einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Stadtpark_im_Winter
Bernau_imBau_WEB_Baustellenfuehrung_Dezember.gif
 
29. November 2010

Radweg von Schönow nach Waldfrieden feierlich freigegeben

Active Image

Am vergangenen Mittwoch konnte die Stadt Bernau den neue Rad- und Forstweg zwischen Schönow und Waldfrieden sowie die Straße Am Lanker Weg nach gut vier Monaten Bauzeit offiziell freigeben.
Trotz widrigen Wetters waren rund 40 Interessierte zur Freigabe zum Schönower Friedhofsvorplatz gekommen, wo Bürgermeister Hubert Handke noch einmal auf den Verlauf den beiden Bauprojekte zurückblickte und allen Beteiligten für ihr Engagement sowie den Anliegern für ihre Geduld während der Bauzeit dankte.
„Wir haben es geschafft – und zwar im doppelten Sinn“, sagte der Bürgermeister, kurz bevor er zusammen mit der Schönower Ortsvorsteherin Adelheid Reimann, der Anliegerin Christel Petri und Andrea Jackisch, Bauamtsmitarbeiterin, zur Schere griff und das über den Weg gespannte rot-weiße Band durchtrennte. „Zum einen haben wir die Radtour gut überstanden, zum anderen sind der Weg und die Straße fertig. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.“ Insbesondere für die Schönower Schüler, die in Waldfrieden auf das Gymnasium gehen, sei der Schulweg bequemer und sicherer geworden. Aber auch Spaziergänger werden von der asphaltierten Verbindung profitieren, ist sich Handke sicher.
Die Gesamtkosten für den 1,7 Kilometer langen Weg und die 290 Meter lange Straße belaufen sich auf rund 450 000 Euro. Der neue Radweg wurde aus dem städtischen Haushalt finanziert, die Straße am Lanker Weg anteilig von den Anliegern. Die Stadt hatte zwar für beide Bauvorhaben Fördermittel beantragt, doch ohne Erfolg. Dass trotzdem an den Projekten festgehalten wurde, sei die „richtige Entscheidung“ gewesen, resümierte der Bürgermeister. Den Stadtverordneten dankte er, dass sie sich für eine Finanzierung aus dem städtischen Haushalt nachdrücklich ausgesprochen haben.


War mit dem Radl da: Vor der Freigabe des neuen Rad- und Forstwegs zwischen Schönow und Waldfrieden hatte Bürgermeister Hubert Handke (Mitte) die Strecke selbst getestet.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail