauer nutzten den bundesweit fünften Tag der Städtebauförderung und informierten sich über den Sanierungsstand und die Geschichte der St.-Marien-Kirche. Das Bernauer Stadtplanungsamt hatte sich im Jubiläumsjahr des Gotteshauses und angesichts der erfolgreichen Förderung von Baumaßnahmen in und an der Kirche für diesen Fokus des Aktionstages entschieden. Zudem wurde über die erfolgreichen Sanierungsmaßnahmen in der Innenstadt informiert.

[hier mehr]


Nach dem ersten Spatenstich Mitte März folgte genau zwei Monate später, am 14. Mai, die Grundsteinlegung der neuen Kita Pankewichtel. Kleine Pankewichtel halfen auch prompt dem Bürgermeister bei der Befüllung der Grundsteinhülse.

[hier mehr]


Unter dem Titel „Betagte Moderne?“ trafen sich am 10. Mai die Denkmalschützer des Landes im Bauhaus Denkmal Bundesschule in Bernau bei Berlin. Bürgermeister André Stahl begrüßte die Teilnehmer der 27. Fachtagung und berichtete von den Aktivitäten der Stadt seit der Verleihung des Titels UNESCO-Weltkulturerbe für das Bauhausensemble.

[hier mehr]


Was haben starke Armbrustschützen, kreative Töpferinnen und bunte Schmetterlinge gemeinsam? Sie alle sind am 26. Mai auf dem Kunst- und Handwerkermarkt im Bernauer Stadtpark dabei.

[hier mehr]


Positive Nachrichten erreichen Bernau aus dem Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages. Dieser hat am 8. Mai Fördergelder in Höhe von 39,93 Millionen Euro für Projekte im Denkmalschutz bewilligt. Dazu gehören auch Fördermittel von mehr als 122.000 Euro für die Sanierung des Hochaltars aus dem Jahr 1519 in der St.-Marien-Kirche in Bernau.

[hier mehr]

 
Datensätze 51 bis 60 von 1879
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Letzte Seite
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus