einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
Bernau_imBau_WEB_Baustellenfuehrung_Dezember.gif
 
8. Juli 2008

Zum Schuljahresanfang wieder Kinderfilmfest

 Unter dem Motto „Ich habe einen Traum“ findet vom 15. bis 20. September in der Bernauer Stadthalle am Steintor das diesjährige Kinderfilmfest statt. Veranstaltet wird es durch die Stadt und das LISUM Berlin-Brandenburg. Wieder stehen für Kinder ab drei Jahren bis ins jugendliche Alter Filme zur Auswahl, die nicht unbedingt zu den großen „Kinokassenhits“ zählen, oft jedoch auf internationalen und nationalen Filmfesten ausgezeichnet wurden und für die pädagogische Arbeit wichtige Inhalte transportieren. Diese Filme werden deshalb auch nicht einfach nur gezeigt, sondern im Anschluss auch nachbereitet. Dazu arbeitet das Bernauer Kulturamt mit erfahrenen Sozialpädagogen aus Bernauer Jugendvereinen und –einrichtungen zusammen. „Die Kinder erhalten beim Filmfest die Möglichkeit, sich nachhaltiger als sonst üblich, mit dem Filmstoff auseinander zu setzen, was in der Schule oder der Kindereinrichtung natürlich noch weitergeführt werden kann“, erläutert Sabine Oswald-Göritz vom Bernauer Kulturamt. „Dazu gibt es mit Beginn des neuen Schuljahres auch ausführliche Informationsmaterialien zum Inhalt der Filme und mit Anregungen für eine weitere Beschäftigung mit dem Gesehenen innerhalb der Gruppe. Es wäre schön, wenn viele Pädagogen dieses Angebot für ihre Unterrichtsgestaltung nutzen würden.“ Anmeldungen und Rückfragen sind schon jetzt möglich unter: (0 33 38) 36 5-3 11 (Sabine Oswald-Göritz) und -3 10 (Gabriele Karla)

Programm:
Montag, 15. September
9.00 und 10.30 Uhr: Das Traumfresserchen (Bilderbuchkino in der Galerie Bernau, Bürgermeisterstraße 4) 10.00 Uhr: Max Minsky und ich Dienstag, 16. September 8.30 Uhr: Tsatsiki – Tintenfische und erste Küsse 11.30 und 14.30 Uhr: Moritz in der Litfasssäule Mittwoch, 17. September – Tag des Jugendfilms 8.30 Uhr: Der Traum 12.00 Uhr: Little Miss Sunshine 19.00 Uhr: Ein Kinoabend mit Moderator und Filmjournalisten Knut Elstermann

Donnerstag, 18. September
8.30 und 11.30 Uhr: Misa Mi

Freitag, 19. September
8.30 Uhr: Kurzfilmprogramm  mit „Bunt sind alle unsere Träume...“; „‘Seht mal!’ sagt der kleine Bär“, „Nachts sind alle Katzen bunt“, „Das schönste Ei der Welt“ und „Die Königin der Farben“ 

Samstag, 20. September
Die große Film- und Kinderfete – „Aus dunklen Räuberwäldern hinaus in die bunte Welt“
Beginn: 14 Uhr in der Stadthalle mit dem Zeichentrickfilm „Die drei Räuber“ anschließend Kinderfest im Külzpark für große und kleine Strolche, Vagabunden und anderes „Räubervolk“

 

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail