einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sommer im Stadtpark
 
1. April 2020

Wo finde ich Hilfen - ein schneller Überblick

Die vielen Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus bedeuten massive Einschnitte für die Händler und Gastronomen in Bernau bei Berlin. Mit der Schließung für den Publikumsverkehr stehen viele Geschäfte nun vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen.

Wo, welche Hilfen zu beantragen sind, haben die Stadtverwaltung und das Bernauer Stadtmarketing (BeSt) zusammengetragen, in einer Handreichung für Unternehmen und in einer Übersicht auf www.best-bernau.de, die fortwährend aktualisiert wird.

Die Bernauer Bürgerinnen und Bürger erfahren dort ebenso viele hilfreiche Informationen. Zum Beispiel ist ein Großteil der Bernauer Händler und Gastronomen weiterhin für die Kunden erreichbar. Diese sind in einer Auflistung auf der Website der BeSt ebenso aufgeführt. Die Auflistung wird ständig bearbeitet und ergänzt. Deshalb sind die Unternehmen gebeten, ihre Angebote weiterhin der BeSt zu melden. „Viele Bernauer Geschäftsleute testen neue Wege, zum Beispiel dass das Buch oder Lieblingsgericht trotzdem zu den Bernauern kommt. Damit die Bürger die Angebote an Liefer- und Abholservices entdecken, haben wir sie in einer Übersicht zusammengestellt“, so Franziska Hausding, die Leiterin der BeSt.

Nützliche Tipps und Tricks für Eltern gibt es ebenso auf den Websites www.bernau.de und www.best-bernau.de wie einen Überblick über geltende Verordnungen und Regelungen.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail