Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var1.gif
 
12. März 2015

Heidi Scheidt neue Ortsvorsteherin in Birkenhöhe

Stabwechsel im Ortsteil Birkenhöhe: Der Ortsbeirat wählte auf seiner Sitzung am Montag, dem 9. März, Heidi Scheidt zur neuen Ortsvorsteherin. Vorgängerin Rita Duschat rückte aus gesundheitlichen Gründen ins zweite Glied und amtiert nun als stellvertretende Ortsvorsteherin.


Ihren vorösterlichen Filzworkshop veranstaltet die Bernauer Freizeitwerkstatt FRAKIMA am Sonnabend, dem 21. März. Gefilzt wird unter Anleitung von Magdalena Hohberg von 14 bis 18 Uhr in den Räumen der FRAKIMA, Breitscheidstraße 43 a.

[hier mehr]


Eine Hülse mit Zeitdokumenten wurde am Montagmorgen in der Bürgermeisterstraße gefunden. Konkret: In der Stadtsäule, die aufgrund der Bauarbeiten demontiert werden musste.

[hier mehr]


11. März 2015
Frühlingsbepflanzung_2015

Bernau blüht auf

In Bernau grünt und blüht es. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dreier Firmen aus der Landschaftspflege setzen seit Mittwoch Stiefmütterchen, Hornveilchen und Narzissen im Innenstadtbereich – insgesamt wächst die Zahl der floralen Exemplare in den nächsten Tagen auf fast 5.000.

[hier mehr]


11. März 2015
Sitzungsunterlagen

12. März: Stadtverordnetenversammlung berät über Wohnungsbau

Am Donnerstag um 16 Uhr beginnt die 11. Sitzung der 6. Stadtverordnetenversammlung in der Stadthalle, Hussitenstraße 1. Ein wichtiges Thema wird hierbei „Wohnen in Bernau“ sein. Des Weiteren geht es auch um eine Kooperationsvereinbarung zur E-Medienverbundausleihe und den Eigenanteil der Kommune an den Planungskosten für das Projekt "Masterplan Bauhausdenkmal Bundesschule Bernau". Die Sitzung ist öffentlich, um 19 Uhr beginnt die Einwohnerfragestunde. > Zur Tagesordnung


Mitgliederwerbung und Nachwuchsarbeit werden bei der Freiwilligen Feuerwehr in Bernau großgeschrieben. Damit da ja nichts schief geht, sorgen die Kameraden für ihren ganz persönlichen Nachwuchs. Gleich 12 Feuerwehrmänner freuten sich im vergangenen Jahr über familiären Zuwachs, unter dem auch ein Zwillingspaar ist. Anna, Arthur, Elias, Elies, Emil, Emilia, Jette, Jodie, Lennard, Leonidas, Linus, Malte und Melissa heißen die neuen Erdenbürger.

Die Stadtwehrführung hofft nun, dass möglichst viele Kinder in die Fußstapfen ihrer Papas treten und bald die Kinder- oder Jugendfeuerwehr besuchen. Eine „Krabbel- und Lauflerngruppe Feuerwehr“ wurde bereits ins Leben gerufen.

[hier mehr]


Freie Plätze gibt es noch im Kurs für plastisches Gestalten der Bernauer Freizeitwerkstatt FRAKIMA. Donnerstags von 15.30 bis 17.30 Uhr treffen sich Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren in der Breitscheidstraße 43 a (Kulturhof), um an verschiedenen Projekten zu arbeiten.

[hier mehr]


Auch Bernau war auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin präsent. Hussitenfest-Enthusiasten warben in der Brandenburg-Halle für die Stadt. Mit von der Partie waren neben Josephine Przyborowski von der Tourist-Information auch Familie Schwartz, Isabella Jahns und Eva-Maria Rebs vom Festspielverein mit Tochter Luise sowie Heiko Peckel, der das beliebte Bier „Bernauer Torwächter“ vertreibt.

[hier mehr]


6. März 2015

Finanzbereich zieht in die Breitscheidstraße 46

In der kommenden Woche zieht der Bereich Finanzen der Bernauer Stadtverwaltung vom Rathaus in sein neues Domizil in der Breitscheidstraße 46. Dadurch entfallen die Sprechzeiten im Sachgebiet Abgaben komplett. Die Mitarbeiter der Stadtkasse sind am Donnerstag, dem 12. und am Freitag, dem 13. März nicht erreichbar. Einzahlungen können dann nur per Überweisung vorgenommen werden.

Die Stadtverwaltung bittet für die Einschränkungen um Verständnis. Ab Dienstag, den 17. März, ist der gesamte Bereich Finanzen zu den gewohnten Sprechzeiten im Verwaltungsgebäude Breitscheidstraße 46 (Erdgeschoss und 1. Obergeschoss) erreichbar.


Um „Ingeborg Hunzinger – Kommunistin und Künstlerin“ geht es im Kunstraum-Gespräch am kommenden Dienstag, den 10. März, 19 Uhr. Das Kulturamt der Stadt lädt dazu in die Ausstellungsräume Alte Goethestraße 3 (an der Stadtmauer) ein. Zu sehen ist dort die Skulp-turensammlung der Waldsiedlung Bernau. Ingeborg Hunzinger ist in der Ausstellung mit dem Bronzerelief „Laienspiel“ (1959) vertreten. Ein weiteres Relief von ihr – „Am Strand“ (1960), Terrakotta – ist noch in der Waldsiedlung, auf dem Gelände der Brandenburg-Klinik zu finden. Anlass für den Gesprächsabend als Fortführung der Kunstraum-Gespräche ist der 100. Geburtstag der Bildhauerin. Über sie und ihr Werk sprechen der Publizist Dr. Thomas Flierl und der Kunstwissenschaftler Dr. Jens Semrau.

[hier mehr]

 
Datensätze 1961 bis 1970 von 2722
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus

 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
POWr
Zeigt Beiträge aus den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook, Instagram und Twitter in einer Galerie an.
Twitter
Instagram
Facebook
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.