einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Frühlungsblüher_Marktplatz
startbild_baustelle_var2.gif
 

Bauleute nutzen die Plusgrade heute, um die großen Glaselemente im Rohbau des neuen Fahrradparkhauses zu montieren. „Aufgrund des Wetters war das nicht eher möglich“, so Uwe Böhm vom Bernauer Bauamt. Leider seien schon wieder Minusgrade vorhergesagt, bei denen die Montage der Verglasung nicht fortgeführt werden könne.

Bereits angelegt ist die Freitreppe zum Bahnsteig. Radfahrer gelangen künftig direkt vom Bahnsteig ins Fahrradparkhaus und umgekehrt. In wenigen Minuten können sie also von der Bahn aufs Rad umsatteln. Schneller geht es nicht.

[hier mehr]


5. Februar 2013
Uta Brüning

Blumenpracht im Rathaus

Eine Blumenpracht ist jetzt im Bernauer Rathaus zu bewundern. Gestern wurde im Ratssaal eine Ausstellung mit farbenfreudigen Bildern von Uta Brüning eröffnet. Die Bernauerin zeigt Landschaften, Pflanzen, Tiere“. Da sie Blumen über alles liebt, sind diese auch ihr bevorzugtes Malmotiv. „Mich fasziniert die Farbenpracht und -vielfalt der Natur“, so die 50-Jährige. Sie versucht die Natur so zu malen, wie diese ist. Wichtig ist ihr, dass die Pflanzen- und Tierwelt mehr Beachtung findet. Verewigt hat sie auf ihren Bildern auch bedrohte Arten wie das Pfauenauge und den Fingerhut.

[hier mehr]


Wort gehalten hat Bernaus Bürgermeister Hubert Handke. Wie versprochen antwortete das Stadtoberhaupt auf die etwa vierhundert Briefe, die ihm Schüler der Georg-Rollenhagen-Grundschule kurz vor Weihnachten per Wunschbaum überreichten. Darin ging es vor allem um die Schulhofgestaltung sowie um neue Spiel- und Sportgeräte.

Am Freitag brachte das Stadtoberhaupt seinen ausführlichen Antwortbrief nun persönlich in die Schule und nutzte die Gelegenheit, mit den Schülersprecherinnen und -sprechern ins Gespräch zu kommen. Gern hörten diese und auch Elternvertreter, dass es im Frühjahr mit den Arbeiten für den neuen Schulhof losgeht.

[hier mehr]


Die Mehrzweckhalle an der Heinersdorfer Straße war am Dienstagabend gut gefüllt. Über 500 Gäste sind der Einladung der Stadt zum Neujahrsempfang 2013 gefolgt. Sie alle wurden von Bürgermeister Hubert Handke und der Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung Gudrun Gaethke am Eingang persönlich mit Handschlag begrüßt.

[hier mehr]


Zum Basteln für den Fasching und Malen nach Vorlagen lädt Ute Schindler von der Bernauer Stadtbibliothek alle interessierten Ferienkinder ein.

Wer am Freitag, dem 8. Februar, ab 9.30 Uhr dabei sein möchte, wird um Anmeldung gebeten: entweder persönlich in der Bibliothek, Breitscheidstraße 43 b oder unter Telefon (0 33 38) 76 35 20.

[hier mehr]


Rund 40 Bernauer, darunter auch Bürgermeister Hubert Handke und viele Stadtverordnete, gedachten am 27. Januar in Schönow der Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Viele legten Kränze und Blumen am Ehrenmal an der Kirche nieder, an dem an die Schönower Widerstandskämpfer Auguste Haase, Wolfgang Knabe, Erich Mielke, Waldemar Ploteck, Willi Seng und Elli Voigt erinnert wird.

[hier mehr]


25. Januar 2013

Basteln von Faschingsmasken

Alle interessierten Kinder sind zu einem Bastelvormittag am Dienstag, den 5. Februar, in die Bibliothek Schönow eingeladen. Unter Anleitung von Sylvia Charles werden ab 10 Uhr Faschingsmasken gebastelt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Nur Stifte, Kleber, Schere und Pinsel müssen die kleinen Bastler selbst mitbringen. Um Anmeldung in der Bibliothek Schönow unter Telefon (0 33 38) 45 95 36 wird gebeten.

[hier mehr]


Auch wenn es momentan noch nicht danach aussieht: Der Frühling kommt bestimmt. In Bernau wird er wieder mit einem Frühjahrsputz begrüßt. Das „große Aufräumen“ ist traditionsgemäß für die Woche vor Palmsonntag, also vom 18. bis 22. März, angesagt.

[hier mehr]


24. Januar 2013
"Feste feiern" erschienen

„Feste feiern 2013“ mit buntem Veranstaltungsreigen

Der von der Stadt publizierte Veranstaltungskalender „Feste feiern 2013“ ist kostenlos im Rathaus und in der Tourist-Information erhältlich. Informiert wird darin über kulturelle und auch sportliche Höhepunkte des Jahres: das Hussitenfest, die Kunst- und Handwerkermärkte, das Schwertkämpfertreffen, das Jahresfest in Lobetal, das Sommertheater auf dem Kulturhof, das Kinderfilmfest, die Musikfestspiele Siebenklang, den 24-Stunden-Lauf, das Festival Alter Musik, Herbst- und Erntefeste sowie über Advents- und Weihnachtsmärkte, aber auch über Veranstaltungen in der Galerie, der Stadthalle und in Kirchen.

[hier mehr]


Freie Plätze gibt es in den montäglichen Flamenco-Kursen der Bernauer Freizeitwerkstatt FRAKIMA. So im Kurs für Kinder von 5 bis 8 Jahren (16.45–17.45 Uhr), im Kurs für Anfänger (18–19.15 Uhr) und im Kurs für Fortgeschrittene (19.30–21 Uhr).

[hier mehr]

 
Datensätze 1621 bis 1630 von 1811
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     
 


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus