einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
Bernau_imBau_WEB_Baustellenfuehrung_Dezember.gif
 

Im Herbst soll es fertig sein

Zum Richtfest für das neue Parkhaus an der Ecke Eberswalder und Börnicker Straße hatte die Stadtverwaltung für den 8. Juni eingeladen. Da, wo dereinst die Waschspüle und später die Plansche war, baut die Stadt Bernau ein dreigeschossiges Parkhaus mit 122 regulären und acht behindertengerechten Stellplätzen. Das Gebäude ist mit einer Höhe von 9,80 Metern projektiert und hat eine Grundfläche von 26 mal 32 Metern.

[hier mehr]


Bei strahlendem Sonnenschein haben fast 25.000 Gäste am Wochenende in Bernau Hussitenfest gefeiert. „Unser 21. Hussitenfest war wieder einmal einfach großartig. Dafür danken möchte ich vor allem den Tausenden Bernauerinnen und Bernauern, die als Akteure beim Festumzug, im Festpark und auf den Bühnen dabei waren“, so Bürgermeister Hubert Handke.

[hier mehr]


4. Juni 2012

Festkonzert der Musikschule Barnim am 8. Juni

Klangvoller Auftrakt des Hussitenfests

Die Eröffnung des Hussitenfestes gestaltet in diesem Jahr erstmalig die Musikschule Barnim mit einem Konzert. Es wird eine bunte Mischung aus Beiträgen der großen Ensembles dieser Einrichtung, aber auch solistische Einlagen, besonders der Preisträger der vergangenen Wettbewerbe, geben. Gleichzeitig ist dieses Konzert das Schuljahresabschlusskonzert der Musikschule und bietet einen festlichen Rahmen für die Übergabe der Prüfungszeugnisse. Seien Sie herzlich eingeladen und freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm der jungen Künstlerinnen und Künstler unseres Landkreises Barnim.

FREITAG, 8. Juni, St.-Marien-Kirche, 19.30 Uhr Eintritt: 2,50 Euro


Rechts- und Personaldezernentin Michaela Waigand informierte kürzlich im Rathaus über die Beschäftigungsstruktur in der Bernauer Stadtverwaltung. In einem Interview fasst die Dezernentin die Hauptaussagen aus ihrem Vortrag zusammen.

[hier mehr]


4. Juni 2012

Bernauer Hussitenbier Schwarz – der Braumeister vor Ort auf dem Hussitenfest

Anlässlich des Bernauer Hussitenfestes 2012 hat sich die Braumanufaktur Durke etwas ganz besonderes einfallen lassen. Denn welche Gelegenheit wäre besser, den Braumeister des neuen „Bernauer Hussitenbier Schwarz“ näher kennen zu lernen, als das Hussitenfest vom 8. bis 10. Juni?

An unserem Stand, direkt gegenüber dem Lager der Briganten, wird Braumeister Mark Durke gerne alle Fragen zum Thema „Bernauer Hussitenbier Schwarz“ beantworten und in Gewandung bei Spiel und Spaß den Hussiten die Stirn bieten (oder sie mit Schwarzbier besänftigen...). Wir freuen uns auf eine schöne Zeit und bieten den Besuchern nicht nur interessante Fakten rund ums Bier, sondern natürlich auch eine Menge „Bernauer Hussitenbier Schwarz“ zum probieren, entdecken, genießen und verschenken.

Frank Durke – Marketing & Vertrieb Braumanufaktur Durke
http://www.braumanufaktur-durke.de/


Mit einem symbolischen ersten Spatenstich haben Umweltministerin Anita Tack und Bernaus Bürgermeister Hubert Handke heute offiziell den Start für die Errichtung des Oberflächenabdichtungssystems der Deponie Bernau-Ogadeberge freigegeben. Damit beginnt die endgültige Sicherung und Rekultivierung der Deponie.

[hier mehr]


Im Landkreis Barnim gilt weiterhin die höchste Waldbrandwarnstufe (IV, Stand: 31.05.). Marco Böttcher, der in der Bernauer Stadtverwaltung u. a. für die städtischen Forstflächen zuständig ist, weist in diesem Zusammenhang noch einmal auf den Umgang mit Feuer im Wald hin.

[hier mehr]


In Vorbereitung des geplanten Straßenausbaus der Ortsdurchfahrt der L 200 Weißenseer Straße finden ab Anfang Juni 2012 umfangreiche Leitungsbauarbeiten statt. Für die Bauarbeiten werden Sperrmaßnahmen erforderlich. Der Verkehr auf der L 200 wird zunächst weiterhin ermöglicht, aber mit Einschränkungen für den Individual- und öffentlichen Verkehr.

[hier mehr]


  • Programmhefte und Plakate gibt es in der Tourist-Information
  • Verkehrsregelungen zum Hussitenfest
  • Hinweise an die Teilnehmer am Hussitenfestumzug

Details dazu erfahren Sie weiter unten.

[hier mehr]


Die Stadt Bernau bei Berlin wird den rund einen Kilometer langen südlich gelegenen Gehweg im Schönfelder Weg und der Rheingoldstraße bis zur Guntherstraße grundhaft ausbauen. Anfang Juni soll mit den Bauarbeiten begonnen werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand wird eine Bauzeit von 23 Wochen veranschlagt, das Bauende ist für November 2012 geplant.

[hier mehr]

 
Datensätze 2011 bis 2020 von 2038
Erste Seite | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus