Frühlungsblüher_Marktplatz
startbild_baustelle_var1.gif
 
9. März 2021

Städtische Einrichtungen öffnen zum Teil wieder

HenkerhausDas städtische Museum im Henkerhaus gehört zu den Einrichtungen, die bald und unter bestimmten Bedingungen wieder ihre Pforten öffnen. Sportplätze und Bibliothek sind bereits wieder - ebenfalls unter Auflagen - erreichbar. (Foto: Stadt Bernau)

Die angepassten Pandemiemaßnahmen (laut 7. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung für das Land Brandenburg) wirken sich auch auf städtische Einrichtungen in Bernau aus. Zwar werden Sprech- und Besuchszeiten der Stadtverwaltung vorerst und weiterhin nicht in regulärer Form angeboten, doch auf eine vorsichtige Öffnung städtischer Freizeit- und Kultureinrichtungen können sich die Bürgerinnen und Bürger einstellen. Ein Überblick:

Weiterhin keine regulären Sprechzeiten der Verwaltung
Alle Bereiche der Stadtverwaltung bieten weiterhin keine regulären Sprechzeiten mehr an. Es wird gebeten, im Vorfeld einen Termin telefonisch oder per E-Mail zu vereinbaren. Das Einwohnermeldeamt, die Kitaverwaltung und die Stadtkasse sind wie folgt erreichbar:

• Einwohnermeldeamt: Telefon: 03338/365-258; E-Mail: einwohnermeldewesen@bernau-bei-berlin.de
• Kitaverwaltung: Telefon: 03338/365-319 oder -326 ; E-Mail: kindertagesstaetten@bernau-bei-berlin.de
• Stadtkasse: Telefon: 03338/365-233; E-Mail: stadtkasse@bernau-bei-berlin.de

Für alle weiteren Ämter der Stadt gilt der Appell an die Bürgerinnen und Bürger, nur in wirklich wichtigen, unaufschiebbaren Fällen die Fachbereiche der Verwaltung aufzusuchen und Anliegen bzw. Fragen möglichst per Telefon oder E-Mail zu klären. Für Auskünfte oder allgemeine Beratungen können die Bürgerinnen und Bürger den telefonischen Service oder die Online-Dienste der Verwaltung (www.bernau.de) nutzen.

Bibliothek seit heute geöffnet
Seit heute sind die Bernauer Stadtbibliothek und ihre Zweigstelle in Schönow wieder geöffnet. Nach telefonischer Terminvereinbarung können Nutzer dann wieder vor Ort aussuchen, was sie entleihen möchten. Erforderlich sind das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske, das Ausfüllen eines Kontaktnachweises zum Zweck der Kontaktnachverfolgung und das Abstandhalten in den Räumen.

Geöffnet ist die Stadtbibliothek in der Breitscheidstraße 43 (Kulturhof) dienstags von 10 bis 19 Uhr, donnerstags von 10 bis 18 Uhr, freitags von 10 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr. Erreichbar ist das Team unter Telefon (03338) 763520 und per E-Mail an stadtbibliothek@bernau-bei-berlin.de. Die Bibliothek im Schönower Gemeindezentrum, Schönerlinder Straße 25 a ist montags von 13 bis 16 Uhr, dienstags von 10 bis 12 und 14 bis 19 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr geöffnet und unter Telefon (03338) 459536 erreichbar.

Wer weiterhin lieber kontaktlos ausleihen möchte, kann Medien per Mail oder telefonisch bestellen und Termine zum Abholen vereinbaren. Das Abholen ist auch an den Schließtagen möglich. Die Bestellung wird dann wie gehabt ohne Zutritt zur Bibliothek übergeben. Im Online-Katalog unter www.bernau.de > Bürgerportal > Bildung > Bibliotheken können Interessierte jederzeit im Bestand der Bibliothek stöbern. Auch die Onleihe auf www.onleihe.de/barnim kann weiterhin für Nachschub an eBooks, eAudios und eMagazine genutzt werden. Momentan noch entliehene Medien werden noch einmal verlängert. Es entstehen noch keine Säumnisgebühren.

Vorsichtige Öffnung bei Museen
Von den beiden Museumsstandorten in Bernau wird lediglich das Henkerhaus ab Dienstag, 16. März seine Pforten öffnen – das Museum im Steintor bleibt bis zum Saisonbeginn am Sonntag, 25. April geschlossen. Die Ausstellungen im Henkerhaus können von kleinen Besuchergruppen bis zu fünf Personen nach vorheriger telefonischer Anmeldung (03338-2245 oder 03338-700496) besucht werden. Wenn gerade keine Besuchergruppe durch die Räumlichkeiten geführt wird, ist dies auch kurzfristig möglich. Beim Besuch des Henkerhauses gilt ebenfalls Maskenpflicht, das Ausfüllen eines Kontaktnachweises und Abstandhalten.
Schulklassen können das Henkerhaus vorerst noch nicht besuchen – ob und wann dies wieder der Fall sein wird, hängt von einer Entscheidung des Kultusministeriums ab. Das Henkerhaus ist dienstags bis freitags von 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Tourist-Information weiterhin zu
Die Tourist-Information in der Bürgermeisterstraße 4 bleibt derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeiterinnen sind jedoch telefonisch unter (03338) 365-365 und per E-Mail unter touristinformation@bernau-bei-berlin.de erreichbar. Nach vorheriger Absprache sind auch individuelle Termine zur Abholung kleiner Souvenirs sowie von Karten und Flyern möglich. Das Team freut sich auf die Anfragen. Wer auf der Suche nach einem Geschenk ist, findet im Online-Shop der Tourist-Info unter www.bernau.de > Tourismus >Tourist-Service> Online-Shop Bücher und Souvenirs.

Sporteinrichtungen bedingt nutzbar
Die Trainingsplätze der Stadt können seit gestern unter Einschränkungen und gemäß Belegungsplan genutzt werden: Bis zu 20 Personen bis 14 Jahren samt Aufsicht und Trainingsleitung oder bis zu zehn Personen ab 15 Jahren ist erlaubt, Training durchzuführen, bei denen es nicht zu Körperkontakten kommt. Konditions-, Pass- oder Torschussübungen wären also möglich. Zudem sind die Kontaktdaten der Trainierenden aufzunehmen und von den Vereinen zu dokumentieren. Umkleiden und Duschen bleiben jedoch geschlossen. Der Skate-Park Rehberge in der Gottlieb-Daimler-Straße bleibt vorerst ebenfalls geschlossen.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
POWr
Zeigt Beiträge aus den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook, Instagram und Twitter in einer Galerie an.
Twitter
Instagram
Facebook
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.