einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Frühlungsblüher_Marktplatz
startbild_baustelle_var2.gif
 
3. März 2020

Stadtbibliothek bleibt Ostersonnabend zu

Die Bernauer Stadtbibliothek bleibt am Ostersonnabend, den 11. April geschlossen. Die Mitarbeiter wünschen allen Nutzern und Bürgern ein schönes Osterfest.

Geöffnet ist die Bibliothek in der Breitscheidstraße 43 b (auf dem Kulturhof) sonst montags und donnerstags von 10 bis 18 Uhr, dienstags von 10 bis 19 Uhr, freitags von 10 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr. Unter www.bernau.de > Bürgerportal > Bildung > Bibliotheken kann man jederzeit im Bestand der Bibliothek stöbern. Sogar Ausleihen funktioniert online: unter www.onleihe.de/barnim.


Alle interessierten Bernauerinnen und Bernauer sind zu einer Informationsveranstaltung zur Entwicklung der Schwanebecker Chaussee eingeladen:

Am Montag, dem 9. März 2020, findet um 18 Uhr eine öffentliche Veranstaltung zum B-Planverfahren „Wohngebiet westlich der Schwanebecker Chaussee“ im Ofenhaus Bernau, Weinbergstraße 3, statt.

Aufgrund der Größe des Projekts und des Umfangs der Planungsunterlagen möchte Bürgermeister André Stahl alle Interessierten Bürger im Vorfeld zu einer Informationsveranstaltung einladen. Der derzeitige Planungsstand des Projekts wird vorgestellt und erläutert. Für Fragen werden der Investor sowie beauftragte Gutachter zur Verfügung stehen.

[hier mehr]


Annelie Mattheis verstärkt seit Jahresbeginn das Bernauer Kulturamt. Zu ihrer Hauptaufgabe gehört die Organisation des BRANDENBURG-TAGES. #BERNAUER sprach mit ihr über das Brandenburger Landesfest.

[hier mehr]


Du bist gern der Held im Sandkasten? Dann bewirb dich bei der Stadt Bernau als Erzieherin oder Erzieher. „Wir starten offensiv die Suche nach neuen Kolleginnen und Kollegen im Bereich Bildung. Und zwar über den gesetzlichen Forderungen hinaus! Wir wollen in diesem Jahr 25 neue Erzieherinnen und Erzieher einstellen und suchen Personal für bestehende, aber auch bald öffnende Einrichtungen. Wir hoffen, wir sprechen viele interessierte Fachkräfte an. Wir sind eine moderne Verwaltung und wir sind ein interessanter Arbeitgeber“, so Bürgermeister André Stahl.

[hier mehr]


28. Februar 2020

3. bis 9. März: Sperrung in der Mittelstraße

Von Dienstag, 3. März, bis Montag, 9. März, wird die Mittelstraße in Schönow auf der Höhe der Hausnummer 40 gesperrt sein. Dabei handelt es sich vom 3. bis 6. März (Dienstag bis Freitag) um eine Vollsperrung und vom 7. bis 9. März (Samstag bis Montag) um eine halbseitige Sperrung. Der Fuß- und Radverkehr ist an dieser Stelle jedoch eingeschränkt möglich. Grund für die Sperrung ist die Errichtung diverser Hausanschlüsse. Die Stadt bittet alle hiervon betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


27. Februar 2020
Zickenschulze

Ziege sucht Zickenschulze

Wer kennt ihn nicht, den Zickenschulze aus Bernau? Obwohl es diesen nie leibhaftig gegeben hat, gehört er zur Stadtgeschichte. Schließlich machte das Lied vom Zickenschulze aus Bernau, der seine vierte Frau heiratet, die Hussitenstadt schon vor fast hundert Jahren weithin berühmt und lockte Ausflügler an.
Daher ist auch ein Hussitenfest-Umzug ohne Zickenschulze undenkbar.

„Das Problem ist: Der bisherige Zickenschulze wird nicht mehr mit von der Partie sein. Wir suchen dringend einen Nachfolger“, so Franziska Radom vom Kulturamt. Wer Lust hat, den Zickenschulze zu verkörpern, kann sich im Bernauer Kulturamt unter Telefon (03338) 365-288 melden. Ein Kostüm ist vorhanden und die Ziege freut sich schon auf den neuen Zickenschulze.

[hier mehr]


27. Februar 2020
Corona-Schild-Rathaus(Foto: Pressestelle)

Informationen zum Corona-Virus

Die Stadtverwaltung hat im Rahmen ihrer Möglichkeiten erste Maßnahmen ergriffen, um einer Ausbreitung von COVID-19-Krankheitsfällen („Coronavirus“) entgegenzuwirken.

[hier mehr]


Entgegen der ursprünglichen Planung führte die Stadt bereits heute Vormittag entlang des Berlin–Usedom–Radwegs Verkehrssicherungsmaßnahmen durch. Dabei befreiten Mitarbeiter des Bauhofs die dort stehenden Bäume von toten Ästen und fällten einzelne Exemplare.

[hier mehr]


Bernaus polnische Partnerstadt Skwierzyna lädt Fußball-Junioren aus der Hussitenstadt zu einem Turnier ein. Das dortige Sportzentrum veranstaltet am 20. Juni ein Fußballturnier für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche. Eingeladen sind eine oder zwei Mannschaften für den Zeitraum vom 19. bis 21. Juni. „Für die Kinder könnte dies ein erlebnisreicher Saisonabschluss werden“, so Dezernentin Marina Timmermann von der Bernauer Stadtverwaltung.

Interessierte können sich beim Amt für Schul-, Sport- und Jugendangelegenheiten der Stadt Bernau unter Telefon (03338) 365-281 oder per Mail an dezernat3@bernau-bei-berlin.de melden.

[hier mehr]


Am 27. Februar wird ein Abschnitt des Radwegs Berlin–Usedom von etwa 8.30 Uhr an immer wieder für wenige Minuten voll gesperrt sein. Grund dafür sind dringend notwendige Verkehrssicherungsmaßnahmen, die an diesem Tag durchgeführt werden.

[hier mehr]

 
Datensätze 41 bis 50 von 2153
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Letzte Seite
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus