einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Mohnblumen_im_Weizenfeld_7
startbild_baustelle_var2.gif
 
31. März 2011

Pflasterarbeiten am Bahnhof gehen weiter

Pflasterarbeiten am Bahnhof gehen weiter

Nach der Winterpause gehen jetzt die Arbeiten am Bahnhofsplatz weiter. Derzeit werden Restpflasterarbeiten im Bereich der Mittelinsel und auf dem Gehweg vorm Bahnhofsgebäude ausgeführt. Außerdem wird die Erneuerung der Medienleitungen vorbereitet.

Bevor dann die Arbeiten auf dem Platz weitergeführt werden, soll das Fahrradparkhaus neben dem Bahnhof gebaut werden. „Da die Verhandlungen mit der Deutschen Bahn AG zum Grunderwerb jedoch nach wie vor nicht zum Abschluss gebracht werden konnten, kommt es leider zu Verzögerungen im Bauablauf“, informiert Bauamtsleiterin Simone Rochow.

Für die Errichtung des Fahrradparkhauses sind Materialtransporte, Maschinen und schwere Technik erforderlich, die nicht über den neu gepflasterten Platz bewegt werden sollen. Daher bleibt die alte, derzeit gesperrte Zufahrt zum Bahnhofsplatz vorerst als Baustellenzufahrt erhalten. „Außerdem werden Flächen für die Baustelleneinrichtung benötigt und letztendlich müssen für die Fahrräder auch während der Bauzeit Abstellflächen zur Verfügung stehen“, erläutert die Amtsleiterin den Bauablauf.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail