einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
22. März 2012

„Sommeröffnungszeiten“ in der Bernauer Tourist-Information

 „Sommeröffnungszeiten“ in der Bernauer Tourist-Information

Ab 2. April gelten in der Bernauer Tourist-Information wieder „Sommeröffnungszeiten“. Bis 30. September ist die städtische Einrichtung in der Bürgermeisterstraße 4 montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und sonnabends von 9 bis 13 Uhr geöffnet.  Für Auskünfte zu Veranstaltungen, Ausflugszielen und Radtouren stehen die Mitarbeiterinnen auch unter Telefon (0 33 38) 76 19 19 gern zur Verfügung. Per E-Mail sind sie unter touristinformation@bernau-bei-berlin.de  zu erreichen. Weitere Infos im Internet auf www.bernau.de .  

Neben zahleichen anderen Informationsmaterialien und Fahrkarten ist in der Tourist-Information seit Kurzem auch das Faltblatt „Entdeckungen entlang der Panke“ erhältlich, in dem der Weg von Bernau nach Berlin-Buch beschrieben wird. Neu ist auch ein Flyer über den Jakobsweg zwischen Werneuchen und Bernau. Im neuen Corporate Design, mit aktuellen Fotos und einem Tour-Vorschlag erschienen ist jetzt der „Kulturpfad – Ein Spaziergang durch Bernau“, der ebenfalls zu der Reihe „Aktiv in und um Bernau bei Berlin“ gehört. Der Flyer ist auch in Englisch erhältlich.

Dies alles und vieles Weitere haben die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information dabei, wenn sie am kommenden Sonnabend (24. März) auf dem Brandenburger Reisemarkt im Berliner Ostbahnhof für Bernau werben. Der Markt mit seinen etwa Hundert Anbietern wird zweimal jährlich veranstaltet. Für interessierte Berliner und Reisende liegen der „Kulturpfad“ und der Jahresveranstaltungskalender „Kultur erleben in Bernau bei Berlin“ das ganze Jahr über im Reisebüro (Regio-Punkt) im Berliner Hauptbahnhof aus.    
 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail