einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Frühlungsblüher_Marktplatz
startbild_baustelle_var2.gif
 

Drei Stunden kann man sein Auto im Bernauer Parkhaus an der Waschspüle abstellen, ohne einen Cent dafür zahlen zu müssen. Da sich das offensichtlich noch nicht so herumgesprochen hat, macht die Stadt jetzt auf einer großen Plane darauf aufmerksam. In dem dreigeschossigen Gebäude an der Ecke Eberswalder und Börnicker Straße stehen 130 Stellplätze zur Verfügung.

[hier mehr]


Zum Basteln lädt die Bibliothek Schönow alle interessierten Ferienkinder für Dienstag, den 30. Juli ein. Von 10 bis 12 Uhr können sie dort unter Anleitung von Sylvia Charles und Bärbel Steinkopf Sonnenblumen basteln und Bilder gestalten.

[hier mehr]


Das Umweltbundesamt (UBA) stellt Bibliotheken ab sofort 500 Energiesparpakete zur Verfügung – mit dabei ist die Stadtbibliothek Bernau.

Die Energiesparpakete können kostenlos ausgeliehen werden. Damit lässt sich zum Beispiel der Stromverbrauch durch Leerläufe bzw. den Stand-by-Modus erkennen und verringern. Die Aktion erfolgt in Zusammenarbeit mit der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz. „Die effektivste Strompreisbremse setzt beim Stromsparen an! In vielen Haushalten lässt sich durch einfache Maßnahmen Strom sparen, zum Teil in Höhe eines dreistelligen Euro-Betrags pro Jahr“, erklärt UBA-Präsident Jochen Flasbarth.

[hier mehr]


Im Seniorenbeirat der Stadt Bernau sind derzeit zwei Stellen unbesetzt. Vereine, Seniorenverbände und andere Organisationen sind daher aufgerufen, bis zum 30. September Personen vorzuschlagen, die im Seniorenbeirat mitarbeiten möchten und die für eine solche ehrenamtliche Tätigkeit geeignet sind. Bewerber können sich auch selbst vorschlagen.

[hier mehr]


Bei den diesjährigen Schwimmkursen in Bernau ist momentan Halbzeit. Der erste von zwei 14-tägigen Durchgängen ist mit der Schwimmprüfung am Liepnitzsee kürzlich zu Ende gegangen. In der übernächsten Woche startet der zweite Durchgang.

[hier mehr]


Das Hussitenfest ist der Besuchermagnet in Bernau. Am zweiten Juni-Wochenende waren wieder etwa 25.000 Gäste aus nah und fern mit von der Partie. Und diese waren zudem sehr zufrieden mit dem, was ihnen in der Hussitenstadt geboten wurde. Das belegt eine von den Azubis der Stadtverwaltung beim Fest durchgeführte Umfrage und ist erst einmal keine Überraschung, brachten doch die Umfragen in den Vorjahren ähnlich erfreuliche Ergebnisse.

Ein großes Kompliment für die Stadt Bernau als Veranstalter und für alle Akteure ist es aber trotzdem, dass fast 90 Prozent der 788 Befragten – und damit noch mehr als bislang – das Fest wunderbar oder gut fanden. Auffallend ist zudem, das 2013 mehr Gäste von außerhalb kamen. Waren in den vergangenen beiden Jahren fast die Hälfte der Hussitenfest-Besucher Bernauer, so betrug deren Anteil in diesem Jahr nur 40 Prozent. Immerhin ein Viertel der Gäste reiste aus Berlin an. Auch aus den anderen Gemeinden des Landkreises feierten mehr Leute zusammen mit den Bernauern Hussitenfest.

[hier mehr]


Ab heute sind die beiden Stadtplaner Peter Apel und Clemens Klikar zwei Tage lang in Bernau unterwegs, um im Auftrag der Stadt die Spiel- und Bolzplätze im Stadtgebiet in Augenschein zu nehmen. Zusammen mit ihrer Mitarbeiterin Anja Mocker werden sie die Freizeitflächen begehen und fotografieren. Die Bestandsaufnahme gehört zur so genannten Spielleitplanung, einem längeren Prozess, in dem in Bernau zwischen 2013 und 2022 die Sport-, Spiel- und Freizeitflächen entwickelt werden sollen. Basis der Spielleitplanung ist ein Beschluss der Stadtverordnetenversammlung im Dezember 2011.

[hier mehr]


Urlaubszeit ist Bauzeit – und gebaut wird in Bernau an vielen Stellen. Gut voran gehen die Arbeiten in der Parkstraße. Derzeit werden dort die Gehwege und Parktaschen angelegt. Voraussichtlich im September soll die wichtige innerstädtische Straße fertig und somit wieder befahrbar sein.

[hier mehr]


Zu den Bernauer Gesundheitstagen lädt der Arbeitskreis Gesundheit für den 5. bis 9. September ein. Willkommen ist jeder, dem seine Gesundheit am Herzen liegt.

Eröffnet werden die 15. Gesundheitstage am Donnerstag (5. September) um 13.30 Uhr im Paulus-Praetorius-Gymnasium mit dem Vortrag „Alkohol und die Regeln für cleveres Trinken“. Referentin ist wieder Anne Wilkening, die die Sprache der Jugend spricht und auf sympathische, völlig unaufdringliche Weise zum Nachdenken anregt. Eingeladen ist jeder, der sich für das Thema interessiert.

[hier mehr]


Die Bernauer Briganten pilgern wieder. Vor dem Rathaus verabschiedete Vize-Bürgermeister Eckhard Illge die Wanderer und überreichte ihnen einen Korb mit Brot und Bier, Äpfeln und Wurst. Mit dieser Wegzehrung und guten Wünschen ging es auf den Weg nach Krakovec in Tschechien, wo sich die Bernauer mit Freunden aus anderen Hussitenstädten treffen, und bis nach Nürnberg wandern werden.

[hier mehr]

 
Datensätze 1811 bis 1820 von 2139
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus